Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Bremsbeläge vorne nach 11000 km verschlissen?

Erstellt von Christianho, 10.10.2015, 13:43 Uhr · 11 Antworten · 1.620 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    68

    Standard Bremsbeläge vorne nach 11000 km verschlissen?

    #1
    Hallo,
    hab mal eine Frage. Meine GS hat jetzt 11000 km runter,die Bremsbeläge vorne sind ziemlich runter, kann es sein dass die Originalbeläge so eine kurze Lebensdauer haben. Bremse echt piano und mache viel über die Motorbremse. Wie sind da eure Erfahrungen?
    Gruss

    Christian

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #2
    Kann Dir jetzt keine konkrete Millimeterangabe machen, aber runter sind meine bei jetzt 16.200 km noch längst nicht.
    Hab aber auch noch die ersten Reifen (noch ca. 2mm).
    Wenn ich sie das nächstemal draußen hab, schau ich mal genauer nach ...

  3. Registriert seit
    13.09.2015
    Beiträge
    24

    Standard

    #3
    Habe gerade bei meiner mal nachgeschaut.
    Nach nicht ganz 10.000 km sehen die Beläge noch bestens aus.
    Ich habe zwar keine Erfahrung wie lange die normalerweise halten, aber deine Angaben finde ich schon recht krass.
    Läuft die Bremse den absolut frei oder "schrabbelt" sie ungebremst schon ?
    Vielleicht ist sie ja falsch justiert bzw eingestellt.

    Gruss Torsten

  4. Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #4
    Mir ist vorhin noch eingefallen dass ich eine Unwucht in der Bremsscheibe hatte.Hat damals ganz schön gerubbelt.scheibe ist dann getauscht worden. Evtl.erklärt das den schnellen Verschleiß

  5. Registriert seit
    13.09.2015
    Beiträge
    24

    Standard

    #5
    Ja, das erklärt es meiner Meinung nach eindeutig.

    Aber wie bekommt man denn eine Unwucht in der Bremsscheibe ???

  6. Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #6
    Die Unwucht ist plötzlich aufgetreten, BMW meinte "thermischer Verzug, kommt schonmal vor".Ist kostenfrei ausgetauscht worden.

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #7
    Thermischer Verzug is natürlich schon wieder mal so ne Aussage aus dem Glaspalast ...
    Wieviele 3.000 er Pässe (bei 35 Grad Außentemperatur) bis Du denn runtergefahren, bis die Bremsscheibe so heiß wurde, dass sie sich verzogen hat?
    Aber egal, wann war denn das mit der Bremsscheibe?
    Wenn "Die" die Bremsscheibe gewechselt haben, dann haben sie doch wohl nicht etwa die alten Beläge draufgelassen, oder?
    Bei einem Bremsscheibenwechsel, egal aus welchem Grund, gehören die natürlich auch NEU! Wenn Du länger mit der schiefen Scheibe gefahren bist, dann haben sich die Beläge auch schief abgeschliffen. Wenn dann die neue Scheibe drauf ist, und die alten "schiefen" Beläge, dann schleift es hier überdurchschnittlich schnell die Kante und somit Material von den Bremsbelägen ab.

    Schau mal nach, ob Du noch Unterlagen von dem Wechsel hast, wenn die Beläge mit gewechselt wurden, dann müsstes eigentlich draufstehen, wenn nicht, isses logisch, dass die jetzt runter sind.

  8. Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #8
    Die Bremsscheibe wurde bei ca.7000 km gewechselt. Die Bremsbeläge natürlich nicht.Thermischer Verzug fand ich auch irgendwie seltsam als Ursache,BMW begründete, dass wegen der lackierten Gußfelge und ungleichmäßigen Wärmeverteilung (unterschiedliche Lackdicke) ein thermischer Verzug die Bremsscheibe in Mitleidenschaft ziehen könnte.Aber da müsste sich ja das komplette Vorderrad verziehen.Wie auch immer,ich war froh das ich ne neue Scheibe bekam.War aber wohl nicht die erste Scheibe die BMW während der Gewährleistung gewechselt hat,ging nämlich problemlos. Hab mir jetzt Sinterbeläge von Lucas bestellt,bau ich selber ein,da weiß man was man gemacht hat.😀

  9. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #9
    Ja, das klingt ja alles ganz logisch, aber dafür müsste die Bremsscheibe erstmal so heiß werden, das sie sich verzieht.
    Wie soll das gehen? Als ich im (heißen) Sommer in den Dolos war, bin ich in fünf Tagen 26 Pässe gefahren. Und wo man hochfährt, muss man zwangsläufig auch wieder runter. Hab aus Interesse mal nach ner langen Abfahrt (ich glaub der Gaui-Pass wars) direkt unten OHNE Handschuhe an die Bremsscheibe gepackt: War warm, ok, aber heiß ist was anderes. Hab mir jedenfalls keine Brandblasen geholt.
    Das sind alles müde Ausreden! Die ham einfach minderwertige an unseren Mopeds verbaut, die Serienstreuung is hier besonders groß, da wirds halt in Kauf genommen, das die eine oder andere Bremsscheibe sich verzieht, Hauptsache sie war billig.
    Klar wechselt Du die Beläge jetzt selbst, dann isses wenigstens nicht unter Zeitdruck und mit zuviel Routine gemacht. Wenn Du das selber machst kontrollierst Du noch dreimal, ob alles korrekt ist, das macht in der Werkstatt keiner. Dauert n bisschen länger, aber dafür isses auch ordentlich. Frohes Schrauben ...

  10. Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #10
    Hallo Reiner,
    da hast du wohl recht,denke auch dass einiges an Billigware verbastelt wurde. Werde einige Sachen jetzt wieder selbst in die Hand nehmen, und nach der Gewährleistung wird die Inspektion in einer freien Werkstatt gemacht,oder evtl. auch selbst gewartet. Werkstattbuch hab ich ja auf DVD.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen nach kanpp 11000 km mit der Sertao
    Von Pistenshrek im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 15:07
  2. Kardan Undicht. Nach 1200 KM....
    Von cooli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 19:46
  3. Bremsbeläge vorn - GS1200
    Von qtreiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 14:04
  4. Nach 1500 km 1200 GS
    Von horst-dino im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 19:38
  5. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56