Ergebnis 1 bis 6 von 6

Drehmomente G650GS

Erstellt von mmo-bassman, 02.01.2019, 12:41 Uhr · 5 Antworten · 476 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.476

    Beitrag Drehmomente G650GS

    #1
    Hier mal die Drehmomente für die gängigsten Schrauben an der G650GS.
    Passt nicht alles 1 zu 1 auf die Sertao, insbesondere Bremsscheiben, etc. sind andere!
    Hab ich in Tabellenform aus der Rep-ROM übrenommen.
    Einfach ausdrucken und in die Werkstatt hängen.

    Bei aller Sorgfalt bei der Abschrift gilt trotzdem keine Gewähr auf die Angaben !!!

    Anzugdrehmomente BMW G650GS

    Teil
    Nm
    Lenker
    Lenkerklemmung (vorn auf Block)
    19
    Klemm. Bremsamatur (oben auf Block)
    8
    Klemm. Kupplungsamatur (oben auf Block)
    8
    Kombischalter Lenker rechts
    2
    Kombischalter Lenker links
    2
    Spiegel Klemme an Klemmbock
    30
    Spiegel Kontermutter
    20
    Lenkerendgewichte
    8
    Gaszug an Gasgriffdeckel
    4
    Scheinwerfer an Blende (nach Einstellen)
    8
    Lenkkopflager
    Einstellring LKL, 60° o. 40mm lösen
    25
    Konterrohr an Einstellring LKL
    65
    Kontermutter an GB oben LKL
    65
    Gabel
    Gabelbrücke oben
    19
    Gabelbrücke unten
    19
    Hupe an Gabelbrücke
    20
    Vorderradabdeckung komplett
    3,5
    Gabelstabilisator
    19
    Schutzblech vorn an Gabelstabilisator
    5
    Vorderachse
    Steckachse vorn
    45
    Klemmung Steckachse vorn
    19
    Bremse vorn
    Bremssattel vorn
    38
    Entlüfterschraube Bremssattel vorn
    14
    Entlüfterschraube in Behälter (Lenker)
    6
    Deckel an Bremsflüssigkeitsbehälter
    1
    ABS-Sensor vorn
    8
    Bremsscheibe vorn (nicht Sertao)
    13
    Halter Bremsleitungen Gabelkopf
    12
    Bremse hinten
    Fußbremshebel an Rahmen
    19
    Bremszylinder hinten an Rahmen
    8
    Bremsflüssigkeitsbehälter hinten
    3
    Entlüfterschraube Bremssattel hinten
    14
    Bremsscheibe hinten (nicht Sertao)
    9
    Sensorring am Hinterrad
    5
    ABS-Sensor hinten
    8
    Batterie
    + / - Kabel an Batteriepole (Polfett)
    5

    Hinterachse
    Steckachse hinten
    100
    Kettenspannschrauben
    10
    Kettenrad an Träger
    21
    Schwinge
    Hinterradschwinge an Rahmen
    100
    Federbein Zugstrebe an Schwinge
    58
    Zugstrebe an Umlenkhebel
    71
    Kettenschutz an Schwinge
    9
    Kettengleitschiene
    5
    Rahmen
    Heckrahmen an Hauptrahmen
    24
    Motorträger vor Kühler
    24
    Fussrastenplatten
    28
    Unterfahrschutz vorn
    8
    Hauptständer an Rahmen
    38
    Seitenständer an Rahmen
    38
    Kühlerluftführung an Rahmen
    9
    Kühlmittelausgleichsbehälter an Rahmen
    8
    Benzinfilter an Halterahmen
    8
    Kofferträger vorn u. hinten
    19
    Kofferträger Querstrebe
    8
    Motor:
    Ölablassschraube (inoffiziell 30)
    40
    Ölfilterdeckel (rechts)
    10
    Ölablassschraube an Ölbehälter (li.)
    14
    Zündkerzen
    23
    Zylinderkopfhaube (8 x über Kreuz)
    10
    Motor links
    Ölbehälter an Ansaugdämpfer
    4
    Ansaugdämpfer an Halterahmen
    8
    Schrauben an Kupplungsdeckel
    11
    Kupplung – Ausrückhebel
    6
    Schrauben an Motordeckel links
    12
    Wasserpumpendeckel links
    10
    Schraube Fixierung Kurbelwelle (M8)
    17
    Motor rechts
    Kettenritzel
    40
    Ritzelabdeckung an Motor
    5
    Schrauben an Motordeckel rechts
    11
    Kabelabdeckung rechts
    5
    Massekabel an Motorblock
    8
    Auspuff
    Krümmer an Zylinderkopf
    21
    Schalldämpfer an Krümmer
    55

    Wenn Ihr noch Ergänzungen habt, her damit!

