Ergebnis 1 bis 10 von 10

Von der G 650 Xcountry zur 1150 GS Adv.

Erstellt von Jonni, 20.08.2010, 11:10 Uhr · 9 Antworten · 2.379 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard Von der G 650 Xcountry zur 1150 GS Adv.

    #1
    Eigentlich wollten wir unsere Xcountry schon im Frühjahr verkaufen. Haben ihr aber noch ein Chance gegeben, ihre Qualitäten zu beweisen. Vergangenen Sonnabend stand also eine Tour mit 6 Bikes nach Cuxhaven an. War eine reine BMW Fahrgemeinschaft (1x K 1300 S, 1 x R 1200 ST, 2 x R 1200 GS, 1 x R 850 R und 1 x G 650 Xcountry). Die Xcountry lief in der Gruppe sehr gut mit, bis 38 km vor Osnabrück. Plötzlich ging auf der BAB 1 nichts mehr. Sie fing an zu stottern und rollte auf dem Standstreifen aus. Dank ADAC-Mitgliedschaft gabs keine Probleme. Motorrad wurde verladen und bis vor die Haustür gebracht. Am Montag dann Check beim Händler. Ergebnis: Kabelbruch in der Stromleitung der Benzinpumpe und das bei nicht einmal 1.800 km Laufleistung. Das wars für uns mit dem Vertrauen in "italienische Qualitätsarbeit". Motorrad haben wir noch am Montag beim Händler in Zahlung gegeben und sind auf einen gebrauchten Boxer umgestigen. Hier spielte mit eine Rolle, dass die oben erwähnte R 850 R schon 15 Jahre alt ist und 80.000 km auf dem Tacho hat. Diese Maschine läuft und läuft und läuft. Einfach ein sehr gutes Bike, welches den Aufdruck "made in Germany" völlig zu recht trägt.

    Das neue Motorrad ist nun etwas völlig anderes: R 1150 GS Adventure aus erster Hand. Baujahr 2003, 19.000 km. Zustand wie neu. Noch der 1. Hinterreifen (!) montiert. Alter des Erstbesitzers: 60 Jahre. Hoffen wir mal, dass es jetzt besser wird.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #2
    @Jonni
    Frage: Gelbe oder schwarze X-Country?
    Gruß Nobu

  3. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    Glückwunsch

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Nobu Beitrag anzeigen
    @Jonni
    Frage: Gelbe oder schwarze X-Country?
    Gruß Nobu
    War die schwarze, ist trotzdem ausgefallen.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    Ist zwar immer blöd wenn was kaputt geht, aber bei 1800 km vom Frühjahr bis jetzt kann man fast von Standschaden sprechen...
    Lohnt sich da überhaupt die Anschaffung eine großen GS?
    Na dann mit der "neuen" mehr Glück

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Nobu Beitrag anzeigen
    @Jonni
    Frage: Gelbe oder schwarze X-Country?
    Gruß Nobu
    wo soll da der unterschied sein? beide werden bei Aprilia zusammegeschraubt und es kommt bei der schwarzen der Motor von Rotax und bei der gelben wird der Motor von Loncin zugeliefert.....

  7. Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #7
    @AmperTiger
    War nur einfach Interesse, kein fundierter Hintergrund. Die Antwort zeigt mir zumindest den etwaigen Bauzeitraum auf. Sie veranlasst mich an meine "Schwarze" und ihre div. Kabel ein wenig genauer hinzuschauen.
    Obwohl, es gab sogar in irgendwelchen Motorradzeitungen Andeutungen, daß in Servicekreisen die "Gelbe" einen besseren Ruf haben soll.
    Gruß Nobu

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    Ja ne is, klar, aber im G650 forum ist dieser Kabelbruch an der Pumpe ja kein Unbekannter und auch kein Drama. Ist wohl zu straff/kurz verlegt das Kabel

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #9
    Schön, dass der Fehler weksbekannt ist. Hätte ich die Xcountry nicht mit der Warnblinkanlage (ja, auch die gibt es bei der Xcountry nicht ) meiner 12er GS nach hinten abgesichert, hätte der Ausfall der Benzinpumpe auch anders enden können. Wie beschrieben, befanden wir uns mit 3 nach der Tour verbliebenen Bikes auf der BAB 1, Fahrtrichtung Süden. Linke Spur, ca. 150 km/h. Samstag Abend mit üblichem Rückreiseverkehr ins Ruhrgebiet. Nur wegen meiner laufenden Warnblinkanlage waren die Fahrer auf der rechten Spur gewarnt und haben die beiden Motorräder von der Überholspur nach rechts auf den Standstreifen durchrollen lassen. Die Absicherung nach vorne erfolgte dann durch die 2. GS mit deren Warnblinkanlage. Richtig sicher gefühlt haben wir uns allerdings erst, als die Gelben erschienen und mit ihren bunten Lichtern auf dem Dach für ausreichend Erhellung sorgten. Zwischenzeitlich wurde es schon langsam dunkel.

    CU
    Jonni

  10. Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #10
    hast richtig gemacht, hab meine Country vor 4 Wochen mit 16000 Km und 1,5 Jahrealt zurück gegeben nur Theater mit der Kettenführung insgesamt 7 mal ausserplanmäsig beim Freundlichen gewessen. ( hatte die schnautze voll )

    Fahr jetzt die kleine GS (F650GS) und hab bis jetzt keine Probleme, das war bei der Alten anders (bei gleicher Laufleistung schon 2 mal beim Freundlichen)


 

Ähnliche Themen

  1. Biete G 450 X + G 650 Xcountry 650 in schwarz
    Von Gummikuhtreiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 19:07
  2. G 650 Xcountry zu verkaufen
    Von omme67 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 10:46
  3. Biete G 450 X + G 650 Xcountry EZ 02/2007
    Von Janne im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 18:01
  4. TKC 80 auf Xcountry
    Von Roter Oktober im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 22:33
  5. G 650 XCOUNTRY als Spassmobil????
    Von Roter Oktober im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 21:36