Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Xcountry: wohin mit dem linken Fuß ?

Erstellt von cowy, 18.05.2014, 17:17 Uhr · 10 Antworten · 2.547 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard Xcountry: wohin mit dem linken Fuß ?

    #1
    Xcountry - die gelbe , normal hoch (Serienzustand) :

    Bei geradeaus steht der Fuß außen am Ganghebel an,
    so in die Kurve geht gaar nicht ...
    In Linkskurven ist 'eingezogen' unter dem Ganghebel nicht möglich,
    da er sich zwischen Hebel und Asphalt einklemmt.
    Hochgezogen und auf dem Ganghebel innen ist auf Dauer anstrengend:-(

    Wie stellt ihr den Hebel ein ?

    Etwas höher, dass der Fuß im Normalstellung zum Motorblock 'rein' kann,
    (dann muß der Fuß zum runterschauten so hoch rauf...?)

    Oder tiefer, daß der Fuß auf dem Hebel nach innen kann?
    (Dann muß der Fuß sehr tief runter ?)

    Wie stellt ihr eueren Hebel ein?


    Danke für Tipps !

    Gr, cowy

    (Ach ja , von 'hinten' kommt auch dauernd die Meldung, dass der Fuß (Gr39)streift...;-)

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #2
    Fußballen auf die Raste. Geht das nicht bei der Country? Kaum zu glauben.

  3. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #3
    Bei Soziusbetrieb nicht soo einfach ?
    Und (alleine ginge das) auf Dauer wird der Kniewinkel unangenehm,
    abgesehen von der unnötigen Belastung des Sprunggelenkes .

    Also doch vor jeder Kurve den Fuß versetzen ? Das ist auch nicht so der Bringer...

    grüssle, cowy

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    Rossi macht das so

    0_big.jpg

  5. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Rossi macht das so

    Ich glaub, du wolltest mir bloß n Bären aufbinden

    das würd ich, ähem, der Stiefel nicht mal n Tag durchhalten.

    Hier nach dem heutigen Semmel holen:

    ticha-ticha-.jpg

    Was die Ballen auf der Raste angeht:
    Die Endurostiefel sind so gsterr, daß das Knicken des Fußes nicht klappt,
    außerdem krallen sich die Stollen der Sohle förmlich in den Rasten fest...


    Grüßle, cowy

  6. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #6
    Als Alleinfahrer habe ich die Ballen im Normalbetrieb immer auf den Rasten, auch mit den Sidi Adventure-Stiefeln !
    Schleifen tut da nix ... ich habs bislang nichtmal zum Rastenschleifen gebracht, was wohl mehr an den rutschigen Tourance liegen mag.
    Den Schalthebel nach oben stellen wird deine Schalttechnik und Abläufe u.U. etwas durcheinander bringen ... Versuch macht kluch
    . Ich hatte mal das nette Erlebnis, dass ich ne Ausfahrt lang schon dachte, mein Getriebe sei im Popo
    Vor allem beim Hochschalten ging des öfteren kein Gang mehr rein ... bis mir bewusst wurde, dass ich nach dem Wechsel des Serien-Ganghebels auf den weicheren der XT 500, diesen um einen Ticken höher montiert hatte ...
    Ich hab wie normal Geschalten und einfach den Fuss nicht höher bewegt ... der Ablauf wie immer, aber beim Schaltweg kein Gang in Sicht !
    Abgestiegen, Ganghebel ne Stufe tiefer eingerastet und voila .. alles wie gewohnt.
    Insofern wird diese Anpassung in deinem Fall keine Lösung bringen !

  7. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    nichtmal zum Rastenschleifen gebracht, was wohl mehr an den rutschigen Tourance liegen mag.

    und ich dachte, die Tourance sind einfach zu lange abgelagert... (1. original-Satz aus 2008), sozusagen `Holzreifen`

    alles wie gewohnt.

    Ja, der Schalthebel sitzt schon irgendwie an der richtigen Stelle, es ist nur der Stiefel zu groß

    Lösung:

    Ampis Tipp ist gaar nicht so ganz falsch - die Sitzbank vorne wurde vom Sattler etwas zugespitz (die Vorfahrerin war etwas klein),
    so daß man im Supermotostil gut um die Runde kommt....
    da kommt einem die Eigenschaft des Tourance sehr entgegen

    Das sieht ungefähr tatsächlich so aus

    images.jpg

    natürlich ohne Drift


    Bei der schwarzen Xc in `Normalausführung` hatten die Stiefel kein problem


    Danke, cowy

  8. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    Das sieht ungefähr tatsächlich so aus

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	images.jpg 
Hits:	132 
Größe:	9,4 KB 
ID:	130744

    natürlich ohne Drift


    Bei der schwarzen Xc in `Normalausführung` hatten die Stiefel kein problem


    Danke, cowy
    das wird dann die "gelbe" Lösung sein schaut doch auch ganz schick aus

    1 PS: dass die Gelbe ordentlich tief ist hab ich mal an einer vor mir gesehen ... ein bisschen wedeln: was ein Funkenflug
    2 PS: der Ur-Tourance ist auch bei meiner noch die Erstbereifung, war beim Kauf heuer im April (9.500km) aussen auf 3-4 cm jedoch noch komplett "neu"... hab die XCountry mit den Tourance nun 1.500 km gefahren und werd bald auf den Heidenau K60/Scout wechseln ... mal sehen wie der dann in den Kehren wegdriftet

  9. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    das wird dann die "gelbe" Lösung sein schaut doch auch ganz schick aus

    1 PS: dass die Gelbe ordentlich tief ist hab ich mal an einer vor mir gesehen ... ein bisschen wedeln: was ein Funkenflug

    Das Kurze Federbein hamm mer SOFORT ausbaut.
    ´s müßte dann die tiefe Version gewesen sein (?), die da am Boden ripst
    ok - ich fahr auch gaanz vorsichtig , solange s Fraule zuschaut

    2 PS: der Ur-Tourance ist auch bei meiner noch die Erstbereifung, war beim Kauf heuer im April (9.500km) aussen auf 3-4 cm jedoch noch komplett "neu"... hab die XCountry mit den Tourance nun 1.500 km gefahren und werd bald auf den Heidenau K60/Scout wechseln ... mal sehen wie der dann in den Kehren wegdriftet


    eigentlich wollt ich den an nem WE zammfahren - mit der HP gings beim Karoo an einem Tag...
    do brauch i ja no ewig, well erst knapp 5.000 km drauf send

    Grüßle, cowy

  10. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    Bei der schwarzen Xc in `Normalausführung` hatten die Stiefel kein problem


    Danke, cowy
    Bei mir doch. (Die rasten kommen ab und an mal an die strasse) Ich hab mich angwoennt vor die kurve zu schalten oder bevor ich ganz tief in die kurve bin und hab dan die ballen auf die rasten.
    Ich setze mich auch nach vorne auf den sitzbank in die kurzere kurven. Die fussen bleiben aber auf die rasten.



 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohin mit dem Helm beim tanken?
    Von linkhd im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 19:41
  2. wohin mit dem Helm
    Von Alter Sack im Forum Bekleidung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 20:13
  3. Iberia Express: wohin mit dem Resturlaub?
    Von Dirk/D im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:38
  4. Wohin mit dem Kettenöler?
    Von ha_pe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 14:55
  5. NOLAN N103 ...wohin mit dem Batteriekabel???
    Von thomasL im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 10:56