Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Touratech Radsatz auf Xcountry

Erstellt von omme67, 16.07.2008, 15:21 Uhr · 15 Antworten · 4.219 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard Touratech Radsatz auf Xcountry

    #1
    Hallo an die Einzylinder Fahrer!

    Meine Frau hat sich gerade eine Xcountry gekauft.
    Die Xchallenge war leider nicht Ihr Geschmack.

    Da wir viel zusammen Enduro Wandern überlege ich Ihr eien zweiten Radsatz mit richtiger Bereifung zu kaufen.
    Hat jemand erfahrung mit den G 650 X -Radsätzen von Touratech?
    Ist die Radaufnahme bei den X Modellen identisch?
    Ein hohes Schutzblech hat die Xcountry.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #2
    und wenn du statt eines ganzen Radsatzes einfach nur die richtige Bereifung kaufst? wäre mein (günstiger) Vorschlag.
    Ich empfehle, wie immer, den Conti TKC 80, den gibt für die Country auch in 19/17 Zoll und der fährt auf der Straße gut und im Gelände super.
    Tiger

    PS:übrigens gute Wahl von deiner Frau

  3. Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    297

    Standard Den TKC 80 habe ich auf meiner R 1150 GS Adv auch,

    #3
    habe aber schon lange den Wunsch an der Adventure ein 21 Zoll Vorderrad zu fahren. Im Gelände ist das Händling einfach besser.

    Das mit der adventure hat sich jetzt erledigt da ich deinem Motto " HP2 Enduro, separates the men from the boys" gefolgt bin und hoffentlich nächste Woche meine gebrauchte HP 2 kriege.

    Trotzdem möchte ich das Thema wirklich gerne klären, ein zweiter Radsatz mit 21 Zoll Vorderrad (Auch gerne Gebraucht von Xchallenge) wäre halt das optimum.

    Ich habe die Frage auch im Touratech Forum gepostet. Aber noch keine Antwort.

  4. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Ich empfehle, wie immer, den Conti TKC 80, den gibt für die Country auch in 19/17 Zoll
    Vorne jedoch nicht in der Breite, wie sie BMW vorschreibt. Mit etwas Mühe findet man vielleicht einen TÜV, der einem vorne den 110/80-19 (statt den vorgeschriebenen 100/90-19) zuläßt. Bei der F650 (nicht die F650GS) paßt der 110/80er jedenfalls. Die F650, F650GS und G650 X-Country haben alle die gleichen Reifenabmessungen.

    Ansonsten: Heidenau K60 probieren. Der paßt auf jeden Fall auf die Originalfelgen der Country und ist etwas stolliger als die üblichen Verdächtigen (Tourance, Anakee,...)

    Aber um zum ursprünglichen Thema zurück zu kommen: die G-Reihe ist ein Baukasten. Müßte also passen mit denTT-felgen. oder frage doch einfach TOuratech. oder fahre mit der X-Country doch mal zu einem Händler, der noch eine Challenge herumstehen hat und vergleiche.

  5. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von omme67 Beitrag anzeigen
    Das mit der adventure hat sich jetzt erledigt da ich deinem Motto "HP2 Enduro, separates the men from the boys" gefolgt bin und hoffentlich nächste Woche meine gebrauchte HP 2 kriege.
    .
    Dass du dich dann artig bei den Hp-lern vorstellst gell!

  7. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von omme67 Beitrag anzeigen
    Trotzdem möchte ich das Thema wirklich gerne klären, ein zweiter Radsatz mit 21 Zoll Vorderrad (Auch gerne Gebraucht von Xchallenge) wäre halt das optimum.
    Ich vermute, die X Country, auf welche das 21" Rad soll, hat ABS? Eventuell gibt es da Schwierigkeiten, und beim losrollen bleibt die Lampe an. Das Instrument meldet sich an meiner X Challenge beim Einschalten (wenn man die Sicherung wieder reinsteckt) immer mit einer kurzzeitig erscheinenden

    21

    Offenbar ist auch dort eine Radgröße programmiert. Im Zweifelsfall hilft nur probieren...

    (Bei der F650GS wird der Tacho vom hinteren Sensor versorgt.)


    Edit:
    Ich habe ein wenig Blödsinn geschrieben. Auch bei der G650 wird der hintere Radsensor genommen. es erscheint eine "18" beim einstecken der Sicherung. Wenn Du hinten also bei 17 Zoll bleibst, zeigt der tacho korrekt an.

    Das ABS könnte aber mit dem 21 statt 19 Zoll Vorderrad Schwierigkeiten haben.

  8. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #8
    Hätte das nicht als "Edit" sondern als neune Beitrag schreiben sollen, damit das Datum in der Übersicht aktuell wird :-)

  9. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #9
    Es gibt den Conti TKC80 nun auch in 100/90-19 (nicht nur in 110/80), sollte also auf die Country passen:

    http://www.conti-online.com/generato...tkc_80_de.html

    Eine Freigabe gibt es (noch?) nicht auf dem Webserver.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    Es gibt den Conti TKC80 nun auch in 100/90-19 (nicht nur in 110/80), sollte also auf die Country passen:.
    gut dass du es sagst meine Rede


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche HP-2 Sumo-Radsatz gegen Enduro-Radsatz
    Von basicbiker im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 21:21
  2. Tausche Sumo-Radsatz gg. original Enduro-Radsatz
    Von basicbiker im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 08:00
  3. Xcountry zum Endurowandern
    Von Waldy im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 17:46
  4. TKC 80 auf Xcountry
    Von Roter Oktober im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 22:33
  5. Designpreis für die BMW G 650 Xcountry
    Von bon im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 21:17