Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Rückruf für die G 650 X-Modelle

Erstellt von Jonni, 11.06.2010, 10:50 Uhr · 22 Antworten · 8.514 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard Rückruf für die G 650 X-Modelle

    #1
    Habe heute Post vom bekommen. Danach muss bei den G 650 X-Modellen der Halter der Kettenlaufrolle zwischen Tank und Antriebskette ausgetauscht werden. Dieser Halter kann brechen und Stücke hiervon zwischen Kette und Ritzel gelangen. Folge: blockierendes Hinterrad. Soll allerdings nach ergänzender Info meines nur bei Motorrädern mit hoher Laufleistung (also über 50.000 km) passiert sein.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #2
    Hallo...
    Welche X-en sind davon betroffen?
    Der obere Kettenanlaufrollen-Halter ist bei mir letztes Jahr auch gebrochen, unter 3000km, X-Country 07. Gott sei Dank wurde es rechtzeitig bemerkt bevor ein grösserer Schaden entstanden ist. Die Rolle vagabundiert dann zwischen Schwinge und Ritzelbereich herum und war bei mir von der Kette schon total zuammengeschliffen.
    Ich habe den Verdacht, dass ein gewisser Zusammenhang mit Tieferlegung und häufigem Soziusbetrieb vorhanden ist. Dabei läuft die Kette deutlich öfters an der oberen Rolle an, als bei sonstigem Betrieb. Der Rollenhalter hats nicht ausgehalten. Abgebrochen ist bei mir und auch bei anderen das am Halter angeschweißte zylindrische Gewindeteil, das die Achs-Schraube der Rolle hält.
    Ich habe zur Vorbeugung am Austauschteil die Schraube durch eine längere ersetzt und zusätzlich eine Mutter mit Beilagscheibe von der Rückseite des Halters montiert. So wirken die Kräfte nicht mehr alleine auf die Schweißnaht am Halter. Seitdem ist alles i.O.
    Interessant ist jetzt, was an Halter und Rolle geändert wurde.
    Gruß Nobu

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #3
    Betroffen sind nach meiner Kenntnis alle G 650 X-Modelle. Unsere ist eine XCountry. Es ist aber sehr interessant, dass bei dir der Halter schon bei 3.000 km gebrochen ist. Angeblich soll dieser Schaden ja erst bei hohen Laufleistungen auftreten.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #4
    Auf ein neues. Der nächste Rückruf für die G 650 X-Modelle ist mir heute ins Haus geflattert. Jetzt muss der Rahmenhalter für den Bremsleitungsverteiler ausgetauscht werden. Betrifft nur Modelle mit ABS, ist aber ein bekanntes Problem. Dieser Halter ist bei einigen G 650 X-Modellen abgerissen. Einige haben darauf einen neuen Rahmen erhalten. Andere waren damit nicht einverstanden (befürchteten, dass auch der Halter am neuen Rahmen nicht hält) und haben von BMW die Freigabe erhalten, dass der Halter neu an den Rahmen geschweißt wird. Auf die Lösung, wie man das Problem nun endgültig in den Griff bekommen will, bin ich sehr gespannt.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #5
    Also es ist vollbracht, Änderungen eingebaut, X-Country 07.
    Die obere Kettenanlaufrolle hat jetzt einen erheblich massiveren Halter bekommen, ist bei mir sehr früh schon einmal abgebrochen. Bei den ABS-Versionen gabs abgebrochene Halter des Bremsleitungsverteilers, vorne am Rahmen-Steuerkopf. Der angeschweißte Halter des Verteilers wurde jetzt mit einem weiteren Winkel verstärkt, der in ein bereits vorhandenes Loch am Rahmenkopf mittels Spezialmutter verschraubt wurde. Lt. Aussage Werkstatt wird bei bereits fragwürdigen Schweißnähten hier noch ein weiterer Halter nach vorne angebracht.
    Das wars, Gruß Nobu

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #6
    Nicht ganz. Die XChallenge bekommt noch einen neuen Spritzschutz für das hintere Federbein, bzw. den Federbalg. Dieser reibt sich nämlich am bisherigen Spritzschutz auf. Man stellt sich wirklich die Frage, ob die G 650-Modelle vor dem Inverkehrbringen überhaupt getestet wurden. Ich habe fast den Eindruck, dass die Bayern gedacht haben, die Italiener werden wohl schon alles getestet haben. Und die Italiener wiederum werden gedacht haben, die Bayern werden die G 650-Modelle wohl noch ausreichend testen.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Standard Gute Erfahrung

    #7
    Habe meine Challenge rückrufen lassen (ABS Ventil, Kettenrolle, Spritzschutz).
    Die Werkstatt sollte, auf meine Kosten, noch einen Ölwechsel und Bremsflüssigkeitwechsel vornehmen.
    Beim Abholen dann die nette Überraschung - beide Wechsel wurden kostenlos gemacht.
    Finde ich sehr anständig, zudem ich mit keiner Silbe eine Kostenübernahme erwähnt hatte.

    Gruß
    Jörg

  8. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Bladerunner Beitrag anzeigen
    Habe meine Challenge rückrufen lassen (ABS Ventil, Kettenrolle, Spritzschutz).
    Hallo Jörg,

    das ist wirklich sehr erfreulich.

    Bei welchem warst Du, in Vilkerath?

  9. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Hallo Jörg,

    das ist wirklich sehr erfreulich.

    Bei welchem warst Du, in Vilkerath?
    Ja. Aber beruf dich blos nicht auf mich......... gell?

    Grüße
    Jörg

  10. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard Danke!

    #10
    Zitat Zitat von Bladerunner Beitrag anzeigen
    Ja. Aber beruf dich blos nicht auf mich......... gell?
    Nee, keine Sorge. Ich will auch nichts geschenkt haben, aber ein unkomplizierter und kompetenter Service ist eben sehr angenehm.

    Ich bin/war mit der Mannschaft dort auch sehr zufrieden und es gab noch nie komische Diskussionen bei Garantieleistungen.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückruf ??
    Von Hans BHV im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 14:53
  2. Rückruf von BMW
    Von QGrisu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 09:05
  3. Rückruf....
    Von giorgio im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 10:47
  4. Rückruf wg. ABS-Sensorkabel
    Von Heizgriff im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 17:39
  5. Rückruf Aktionen
    Von Ammok im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 23:07