Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Erfahrungen nach kanpp 11000 km mit der Sertao

Erstellt von Pistenshrek, 14.09.2013, 16:22 Uhr · 20 Antworten · 9.834 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #11
    Deshalb schrieb ich ja "vernünftige" , damit haben meine Hebel schon 3 x überlebt.

  2. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #12
    Hallo Maik F. !

    Ich fahr mit den klappbaren TT Fußbrems- und Schalthebeln und mit den Original Handprotektoren ( Schutz Handbremshebel & Kupplungshebel, neben den Händen selbst ) mit zusätzlichem TT Windabweiser oben drauf ( bei Kälte und Regen ideal ).

    Sowohl die Hebel, als auch der Handprotektor blieben bei einem Sturz ganz.

    25 kg weniger und ein ca 17 Liter Tank würden ihr gut stehen.

    Der Seitenständer ist bei einer vollgepackten Maschine eine Herausforerung,
    ein guter Foristi Tip ist, einen Eishockey Puk unten dran zu schrauben, dann paßt die Schräglage.

    Die Sertao ist bei Tourenbepackung hecklastig, das macht sich besonders bei böigem Seitenwind bemerkbar.
    Wir waren ( vielleicht mit ein paar kg zu viel ) heuer zu Zweit mit Gepäck auf Schotter & Straße in GR unterwegs,
    da ists wichtig, möglichst viel Gewicht nach vorne zu bekommen, also alles Schwere in den Tankrucksack.
    Bei extrem böigem und stürmischem Seitenwind hatten wir in der Mani ( Peloponnes ) unsere liebe Not mit dem Vorderrad, das die Windstöße seitlich grob versetzten.

    Mit kurzer Übersetzung ist sie auch zu Zweit gut fahrbar, auch auf Schotterstraßen. Aufgrund der geringen zulässigen Zuladung würde ich mich bei Kontrollen zu Zweit am Moped auf keine Diskussionen einlassen. Da bist schnell 60 - 65 kg über dem Limit.

    Aber die Thematik haben alle Fernreisenden auch.


    LG MiraculixSertao

  3. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #13
    Hallo !

    Heute beim verspäteten 10.000er Service bei der Sertao eine nässende Kupplungsdeckeldichtung auf Gewährleistung ersetzt.

    Einzelfall, oder kennt wer das Problem ?

    LG MS

  4. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #14
    Servus,

    Bei meiner Sertao war der Deckel am Ölfilter undicht. Wurde auf garantie erledigt. Bei einem Kollegen von mir war die Dichtung an der Wasserpumpe undicht, wurde auch erledigt.

    Die sind alle nicht ganz dicht! Zumindest nicht lange.

    Peter.

  5. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    #15
    Grüßt euch,

    bei mir war auch der Deckel an der Wasserpumpe undicht, nicht gravierend aber hat immer geschwitzt. Wurde aber auch auf Garantie erledigt.

  6. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #16
    Hallo !


    Ärgerlich bei der Sertao ist, daß sie ( speziell mit beladenen Koffern & Topcase ) mangels Griffmöglichkeit sehr schwer auf den Hauptständer zu kriegen ist.

    Habt Ihr da Rezepte, oder einen Griff drangebastelt, damit es leichter geht? Die fast 70 kg schwerere voll bepackte 1150er läßt sich da spielend auf den Hauptständer wuchten...


    Welche Erfahrungen habt Ihr beim Aufstellen der Sertao gemacht, wenn Ihr sie einmal bei einem Ausrutscher hingelegt habt ?

    Da ist die 1150er auch leichter alleine aufzuheben ( Griff am Lenker, Kraft aus den Beinen heraus ), als die Sertao, beim Griff am Lenker ( = bester Hebel ) kriegst Du sie zwar ein paar cm hoch, dann rutscht sie aber ( weils Gewicht zu weit hinten ist ) übers Vorderrad weg. Also mit kurzem Ruck hochheben, Knie unter die Sitzbank anstellen und hochdrücken geht, aber mühsam.

    Freu mich auf Euer Feedback.

    LG MiraculixSertao

  7. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #17
    Alter Gurt vom Rucksack, Schraube/Mutter, 2 U-Scheiben, zw. den doppelten Gurt Kleber/Klebepistole.


    dscn4730.jpgdscn4729.jpgdscn4728.jpg

  8. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    #18
    Das ist echt eine gute Idee Peter! Auf so eine wäre ich auch nicht gekommen. Werde mal schauen ob ich das auch hin bekomme Benutzt du den Griff für den Hauptständer oder zum aufheben?

    Grüße Dkey

  9. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #19
    Ich hätte natürlich lieber einen Griff aus Metall, aber da gab es nichts.
    Den Griff benutze ich zum nur Aufbocken, da die Hebelwirkung vom Hauptständer äußerst ungünstig ist.
    Als ich den Griff noch nicht hatte, ist sie mir 1 x in der Garage auf die rechte Seite geflogen.
    Auslöser war der feuchte Hebel wo man mit dem Fuß drauftritt, so das ich mit dem Fuß abgerutscht bin.
    Danach habe ich mit der Flex ein Karomuster reingeschnitten und anschließend mit schwarze Farbe vor Rost geschützt.
    Übrigens gingen meine Boxer und auch die K (Leergewicht 280 Kg) viel leichter auf den H.-Ständer

  10. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #20
    Hallo Pistenshrek & BMW Peter !


    Danke für Eure Tipps Seitenständer und Schlaufe für das Aufbocken am Hauptständer!

    Funktioniert bestens.

    Beim Seitenständer ( Foto ) ist schön zu sehen, daß durch den Puk der Auflagewinkel des Ständerfußes sich ändert, darum war innen eine 2. Mutter nötig, ( eine kürzere Schraube wäre natürlich schöner...kommt bei Gelegenheit )

    img_2083.jpgimg_2084.jpg

    LG MiraculixSertao


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen nach 10000 Kilometer :-)
    Von yamraptor im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 16:39
  2. G 450 X, G 650 sertao Drehzahlschwankungen nach Ventile einstellen
    Von Amper im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 22:25
  3. G 650 GS Sertao
    Von ulixem im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 08:53
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Verk. 1200 GSA EZ. 9/07 Top 11000€
    Von 112olli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 10:24
  5. nach gemischten Erfahrungen mit Wilbers...
    Von Highlandbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 16:08