Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Der neue Dakar-Nachfolger

Erstellt von Stopsi, 03.10.2011, 18:03 Uhr · 45 Antworten · 7.054 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    und Kawasaki mit dazu...
    Hmpff... Und was ist dann das hier bitte schön?!

  2. Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #22
    Also ich finde die Maschine nicht schlecht.

    Würde mich zwar eher interessieren ob die Seitenverkleidung und der Schnabel wohl auch auf eine 2007 Dakar passen würden. ( Natürlich mit passendem "Flaggenlogo")

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Svendura Beitrag anzeigen
    Hmpff... Und was ist dann das hier bitte schön?!
    aber natürlich hab ich deine kleine nicht vergessen Svenja, aber das ist halt mal eine 250er und drüber hat Kawa nix im Angebot....

  4. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von F-Driver Beitrag anzeigen
    Also ich finde die Maschine nicht schlecht.

    Würde mich zwar eher interessieren ob die Seitenverkleidung und der Schnabel wohl auch auf eine 2007 Dakar passen würden. ( Natürlich mit passendem "Flaggenlogo")
    Jaaaa, genau. Noch so einer wie ich..... damit der Namen Dakar und das Flaggendesign weiter lebt

    Mir gefällt's, Einzylinder!... wer mehr Wünsche hat.... Zubehör kaufen

    Jürgen

  5. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    65

    Standard

    #25
    Moinsen,

    ich hab's im F-Forum schon kurz geschrieben: ich finde es eher beschämend von einem Konzern wie BMW, einfach das gleiche Mopped zu nehmen, welches schon seit über 10 Jahren auf dem Markt ist (wenn auch jetzt mit leicht modifiziertem Motor) und dann einfach nur ein paar einfache Kosmetikverbesserungen (?) vorzunehmen. Warum wird da nicht mal was komplett Neues konzipiert?? Yamaha hat sich auch getraut und hat durchaus Erfolg damit.
    Sich auf vergangenen Lorbeeren auszuruhen, ist m.E. nach nicht mehr zeitgemäß. Entwicklung findet hier nicht mehr statt !!!

    Bilbo

  6. moto Gast

    Standard

    #26
    Endlich wieder Speichenräder!

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #27
    stimmt, aber die 3 (wirklich gut gemachten) Neuentwicklungen Xchallenge, Xmoto und Xcountry hat der Markt nicht angenommen. U.a. wegen der völlig überdrehten Preispolitik von BMW.
    kaum bringt man die G 650GS zu einem deutlich günstigeren Kurs schön läuft es wieder. Eine Watschn für die Marketingleute.

  8. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #28
    Mir gefällt die Sertao ganz gut. BMW hat mit zugegeben wenig Aufwand wieder ein Pendant zur GS für den Geländeeinsatz im Angebot.

    Warum nicht Bewährtes neu auflegen ? Der Motor läuft seit Jahren problemlos. Fahrwerk meines Erachtens auch ok, natürlich hätte ich in der G auch gerne die schöne Aluschwinge der F650/800 anstelle der Kastenstahlblechschwinge.

    Suzuki hat es mit der V-Strom auch nicht anders gemacht, um den bewährten Motor und Rahmen einfach ein neues Kleid geschneidert, das auch nötig war sowie den Auspuff etwas dezenter gestaltet. Mal sehen, ob der Erfolg weiter geht, bei der G sehe ich gute Chancen.

    Ich fahre die G jetzt seit zwei Wochen und bin begeistert, obwohl ich jahrelang schwere Tourer gefahren bin. Deren Vorteile sehe ich heute noch auf der Autobahn, die G macht weniger Leistung durch das geringere Gewicht wieder wett. Schön wäre ein Sechsganggetriebe, das die Bandbreite vor Allem nach oben besser verteilen würde.

  9. LGW Gast

    Standard

    #29
    Am Rande bemerkt:

    Erstemal, das total neue hat BMW schon gebaut, das sind die 450 und die 800GS. Ist aber zu speziell (450) oder zu teuer (800).

    Zweitens, wäre die Dakar modernisiert worden, hätte das einen Berg mehr Elektronik bedeutet und tausend Beschwerden wegen Überfrachtung

    Ich fand es noch nie falsch, beständiges und bewährtes weiter zu nutzen bzw. zu produzieren. Manchmal ist Fortschritt nicht alles.

    Und ich liebe die Dakar wie sie ist, die kann man nur verschlimmbessern - ODER es kommt ne 450 oder 800 raus!

  10. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bilbo01 Beitrag anzeigen
    ich finde es eher beschämend von einem Konzern
    wie BMW, einfach das gleiche Mopped zu nehmen, ... (wenn auch jetzt mit
    leicht modifiziertem Motor)
    Der BMW Einzylinder gehört zu den sparsamsten Motorradmotoren, die es
    gibt. Wenn er nicht sogar DER sparsamste ist. Da würde ich nicht von
    beschämend sprechen. Es ist eher eine Evolution als eine Revolution.

    Als einziger Hersteller hat BMW noch eine 1-Zylinder Adventure im Programm.
    Dafür bin ich auch als Nicht-BMW-Fahrerin dem Konzern sehr dankbar.

    Schade ist es, dass es keine kernigere Version, wie die Xchallenge,
    auf diesem tollen Motor gibt.



 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schuberth J1 Nachfolger
    Von Waschbert im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 13:36
  2. 276 C/278 C Nachfolger gesucht
    Von basicbiker im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 13:58
  3. Nachfolger?? HP
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 10:23
  4. Nachfolger für HP2 & SE
    Von Rebhuhn im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 15:04
  5. Eine neue Dakar im Landkreis Hannover
    Von Preuki im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 10:16