Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

wer hat eine Idee für eine Reise mit der G650X Ch.

Erstellt von Boxer Wolle, 16.07.2013, 12:44 Uhr · 67 Antworten · 23.056 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #31
    Hallo Manfred,
    ja bitte, Adresse schicke ich Dir.
    Danke und Gruß,
    Wolfgang

  2. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von SNGSer Beitrag anzeigen
    Zum Testen deiner Ausrüstung mußt du in die Ukraine fahren, was da nicht abfällt ist wirklich fest.
    Kann ich bestätigen. Bei meiner ADV hats den Touratech Kanisterhalter auf den Schlaglochpisten in der Ukraine so sehr verbogen und aufgebogen das er die Riemen zerschnitten hat und der volle Kanister in hohem Bogen weggeflogen ist.
    Andereseits hat der Elephant Tankrucksack von Wunderlich superbombigfest gehalten. Von dem Produkt bin ich echt überzeugt.

  3. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #33
    Hallo Zusammen,
    ein kleiner Unfall und viele andere Kleinigkeiten haben mich davon abgehalten zu schreiben.
    Ok, Ukraine übelste Pisten.
    Gelöst haben wir bis Dato folgendes.
    Stahlrahmen mit Stahlkofferträgern von TT
    Stoßdämpfer gebr. gekauft (hoffe ich das das noch klappt)
    Großer Tank Leihweise (hoffe auch das das klappt)
    Verstärkte Federn bei Tourtech bestellt
    Suche noch einen Motorschutz mit Werkzeugfach!!!
    Hat noch jemand eins!?

    Navi hatte ich das Tripy 2 ins Auge gefasst, ist aber als nicht IT Mann wohl zu kompliziert.
    Mal schauem welches es noch so gibt.
    Gramin Montana, soll gut sein fürs Gelände!?

    Eins möchte ich nicht vergessen zu sagen, danke für die vielen Antworten und Ideen.
    Klasse.
    Wenn man mal so bei den Wasser gekühlten Boxern mit liest wird einem ja Angst und bange noch was zu schreiben.
    Dank an Euch und ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße,
    Wolle

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #34
    Du bist doch lange genug dabei, um zu wissen, daß einem vor Jahren auch beim Lesen der Öl-/Lufzgekühlten Angst und Bange hätte werden können. Es wird halt viel geredet wenn der Tag lang ist.

    Zu Deiner Ausrüstung:
    wie ich sehe hast Du konservative Lösungen gewählt. Das ist m. E. gut so. Ich denke das paßt.
    Gegen Kühlungsproblemangst hilft ggf. unterwegs etwas Knetmetall, Panzertape, ein paar Kabelbinder/Schellen/Draht und ggf ein Thermostat als Reserve. Zumindest beruhigt es und macht den Kopf frei für wichtigere Dinge.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #35
    Hi Thomas,
    ja so lange wie Du!!
    Klar ohne die Dinge fahre ich nicht los, Draht, Panzertape unverzichtbar.
    es beruhigt, hat manch einem schön die Reise gerettet!!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!!
    Wenn jemand noch ein Motorschutzblech hat mit Werkzeugfach, bitte melden!!
    Viele Gr.
    Wolfg.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #36
    Rumänien bin ich mit dem Aluheck (an meiner Country) ohne Probleme gefahren, inkl. Offroad. War überhaupt kein Problem. Allerdings immer ohne Gepäck daran (oder nur ganz wenig).
    Ukraine schätze ich als derber ein, die Mongolei sowieso, deswegen halte ich den Stahlrahmen für unabdingbar.
    Mit ordentlich Gepäck säuft der Einzylinder knapp 4 Liter pro 100 km Onroad, Offroad knapp 5.
    Immer Sprit für 500 km mitzuführen halte ich für unnötig, sollte aber jeder für sich selbst entscheiden.
    Die G ist kein Packesel, fährt sich mit entsprechend Gewicht alles andere als neutral. Wenn also unbedingt 10 Liter oder mehr zusätzlich mit müssen, dann TT-Tank.

    Ich würde mir für eine solche Tour das Heck selbst schweissen, ohne Soziunsfußrasten, dafür aber mit integrierten Kofferträgern und Reservekansister-Halter.

