Ergebnis 1 bis 8 von 8

x-moto oder xt660x ???

Erstellt von ocean, 06.05.2012, 08:48 Uhr · 7 Antworten · 3.269 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard x-moto oder xt660x ???

    #1
    Hallo,
    ich bin hier im forum zwar nicht neu, habe aber eher mit den 2ventilern zu schreiben gehabt!
    die R65GS SUMO hab ich dann gegen eine xt660x getauscht und nun könnte ich ne g650x für knapp unter 4mille kaufen, bei 20t km, also eigentlich nicht teuer
    was meint ihr?
    ist es die sachr wert ? die yamaha hat immerhin schon genug power für kurvige strecken! ist halt schwerer, aber auch recht zuverlässig, sieht nicht so gut aus wie die x-moto, dafür ist sie reisetauglich!

    ich fahre fast nie mehr als 100km auf einmal also brauche ich nix zum reisen
    wie sieht es mit der verarbeitung aus? geht sie schnell kaputt? gibts ersatzteile, sind sie nicht zu teuer?
    tuning möglich /erforderlich?
    was sind die wesentlichen vorteile gegenüber einer xt660x eurer meinung nach?

    danke ich hoffe es hilft mir mich zu entscheiden!

    ciao Sven

  2. Beduine Gast

    Standard

    #2
    Hallo Sven, ich habe selbst noch eine XT660R als Zweitmoped und auch schon öfters mit dem Gedanken gespielt sie für eine 650er BMW einzutauschen.
    Aber selbst die neue Sartao konnte mich nicht überzeugen und ich bin darum bei der XT geblieben.

  3. Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    #3
    Hi Sven,


    diese Frage hatte ich mir auch schon gestellt und fahre nun eine G650X Challenge.

    Die Vorteile der XT hast du schon selbst aufgezählt. Zudem wird die XT schon lange und noch immer gebaut, also gibt es genügend Ersatzteile. Möchtest du also etwas zuverlässiges, behalte deine XT. Willst du einfach nur Spaß haben, hol dir eine KTM. Die G650X liegt genau dazwischen. Der Preis unter 4000 Euronen ist gut, sofern das Teil nicht schon stark zusammengeritten ist. Der Motor der G650X war schon beim Vorgänger F650 für seine Zuverlässigkeit bekannt und das Fahrwerk macht einfach Spaß.

    Was du allerdings bei der G650X berücksichtigen solltest:
    Der Tacho fällt oft wegen Feuchtigkeitseinbruch aus (Korrosion) - sehr teuer. Die Schaltwelle bricht bei einem Sturz gerne ab - (Motor-Totalzerlegung) - sehr teuer. Die Führung des Kupplungszugpilzes läuft früher oder später ein und die Kupplung trennt nicht mehr richtig. (Kupplungsdeckel vom Cinamotor, Zugpilz, Zugstange, Nadellager und Simmerring sind angesagt) - sehr teuer. Rahmenheck aus Alu, daher nicht sehr stabil. Gepäckrolle quer aufspannen wegen der Auspufflage nicht möglich. Kühlwasserschlauch liegt verdächtig nahe am Auspuffkrümmer (Schmelzgefahr). Kabel sind lieblos verlegt (Durchscheuern). Der Kühler kann bei einem Sturz leicht beschädigt werden. Die X-Moto wurde meines Wissens wie die X-Challenge nur im Jahr 2007 produziert, entsprechend gering ist auch die Ersatzteilversorgung (Tendent abnehmend). Auch die Zubehörlieferanten haben sich bereits aus dem Geschäft mit den X-Modellen zurückgezogen, also ist häufig der Kauf von Originalteilen erforderlich.

    Falls du weitere Infos brauchst, schau doch mal ins G650X-Forum. Da wird alls bestens beschrieben.

    Ich möchte dir die GX nicht ausreden, mir macht das Teil beim Fahren mächtig Spaß, aber wenn ich mich heute mit Vernunft zwischen XT und GX entscheiden sollte, würde ich mich für die XT entscheiden.

    Hoffe, ich konnte etwas zur Entscheidungsfindung beitragen.


    Gruß
    Kurvenhai

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #4
    Wir haben auch eine China X-Country Baujahr 2009. Also so schlecht ist dieses Motorrad nicht, Motor ist super, Ersatzteile gibt es bei BMW wie Sand am Meer. Preislich nicht viel teurer als bei Yamaha.
    Defekte sind bisher nicht (wenig) aufgetreten, allerdings ging alles auf Kulanz. Ausserhalb der Garantiezeit...(Auspuff, Scheinwerfer, Umlenkrolle)
    Feuchtigkeit an den Amarturen, Kühlerschlauch ist bei mir nichts zu bemängeln. Wir fahren oft Gelände und bis jetzt ist alles stabil. Kabel sind allerdings nicht gut verlegt, musste mit Kabelbinder und Gewebeband nachhelfen.

    Gruß Andreas

  5. Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #5
    jo

    danke für die infos
    ich reite erstmal meine xt weiter, vieleicht steige ich aber doch noch um!
    schon allein des aussehens wegen


    ciao sven

  6. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Standard

    #6
    Hol dir lieber eine KTM 690 Enduro R, die hat Power und im Gelände kann die auch richtig was

  7. Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #7
    na ich bin nun aus der waschanlage raus und hab n bisschen gas gegeben, über die berge, bei nizza!
    oft hoch tourig und auch mal in den begrenzer gedreht!
    na ja sie läuft ja doch recht gut! und bei meinen modifikationenlass ich nun erstmal den reiz des neuen (bmw) ruhen und bleibe meiner alten liebe treu


    tx for ever ! ?

  8. Beduine Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von ocean Beitrag anzeigen
    na ich bin nun aus der waschanlage raus und hab n bisschen gas gegeben, über die berge, bei nizza!
    oft hoch tourig und auch mal in den begrenzer gedreht!
    na ja sie läuft ja doch recht gut! und bei meinen modifikationenlass ich nun erstmal den reiz des neuen (bmw) ruhen und bleibe meiner alten liebe treu


    tx for ever ! ?
    Gute Entscheidung!


 

Ähnliche Themen

  1. MOTO GP 2011
    Von BMWHP2 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 19:30
  2. BMW Moto-Ski
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 20:29
  3. ziro Heck für HP2 oder Mega-Moto
    Von ziro im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 20:05
  4. OEZ- Moto
    Von ParaGS im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 22:25
  5. Aus für Challenge und Moto
    Von MP im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 09:09