Ergebnis 1 bis 8 von 8

Einige Fragen rund um die F 650 GS

Erstellt von ckck, 16.05.2010, 11:19 Uhr · 7 Antworten · 1.500 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2010
    Beiträge
    4

    Standard Einige Fragen rund um die F 650 GS

    #1
    Wertes Forum !

    Ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer einer BMW F 650 GS
    (Bj. 2001 / 40000km) und sehr zufrieden damit. Die F 650 GS ist mein erstes eigenes Motorrad.
    Technisch wurde alles von der Fachwerkstätte überprüft. Allerdings dürfte es der Vorbesitzer nicht so genau mit der Sauberkeit der BMW genommen haben.
    Rund um die Kette besonders auf der hinteren Felge, dem Kettenschutz, am Hauptständer und am Motorblock klebt zentimeterdick eine schwarze klebrige Masse die sich wohl aus Abrieb und Kettenöl zusammensetzt und sich über Jahre abgelagert hat.
    Eine Reinigung mit Wasser und Bürste habe ich schnell aufgegeben. Habt ihr Erfahrung mit derartigen Verschmutzungen? Es klebt wie Kaugummi und ist echt hartnäckig. Ist es klug den Kettenschutz oder den Motorblock mit einem Hochdruckreiniger zu reinigen? Zu scharfe Fettlöser könnten auch den Kunststoff angreifen...
    Danke für eure Tipps !

    lg christoph

  2. Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #2
    Ich seh da kein Problem, hab ich schon öfter gemacht. Alternativ könntest Du mit einem breiten Schraubenzieher oder ähnlichem den groben Schmutz entfernen.

  3. Nordkäppchen Gast

    Standard

    #3
    Hallo Christoph
    Jep, das kenne ich, Ich fahr auch lieber als zu putzen.
    Kauf dir ne Flasche S100 Totalreiniger, nach Anleitung drauf....mit dem Hochdruckreiniger oder in der Waschbox wieder runter, und dein Möppi sieht aus wie neu (zumindest fast)

    LG
    Corina

  4. LGW Gast

    Standard

    #4
    Das gröbste würde ich erstmal abnehmen mit Papiertuch oder Schraubenzieher (VORSICHT Kratzer!), und dann einen vernünftigen Motorradreiniger (die S100-Produkte sind nicht schlecht) drauf loslassen, die lösen ziemlich viel an/ab. Im Zweifel beim Spülgang mit einem Lappen/Schwamm nachhelfen.

    Immer dran denken: Motorwäsche ist auf eigenem Grundstück in vielen Bundesländern/Landkreisen verboten

  5. Registriert seit
    16.05.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    #5
    Danke für die raschen Antworten !

    Werde es erstmal mit dem empfohlenen S100 Totalreiniger versuchen !

    schönen Sonntag noch !

    lg Christoph

  6. Registriert seit
    16.05.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    #6
    Der Totalreiniger hat in kombination mit der Hochdrucklanze perfekt funktioniert !! Alles wieder sauber !

    Der Auspuff meiner GS hat auch schon bessere Zeiten gesehen...
    Er ist stellenweise leicht ins bräunliche verfärbt. Kann man das Metall mit handelsüblicher Politur aufpolieren?

    Die Aufkleber sind von der Sonne ausgeblichen und ich habe mit neue besorgt.
    Wie bekomme ich die alten an schonensten vom Lack? Gibts da schon erfahrungen?

    lg Christoph

  7. LGW Gast

    Standard

    #7
    Fön hilft normalerweise beim Ablösen von Aufklebern, keine Ahnung ob auch bei denen (nicht zu heiss, sonst geht der Lack ab )

    Für den Auspuff gibts auch Politur bei BMW, aber ich glaube da kann man im Grunde mit allem ran, was schonend Metall poliert. Oder man lässt der kleinen die Kampfspuren, sieht doch auch besser aus als son geschniegeltes Ding.

  8. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #8
    Hi,
    für die Edelstahlpötte der Gs gibts imho nur eine Lösung:
    Optiglanz von Tante Louise.

    Nicht ganz billig der Kram, aber selbst wenn die Pötte richtig braun sind draufsprühen, einwirken lassen, mit Wasser abspülen und der Edelstahl sieht aus wie neu.

    Allerdings ist das Zeug echt aggressiv. Daher habe ich die beiden Pötte abgbaut und das ganze dann nicht in der Nähe des Möps gemacht.
    Der Aufwand hat sich gelohnt denn die sind nun wieder wie geleckt.

    Wenn der Reiniger aufs Alu der Schwinge tropft oder gar auf den Lack kommt soll das wohl doch recht empfindliche Flecken geben. Daher entweder alles super abdecken oder abschrauben.

    Da man das ganze aber geschätzt nur alle 2 Jahre machen braucht, damit der Auspuff ansehnlich bleibt
    ist der Aufwand imho ok, denn der Winter ist ja doch recht lang. da findet sich bestimmt mal Zeit zu so einer Aktion.

    Gruß ToFu


 

Ähnliche Themen

  1. Neues Mitglied - einige Fragen und ... :-)
    Von dirtysouth1983 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 18:14
  2. Neues Mitglied - einige Fragen und ... :-)
    Von dirtysouth1983 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 09:46
  3. Anschaffung eines Zumo 660 und einige Fragen dazu...
    Von Roland83 im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 14:27
  4. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58