Ergebnis 1 bis 10 von 10

Tuning der Einspritzung und Zündung des G650s

Erstellt von neongreen, 24.11.2009, 21:27 Uhr · 9 Antworten · 5.209 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    5

    Standard Tuning der Einspritzung und Zündung des G650s

    #1
    Servus Leute!

    Erstens, mein deutsch ist nicht hervorragend, ich bin Ami. Bitte entschuldigt mein schreiben.

    Na gut, jetzt stelle ich mich vor. Ich bin an der uni bei Brigham Young University, und studiere maschinenbau. Wir machen zur zeit ein project indem wir turboladen und tunen einen BMW xMoto motor. Der motor kommt aus einem 2007 xMoto.

    Als ein teil des projects, müssten wir einen "engine map" (wie ist das wort auf deutsch?) entwickeln. Das haben wir durch nutztung eines GS-911, belastungsmachine, und MatLab.

    Ich dachte dass ihr vielleicht interesse daran hättet.

    Hier sind die daten in einer graphiken form.

    Topograhie der Zündung







    Topographie der Einspritzung







    Topographie der Einspritzungtakt




  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    Hallo Neongreen
    vielen Dank für die Vorstellung (verrate und doch deinen Vornamen) und die Graphiken die du eingestellt hast. Dein Deutsch ist übrigens sehr gut, ich wünschte mir, ich könnte so gut englisch.
    Das deutsche Wort für Mapping ist auch Mapping, wir haben das der Einfachheit halber gleich übernommen
    Das Mapping beinhaltet, Zündkurve, Einspritzkurve und dergleichen.
    Wir haben hier im Forum einige Maschinenbauer (z.b. HP-Weasel), das ist für die sicher interessant.

    Ihr wollt wirklich einen Turbolader an den Einzylinder bauen? Leistung kann man nie genug haben.
    Grüße
    Tiger

  3. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    Danke Tiger,

    mit Vornamen heisse ich Jesse.

    Wenn man sagt Einspritzkurve, bedeutet das der Zeitraum wo der Einspritzer spritzt oder bedeutet es der Zeitpunkt wo die Einspritzung anfangt? (bloder Computer macht keine deutsche Buchstaben!) Tut mir Leid, ich habe viele fragen uber die Sprache.

    Leider dieser Motor wird sich nie wieder in einen Motorrad finden. Wir machen nur Forschung damit.

  4. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    #4
    Hallo Neongreen!

    Interessantes Projekt!
    Hattet ihr einen bestimmten Grund um gerade diesen Motor zu wählen?
    Gibt es vielleicht schon Bilder davon?

    Grüße,

    Eelco

  5. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #5
    Hallo Jesse,

    ja, der Rotax-Eintopf scheint immer wieder gerne genommen zu werden. Hier an der Fachhochschule Graz war er auch immer sehr beliebt. Zumindest war das so mein Eindruck, wenn ich bei meinem vorigen Arbeitgeber Studenten/Praktikanten von dort kennenlernte. Da ich aber mehr der Elektroniker war und bin, habe ich nie wirklich engeren Kontakt zu diesen Leuten geknüpft.

    Aber vielleicht kannst Du ja quasi "von Uni zu Uni" direkt Kontakt aufnehmen. Unter "FH Joanneum Graz" findest Du sicherlich einiges im Internet. Und Deutsch ist für Dich ja kein Hindernis!

    Grüße aus Österreich,
    Ulf

  6. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1

    Daumen hoch Zünd- und Einspritzkennfelder der GS

    #6
    Hi Jesse,
    nicht schlecht, Deine Vermessung!
    Was hast Du benutzt, um an die Daten zu kommen?
    Hast Du die Daten auch in Tabellenform, da komme ich besser zurecht.

    Grüße aus Österreich
    Myschkin

  7. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #7
    Servus Leute,

    Ich bin wieder da. Jeder, der die Daten haben möchte, shick mir eine Email. Die Daten habe ich in excel Tabelle. Meine email Adresse ist jdavis25@byu.edu.

    Das Gerät das wir verwendet haben heißt der GS-911. http://www.hexcode.co.za/products/gs-911/ http://www.gs911usa.com/

    Jesse

  8. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #8
    Ich habe einige Bilder vom Projekt gefunden...







    Das Projekt macht zur zeit keinen Fortschritt, da wir uns auf ein anderes Projekt konzentrireren müssen.




  9. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #9
    Alles schön und gut,
    aber wie lassen sich jetzt Parameter wie Drehzahlbergrenzer und Einspritzmenge verändern ? Habt ihr Zugriff auf die Steuerung ?

    Mit G911 kann man nur auslesen, oder ?

  10. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen

    Mit G911 kann man nur auslesen, oder ?
    Richtig. Mit dem 911 haben wir nur Daten gelesen. Mit diesen Daten kan man einen Startpunkt haben wenn man einen tunebaren Computer einbaut. Als Steuerungsgerät haben wir einen AEM computer.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1100 GS + R 850 GS Abdeckung Einspritzung für beide Seiten(Paar) L/R
    Von bmwr850gs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 12:49
  2. Einspritzung synchronisieren
    Von Saisonschwuchtel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 15:14
  3. Tuning chip vom Inmotion tuning graz?
    Von erthy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 15:02
  4. einspritzung gegen vergaser tauschen
    Von tonyubsdell im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 19:20
  5. 2V mit Einspritzung
    Von Schabadu im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 21:18