Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Der neue Dakar-Nachfolger

Erstellt von Stopsi, 03.10.2011, 18:03 Uhr · 45 Antworten · 7.055 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von taschi71 Beitrag anzeigen
    jo, strassenlage war noch auf europa geeicht....zum pol hin flachts halt ein bischen ab
    geile Antwort

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #12
    wirklich nur ein bischen neue Plastix und Farben, sonst ein schaler Aufguss und ein beknackter Name "Sertao"
    gut dass sie die alten Presswerkzeuge nicht weggeworfen haben...


  3. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wirklich nur ein bischen neue Plastix und Farben, sonst ein schaler Aufguss und ein beknackter Name "Sertao"
    gut dass sie die alten Presswerkzeuge nicht weggeworfen haben...
    Einzylinderfahrer ticken eben anders, und das ist gut so.
    Viele fahren Einzylinder aus Überzeugung und nicht aus finanziellen Gründen.
    Ich finde es gut, daß auch an diese Klientel gedacht wird.

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #14
    Gibt längere Federwege, härtere Federn, eine höhere Scheibe. Für die längeren durchaus interessant.

  5. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    und ein beknackter Name "Sertao"


    da gebe ich Dir Recht!

    Klugscheißermodus an:
    "Sertao" mit einer ~ (Tilde) über dem "a"
    dazu kommt noch dass kaum einer in D es richtig aussprechen kann.

    Der "Sertao" ist die Steppe in Nord-Ost Brasilien.
    Klugscheißermodus aus:

    ...und da die Moppeds im Manaus montiert werden (ich weiß nicht ob alle oder nur die für den amerikanischen Markt) ist der Name wohl in der Produktionsstätte entstanden.

    ich hätte meine Dakar doch als 2.Moped halten sollen...

  6. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #16
    Mir gefällt sie wirklich sehr gut, die neue Serano :-)

    Ja, das Gewicht ist heftig, aber das ist nun einmal dem günstigen Preis
    geschuldet und bei den XT-Modellen von Yamaha auch nicht anders.
    Sportenduros mit Aluschwinge und -hebeln sind eben wesentlich teurer.

    Nur, dass die Gabel immer noch aussieht, als sei sie aus Blumendraht
    gemacht, das stört schon die Optik. Ansonsten ein tolles Motorrad, denn
    der Motor ist klasse. Ich werde auf jeden Fall eine Probefahrt machen.



    PS: sollte ich aber ein zweites Motorrad kaufen, dann wäre es aktuell eine
    Husqvarna TE630. Die gehören doch inzwischen auch zum BMW Konzern
    und dann wäre ich auch BMW Fahrerin. Güldet das...?

  7. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    #17
    Sag mal Svenja,

    bei den Maßen der TE630, wie machst du das mit den Beinen?
    Steigst du auf das fahrende Moped auf und legst sie jedesmal beim Anhalten hin (wenn man Anhält).
    Die Sitzhöhe ist bisher das einzige, was mich an der Sertao überzeugt.

    Gruß
    Knut

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #18
    ja svenja stimmt, der Motor ist klasse, war er schon immer, aber der Rest ist halt leider nur ein lauwarmer Aufguss von 2005
    zu wenig für 2011 finde ich.

  9. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Trailgo Beitrag anzeigen
    bei den Maßen der TE630, wie machst du das mit den Beinen?
    lach... das krieg ich schon hin. Ich bin ja ein großes Mädchen und meine
    KTM Adventure war sogar deutlich höher. Die hohe Sitzbank mit 900mm
    der Serano wäre die Richtige. Und absteigen mit Gepäck natürlich übern
    Seitenständer...

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    der Rest ist halt leider nur ein lauwarmer Aufguss von 2005 zu wenig für 2011 finde ich.
    Ja, das stimmt, aber ich freu mich über jeden Hersteller, der überhaupt noch
    eine Einzylinder Allroundenduro anbietet. Suzuki und Honda sollten sich was
    schämen...

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Svendura Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt, aber ich freu mich über jeden Hersteller, der überhaupt noch
    eine Einzylinder Allroundenduro anbietet. Suzuki und Honda sollten sich was
    schämen...
    und Kawasaki mit dazu.....ich bleib bei meiner MZ Baghira solange sie läuft (schon 11000km in einem Jahr ohne einen einzigen Defekt )


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schuberth J1 Nachfolger
    Von Waschbert im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 13:36
  2. 276 C/278 C Nachfolger gesucht
    Von basicbiker im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 13:58
  3. Nachfolger?? HP
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 10:23
  4. Nachfolger für HP2 & SE
    Von Rebhuhn im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 15:04
  5. Eine neue Dakar im Landkreis Hannover
    Von Preuki im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 10:16