  2. Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    #2
    Hi mmo,

    sag mal hast Du nen Tip für einen guten Drehmoment Schlüssel der kompatibel zu diversen Muttern- bzw. Schraubenbits ist?
    Ich hab ja einen, aber die Einstellerei ist meine Meinung nach ziemlich grob. Ist jedenfalls mein Gefühl.. da geht es locker mal n Stück drunter und drüber bis es knackt weil die Skala ziemlich unpräzise ist und man beim festziehen schnell mal den Wert verändert. Die Regelung läuft über den Griff, den man beim anziehen natürlich schnell mal verdreht. Ohne hier Werbung machen oder Kritik üben zu wollen:
    https://www.polo-motorrad.de/de/dreh...schlussel.html
    Das Teil scheint mir nich so richtig vertrauenswürdig und es braucht Adapter..die nich dabei sind.
    Würde mich einfach interessieren was Du verwendest und empfehlen würdest.
    Danke schon mal.

  3. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.476

    Standard

    #3
    Also:
    Zu Deinem Problem mit dem Verstellen: wenn Du den korrekten Wert mittels Drehen des Griffs eingestellt hast, musst Du den Griff natürlich kontern mit der kleinen Rändelschraube die hinten am Griff rausguckt. Dann ist der Griff fest und verstellt sich auch nicht. Das funktioniert schon ganz gut.

    Zur Auswahl des Werkzeugs:
    Natürlich kann man da viel Geld für tolles Präzisionswerkzeug ausgeben, is halt die Frage wie professionell man das Ganze macht. Ich bin lediglich Hobbyschrauber und schraube nur am eigenen Moped rum. Meiner Meinung ist ein günstiger Drehmomentschlüssel besser als gar keiner, allerdings reicht mMn. einer nicht aus. Ich hab zwei, einen kleinen von Louis (ca. 30,-€), für 2 - 24 Nm. Damit decke ich die kleineren Schrauben ab. Dann hab ich noch einen großen (von Aldi!), von 24 - 120 Nm, den nehm ich für die rustikaleren Sachen. Adapter gibts auch bei Polo oder Louis im Set oder im Baumarkt auch einzeln, muss halt nachgekauft werden, find ich nicht so tragisch.

    Sicherlich sind beides keine Top-Werkzeuge, liegt vielleicht auch mal ein Nm daneben, aber immernoch besser als gar keinen zu verwenden. Übrigens ganz wichtig: Schlüssel immer entlasten, also auf Null drehen wenn er nicht benutzt wird, das entlastet die Feder und er bleibt lang genau. Außerdem im original Koffer aufbewahren, Dreck und Staub sind auch nicht gut. Bisschen liebevoll behandeln, dann hast Du lange Freude dran!

  4. Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    #4
    Danke Dir!

  5. Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    #5
    Hallo,

    ich habe mir seinerzeit einen kleinen und einen großen Drehmomentschlüssel von von Proxxon zugelegt. Sind nicht ganz billig, aber sehr zu empfehlen.

    Der große Schlüssel hat sich besonderes beim Wechseln der Reifen Sommer/Winter am Auto bewährt. Ich hatte die Schrauben vorher immer zu fest angezogen (nach dem Motto: da geht noch was).

    Gruß Gereon

  6. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.476

    Standard

    #6
    Kenne ich.
    120 Nm bei Alufelgen.
    Da geht noch weit mehr, aber dann bricht es.
    Nach fest kommt ab!


 

Ähnliche Themen

  1. Drehmoment Fußrastenhalter links
    Von CyberWill im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 19:24
  2. Welches Drehmoment für den Lenker?
    Von Gast6538 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 07:08
  3. Auspuff / Drehmoment / Leistung
    Von Noeder im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 09:33
  4. Drehmomente 1200GS
    Von GS_LE im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 13:54
  5. Drehmoment Bremsscheibe
    Von GS_LE im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 13:13