    Ebenfalls mit ins Gepäck gehören min. 2 Ersatz-Schalthebel mit integrierter Sollbruchstelle.

    Bei Stürzen verbiegt es einem ständig Teile im Bereich des Lenkers. Spiegelschellen und Lenkerklemmen also mit entsprechend wenig Drehmoment anziehen damit sie sich verdrehen können und nicht brechen. Die Schrauben der Riser sind ständig krumm. Hier wäre die PHDS-Lösung von KTM in Erwägung zu ziehen, die allerdings nicht Plug-and-Play passt, zudem nicht billig und auch noch nicht selbst von mir erprobt ist. Lenkerenden aus Gummi wären eine günstige Alternative, in Verbindung mit Handschützern aber problematisch zu montieren.

    Zu den klassischen Sturzteilen zählen auch die billigen Fußrasten aus Guss. Hier haben die inkompetenten Sparfuzzis im Einkauf wieder ganze Arbeit geleistet. Keine der Rasten anderer Hersteller oder Zubehörtandler passt, weder für Ackergäule aus Fernost noch aus Mattighofen. Stück Originalschrott 70 Öre.

    Sieh zu dass dein Kupplungsdeckel in Ordnung ist. Sofern noch nicht auf Loncin umgebaut wurde, hol das nach.
    Kupplungszug würde ich gleich mit tauschen, der kostet nur 35€ und ist oft nach 20 tkm schon viel zu schwergängig.

    Kombiinstrument sollte ebenfalls abgedichtet werden falls nicht schon geschehen.

    Wähle Enduroreifen mit entsprechend weichem, flexiblen Wulst, sonst holt dich im Falle einer Reifenpanne mitten in der Pampa beim Montieren der Teufel.

  7. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #37
    Hi,
    danke für die Info, sind verdammt gute Tips dabei.
    Werde davon Dinge so um bauen.
    Aber Kupplungsdeckel von Loncin, sind die härter!?
    Danke für die Tips!!
    Viele Gr.
    Wolle

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #38
    Mach dich bezüglich des Deckels hier schlau:

    BMW - G650X - Serie - Forum • Thema anzeigen - Kupplung platt ?

    Der Loncin hat eine separate Buchse eingegossen. Ausrücker (sofern noch i.O.) kann weiter verwendet werden, bedarf aber einer kleinen Bearbeitung.
    Kostenpunkt ca. 100...150,-€ je nach Materialbedarf.
    Ich habe bei meinem eine Buchse eingesetzt, Erfahrungsbericht kannst du in dem Thread nachlesen.
    Inkl. Fräsarbeit hat mich die Modifikation keine 50,-€ gekostet und funktioniert bis jetzt absolut zufriedenstellend.

    Hast du überhaupt Probleme mit der Kupplung und musst öfter mal nachstellen? Trennt sie schlecht?

  9. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #39
    Hi,
    sonst bekomme ich immer eine Nachricht, wenn hier etwas geschrieben steht.
    Ja meine Kupplung trennt verdammt schlecht, bekomme kaum den Leerlauf rein.
    Werde mich da mal einlesen.
    Kann nur danke für den Tipp sagen.
    Viele Gr.
    Wolle

  10. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #40
    Hallo Zusammen,
    den ´Deckel gehen wir gerade an.
    Was mich ein wenig beschäftigt ist das Dauerlicht.
    Zum einen nervt es und zum zweiten belastet gerade das dauerlicht im harten Gelände, Batterie und Lichtmaschine.
    (wenn man im Gelände die Kleine öfters umwirft oder abwürgt)
    Hat jemand das Licht schon mal so geschaltet das es aus bleibt!?
    Info wäre super!!
    Viele Grüße,
    Wolle


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand eine Idee?
    Von 1200er im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 12:55
  2. Wer hat eine Idee? Insektenschutz Helmbelüftung
    Von moppedpitter im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 18:17
  3. Na das ist doch mal eine Idee....
    Von Schnucki#1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 20:05
  4. Hat hier jemand eine Idee?
    Von maxl im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 19:40
  5. Wer hat eine gute Idee?
    Von schalke im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 17:56