Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

660xtz Tenere <-> 650 Dakar?

Erstellt von viob, 13.05.2011, 05:06 Uhr · 15 Antworten · 3.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    515

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von viob Beitrag anzeigen
    ...da es ledom grad erwaehnt hat...
    Hat jemand Erfahrung mit einer geaenderten Uebersetzung bei der Dakar? Also hinten 3 Zaehne oder so mehr?
    Da ich hier wie gesagt eh nur 100km/h fahren darf und der Trachtenverein in gruen hier unerbittlich ist koennte das doch ein wenig mehr Spass bringen oder? Irgendwelche Bedenken?
    P
    Vorne einen Zahn weniger ist ein guter Anfang,
    gerade auch im Landstraßenbetrieb.
    Geht auch noch gut ohne Kettenwechsel.

    Als Steigerung dann hinten nochmal ein paar Zähne mehr,
    falls der Offroadstachel tiefer sitzt.

    Der eine Zahn weniger vorne macht schon mal einen Riesenunterschied!

    Gruß aus Franken - Ray

  2. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #12
    Also!
    Serie ist 16/47 und 112 Glieder
    Ausgiebig probiert habe ich mehrmals verschiedene Übersetzungen:
    15/47 ; 15/49 ; 14/49 alle mit 112 Glieder machbar. Die, für Landstraße, angenehmste Übersetzung ist die 15/49! Reicht gut für's cruisen. Für Langstrecke ist warscheinlich die Serienübersetzung gut.
    Aber die, die am meisten Spaß bringt, ist für mich 14/49 !

    Probier doch doch selber aus....die Ritzel für vorne sind nicht so teuer.

    @ Ray
    Ich würd' lieber 15/51oder 16/51 haben wollen (wegen des geringeren Verschleisses)...
    weisst Du zufällig jemanden, der 51 Kettenblätter für unsere Dakar anbietet??? Ich hab' keinen gefunden....wäre wohl eine Einzelanfertigung.

    Gruß Jürgen

  3. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    515

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    @ Ray
    Ich würd' lieber 15/51oder 16/51 haben wollen (wegen des geringeren Verschleisses)...
    weisst Du zufällig jemanden, der 51 Kettenblätter für unsere Dakar anbietet??? Ich hab' keinen gefunden....wäre wohl eine Einzelanfertigung.

    Gruß Jürgen
    Hallo Jürgen,
    schau mal bei den Jungs nach - die machen dir alles!!

    http://www.enuma.de/wcms/ftp//e/enum...2010-03-01.pdf

    Kettenräder abweichend von der Serie werden bei unseren Eintöpfen
    leider selten nachgefragt- da gibt`s IMHO nix von der Stange.
    Wenn du dir ein 51 machen lassen willst -
    dann frag mal wegen 2oder mehr Kettenrädern nach.
    Vielleicht wird es dann billiger - ich würde ein oder zwei in blau haben wollen.
    Wenn du ein Muster brauchst zum Einschicken, melde dich.
    Habe einige Kettenräder mit den Rallyes mitbekommen.
    Stahl, Alu und verchromt - alles mit dabei.
    Aber halt kein blaues 51er.

    Gruß aus Hip - Ray

  4. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #14
    Danke Dir. Werd' mal anrufen, wenn's wieder soweit ist.
    Wird wohl so sein, dass ein verschlissenes Blatt als Vorlage eingeschickt werden sollte....

    Jürgen

  5. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    65

    Standard

    #15
    Hallo,

    schau mal hier nach:

    http://www.xt-660.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=8903

    Den Thread habe ich dort im Forum eröffnet, weil ich ähnlich denke wie Du...

    Oder hier, da habe ich unter Beitrag Nr. 50 meine ersten Fahreindrücke kurz beschrieben.

    http://www.f650.de/forum/index.php?p...ghlight=tenere

    G' day nach Melbourne (schöne Stadt übrigens)

  6. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #16
    Moin,

    ich habe die 660 Z Tenere zwei Jahre und über 40 tkm unterm Hintern gehabt. Das Moped war absolut zuverlässig, Ölverbrauch nicht feststellbar. Mit verbesserter Sitzbank ( nicht nur ein Problem der Tenere ) waren auch 1000 km am Tag möglich. Der Motor reicht vollkommen aus , um mit dem Moped überall hinzukommen. Reichweite 500 km !
    Dazu bestes Schotter-Verhalten durch 21 Zoll -Vorderrad. Wenn ich da noch fröhlich pfeifend im Sattel saß, mußte ich bei der zuvor gefahrenen 12er GS schon lange in den Rasten stehen.
    Die Behauptung der sog. "Fachpresse", mit dem Motor könnte man nicht vernünftig unterwegs sein bzw. verreisen, ist m.E. totaler Schwachsinn.
    Die sollten mal lieber richtige Touren machen als immer nur über Leistung, Leistung über alles zu fasseln. Ich alter Sack kann mich an Zeiten erinnern, da wurde mit einer XT 500 und weniger als 48 PS die Paris - Dakar gefahren..... Aber da haben die Herren Redakteure wohl noch die Windeln vollgesch......

    Ich bin mit der Z letztes Jahr in 2 Urlauben 11000 km gefahren - Rüttelpisten in Rumänien, Serbien etc. Ich war froh, nicht solch einen überkandidelten Bock wie 12er GS o.ä. gefahren zu sein.
    Alles in Allem : die Tenere ist ein wirklich gutes Reisemoped ! Ein Nachteil hat die Z allerdings : man kann nicht auf irgendwelchen "Bikertreffs" rummillern und Carbonteilchen hier und farbig eloxierte Teilchen da vorzeigen . Wer das will, sollte eher eine 12er GS fahren. Die Z ist eher ein zuverlässiges Arbeitstier....

    Caschi


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. XTZ 660 Tenere zu verkaufen
    Von Christian RA40XT im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 23:36
  2. Yamaha XT 600 Z (Tenere, Typ 3AJ)
    Von Buggyboy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 22:09
  3. Super Tenere
    Von Uwe62 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 20:02
  4. Biete Sonstiges Super Tenere
    Von Grizzly29 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 16:47
  5. Yamaha Xtz 660 Tenere
    Von joschbob im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 08:24