Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Brauche Entscheidungshilfe zu GS 650

Erstellt von testmann, 29.08.2006, 21:24 Uhr · 22 Antworten · 4.535 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    1

    Cool

    #11
    Hallo Testmann,

    rein auf die Motorleistung zu achten geht in die Hose. Das muss man eigentlich ausblenden, wenn man nicht dauernd viele Autobahn-km zurücklegt. Aus meiner Sicht (seit 3 Jahren 1150GS) ist man als Gelegenheitsfahrer mit ner Enduro super bedient - guter Überblick, handlich, relativ leicht (auch wenn sie F zu den schwereren gehört). Speziell die F ist dazu auch noch mit 50PS günstig im Unterhalt, sauber (G-Kat) und meist mit ABS. Gerade wenn man nicht so viel fährt sollte man sich das ABS gönnen. Ich werde evtl. meine "dicke" GS auch wieder gegen eine F tauschen, die ist handlicher und macht genausoviel Spass. Da fehlt eigentlich nur ein Zahnriemenantrieb statt der Kette.

    Grüße

    Thorsten

  2. Registriert seit
    28.05.2006
    Beiträge
    17

    Standard @ Huey in Sachen Dakar

    #12
    Hi,

    du schreibst mir aus der Seele. Ich fühle mich mit meiner Dakar sehr wohl und freue mich auf noch viele KM. Ich fahre sie nun seit Mitte Mai und habe 4000 KM gefahren. Das habe ich mit meiner Güllepumpe nicht in den letzten 5 Jahren zusammen gefahren. Es macht Spaß auch wenn sie nicht zu den großen Bikes und der Rennhobeln hehört.
    Es muss halt passen zwischen Maschine und Fahrer. F Fahrer haben irgendwie etwas individuelles.
    Allerdings weiß ich noch nicht, wie es ist, wenn ich meine Mecklenburg Vorpommern Tour machen. Ich meine so 3 -4 Tage auf einer Dakar. Aber ich bin frohen Mutes.

    Ich wünsche euch trockenen Straßen und noch ein paar Grad mehr.

  3. Harno Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von AMGaida
    Meine Meinung/Erfahrung mit den beiden Maschinen mal als Stichpunkte:


    BMW F650 GS

    Nachteile:
    - nix für sportliche Fahrweise
    - nur 50 PS
    - relativ teuer in der Anschaffung
    - benötigt teureres Superbenzin
    Zur sportlichen Fahrweise: das is immer Ansichtssache. Kommt immer drauf an wer das Ding fährt und was er selber kann und mag.

    Zum Superbenzin: Nein, laut meinem Handbuch tut's simpler Normalbenzin. Afaik brauchen nur die großen Kühe bzw älteren Modelle Super.

    Gruß, Harno

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Harno
    Zur sportlichen Fahrweise: das is immer Ansichtssache.
    Eben, deshalb steht oben, dass es sich um meine Erfahrungen handelt. Für mich, meine Größe und meine Fahrweise taugt die F nicht. That´s it.
    Zum Benzin habe ich auch schon in diesem Thread geantwortet... die älteren Modelle brauchen Super, ich meine das Modelljahr 02 gehört dazu. Schau mal im Handbuch nach.

    Sorry, mir ist das schön öfter mal aufgefallen, aber irgendwie reagiert kaum ein Fahrerkreis so angep***t, wenn man seine Meinungen zu ihrem Motorrad äußert wie die F-Fahrer... hier sind aber einige zart besaitet, Mannomann. Jedem Fahrer sein Motorrad, sollten wir es nicht so halten? Ich muss auch damit leben, dass Leute keine Boxer mögen und BMW als Rentnermarke empfinden... sollen sie, ist mir herzlich wurscht. Ist es schwerer mit der F zufrieden zu sein, auch wenn nicht jeder Lobeshymnen loslässt? Verstehe das irgendwie nicht...

  5. Harno Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von AMGaida
    Sorry, mir ist das schön öfter mal aufgefallen, aber irgendwie reagiert kaum ein Fahrerkreis so angep***t, wenn man seine Meinungen zu ihrem Motorrad äußert wie die F-Fahrer... hier sind aber einige zart besaitet, Mannomann. Jedem Fahrer sein Motorrad, sollten wir es nicht so halten? ... Verstehe das irgendwie nicht...
    Sollte auch nicht so klingen als ob ich hier jemandem ans Bein pinkeln wollte. Ist vielleicht insofern falsch rübergekommen... Sollte einfach meine Meinung zum Thema sein, mehr nicht.
    Soweit ich weiß brauchen die "alten" F's Super. Und die "neuen" F's ab Jahr 2000 Normal. Sicher kann ich es allerdings erst ab Jahrgang 2003 sagen, da meine Kleine so alt ist. Deswegen auch der Hinweis auf's Handbuch.

    Und ich stimme dir zu zum Thema jedem Fahrer sein Motorrad.

    Verstehe jetzt auch nicht warum du auf Text ohne Smilies so stark reagierst... Für mich ist Text ohne Smilies (solange der Inhalt nichts anderes aussagt) generell neutral.
    Ich denke es ist auch ein generelles Problem, daß man mit Schrift nicht soviele Kleinigkeiten übermittlen kann wie im direkten Gespräch. Gestik, Mimik usw. entfallen ja hier und deshalb kommt's scheinbar recht oft zu solchen angepisstheiten, ohne daß es wirklich nen Grund dafür gäbe. Egal, is hier eigentlich ned das Thema gewesen...


    Gruß, Harno

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #16
    Hi Harno,

    ich meine jetzt ja nicht dich alleine bzw. dein Posting speziell! Eher generell... in diesem Forum stehen eine Menge F-Fahrer zur Stelle, wenn man mal das Wort "Anfänger" oder "Einsteiger" in den Mund nimmt.
    Hab den Eindruck, dass viele mit der Einstufung bzw. dem Image ihres Moppeds Probleme haben. Nur sollte das doch völlig egal sein, solange man selbst happy ist. Und diese Abwehrhaltung verstehe ich halt nicht. Und nur weil Anfänger i.A. gut mit der F klar kommen, heißt das nicht, dass nicht die erfahrensten Profis auch ihre Freude daran haben. Leute die seit zig Jahren Mopped fahren und mit der F total happy sind, treten ja selbst den Beweis an.

  7. Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    2

    Standard hmmm...

    #17
    es ist ne ganz persönliche sache welches moped du wählst. eigentlich sollte man sich die dinger mindestens ein wochenende lang ausleihen und dann entscheiden. wenn du in andere foren gehst wirst du nur begeisterte fans dort haben, die von ihrem typ begeistert sind.

    gruß tom

  8. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    37

    Standard habe mich entschieden !

    #18
    fahre ab Mittwoch die GS..bin se probegefahren und habe mich direkt in die kleine verliebt

  9. Harno Gast

    Standard

    #19
    Viel Spaß damit!

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #20
    und nochmal zum Spritbedarf:
    Bereits ab dem 98er Modell (das waren noch die Vergaser-Versionen) wurde bereits von BMW Normalbenzin freigegeben. Ich glaube nicht, dass dies wieder rüdkgängig gemacht wurde. Aber dafür gibt es ja das Handbuch.
    Selbst wenn: das wäre für mich kein Kriterium für oder wider GS.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe...
    Von Hinti im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 13:11
  2. Entscheidungshilfe
    Von m.i.o. im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:27
  3. Brauche dringend eine Entscheidungshilfe
    Von Hobestatt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 09:54
  4. Entscheidungshilfe
    Von Barney im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 22:46
  5. Entscheidungshilfe
    Von bikemike im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 11:23