Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

bmw f 650 GS entdrosseln

Erstellt von 1bmwgs1, 11.06.2010, 22:17 Uhr · 11 Antworten · 13.242 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    77

    Standard bmw f 650 GS entdrosseln

    #1
    hallo,

    ich habe heute eine f 650 gs bj. 2000 gekauft. diese ist gedrosselt auf 25kw. ich möchte gerne die drosseln entfernen. ich weiß aber noch nicht wirklich ob ich das kann. im fahrzegbrief steht folgendes:

    zu p2+t:Leistungsred.d.änd.d.anlenkungu.übsetz.d. drosselklappenbest.seilzughalterkennz.bmw 7653277.

    ein freund von mir möchte mir helfen. nur leider wissen wir jetzt nicht 100% was genau eingebaut ist für die drossellung.

    ich möchte das fahrzeug ummelden und möchte das morgen alles machen.

    vielleicht könnt ihr uns helfen,

    danke und grüße

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #2
    Hi Namenloser.

    Die Drosselung wird über den Gaszughalter realisiert. Wenn Dir der Verkäufer den Halter für die 37KW nicht mitgegeben hat, mußt Du beim Freundlichen einen solchen kaufen. Kostet umra 20 Euro.

    Hier kannst Du das ansehen http://www.realoem.com/bmw/showparts...13&fg=15&hl=11

    Es ist in der Zeichnung die Nr. 4.

  3. Registriert seit
    19.05.2010
    Beiträge
    98

    Standard

    #3
    ist easy zu machen.. keine angst davor... aber wie gesagt vorher gucken ob die pasenden teile vorhanden sind

  4. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    77

    Standard

    #4
    hallo ihr beiden,

    war heute beim händler und habe das teil für 8 euro gekauft um dann festzustellen, dass im werkzeugfach auch das teil liegt. konnte es aber wieder zurückgeben. haben das teil innerhalb einer stunde ausgetauscht. war super einfach wenn man weiß wo man schauen muss. jetzt geht die ab wie schmitz katze :-).

    mal schauen was der tüv am montag morgen sagt.

    danke nochmal für die super schnelle hilfe.

    grüße

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #5
    Dann lass anschließend mal lesen, was die Umtragung papiermäßig kostet. Also TÜV, Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2, Zulassungsstelle und eventuell, ob die Leistungssteigerung auch mehr Versicherung kostet - wenn unsere Tochter nicht bald den Moppedschein macht, werden wir unsere 650 nämlich auch "tunen".

  6. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #6
    Wir haben von meiner Frau die CS auch kürzlich aufgemacht.
    Die Versicherung hats zur Kenntnis genommen, preislich ändert sich aber nix.
    Auf TÜV und Umschreibung hatte ich bisher keine Lust, denn da sie jetzt offen fahren darf und die Versicherung bescheid weiß dürfte die Rennleitung da ziemlich Leidenschaftslos sein und sicherlich nicht nahc Drossel ja oder neien suchen, wenn der Fahrer eh keine Beschränkung mehr hat.
    Wenns irgendwann mal neue Papiere geben muß kann das alles in einem rutsch erledigt werden.
    Anders rum würde ichs auch enger sehen.

    Gruß ToFu

  7. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #7
    Wie habt Ihr das der Versicherung denn mitgeteilt? Formlos per Brief / Email. Die reagieren doch in aller Regel nur auf amtlich erstellte Papiere.

    Bei meinem Glück würde ich mich auf die Logik nicht verlassen. Der Ist-Zustand ist ungleich der Eintragungen - da erlischt die Betriebserlaubnis. Und wenn Versicherungen einen Grund finden, nicht bezahlen zu müssen, dann tun sie das.

  8. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    77

    Standard ERLEDIGT

    #8
    hallo,

    also ich habe alles rechtens durchgeführt, weil ich auch der meinung bin, dass solange es nicht in den papieren steht, das ganze als "schwarzfahren" bedrachtet werden kann und wird.

    also ich hab heute bei der verwaltung 41 euro bezahlt plus neues nummernschild für 16 euro. also nicht die welt!

    danke nochmal an alle für die hilfe und infos! das war super!

    jetzt bin ich glücklich mit MEINER BMW :-)

    Grüße

  9. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #9
    Ich habe meiner Versicherung dies über meinen Versicherungsmenschen mitteilen lassen. Gestern war die Bestätigung im Briefkasten.
    Als Schwarzfahren sehe ich das nicht, weil meine Frau eh alle Moppeds fahren darf. Die Versicherung ist informiert, also können die nicht raus.
    Das Fahrzeug ist im Serienzustand, das einzige ist, daß der Schein nicht dem Istzustand entspricht, aber da mache ihc mir nicht so den Kopf drum.
    Jeder wie er meint.
    Wenn ich unser neues Auto anmelde nehme ich vielleicht einfach die Moppedpapiere zu Änderung mit, aber da etliche Stunden vorher ranhängen, nope.

    Gruß ToFu

  10. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    #10
    Hallo, bin seit heute hier neu!
    Und stelle schon dämliche Fragen: Woran erkenne ich den Unterschied der Gaszughalter zwischen 25 und 38KW?
    Warum ich frage? Habe eine GS mit der Kleinkraftradleistung gekauft, aber die geht erstaunlichst gut!
    Meine 750 Benelli Sei geht nur unwesentlich besser. Das macht mich stutzig!
    Jochen aus Kiel


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F650GS (E8GS) entdrosseln
    Von oberamtsrat im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 08:34
  2. GSA1200 entdrosseln
    Von BoxerManne im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 06:55