Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Erfahrungen zu Wunderlich Scheibe für G650GS

Erstellt von mmo-bassman, 08.08.2014, 21:39 Uhr · 13 Antworten · 3.292 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Idee Erfahrungen zu Wunderlich Scheibe für G650GS

    #1
    Hallo liebe Eintopffahrer, vielleicht kann mir einer von Euch helfen, ich hätte da gern mal wieder ein Problem:

    Die Originalscheibe meiner neuen (2014) G650GS ist für Touren ja ein Witz, da bietet ja selbst ein Nakedbike noch mehr Schutz. Die hohe BMW-Scheibe von der Sertao ist mir zu teuer.
    Ich interessiere mich für die Wunderlich Scheiben, entweder die verstellbare Ergo-Scheibe (139,-) oder die angeblich zweiteilige (?) Varioscheibe (120,-).
    Wer kann mir seine Erfahrungen zu diesen Scheiben mitteilen, BITTE???
    Bin 1,87m groß, und fahre die hohe Sitzbank. Bringt so eine hohe Wunderlich-Scheibe den erhofften Windschutz?
    Ist die Montage wirklich so problemlos wie im Katalog behauptet?
    Wie siehts aus mit dem Lenkeinschlag, gibts da Probleme, oder kommt sich nix in die Quere? Natürlich will ich weiterhin volle Bewegungsfreiheit haben und das Lenkschloß nutzen!

    Wäre total super, wenn mir jemand von Euch seine Erfahrungen mit einer der Scheiben schildern würde, in diesem tollen Forum habe ich schon viele nützliche Tipps bekommen, deshalb zähle ich auf Euch. Will ja nicht die Katze im Sack kaufen...

    Liebe Grüße aus Kassel, Reiner




  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #2
    Hallo Reiner,

    ich bin zwar bisher immer nur stiller Mitleser gewesen, möchte ich jetzt aber mal zu Wort melden . Ich habe mir vor kurzem die Ergo-Scheibe von wunderlich in rauchgrau gekauft. Die Standard war ja wirklich ein Witz...

    Ich muss schon sagen die 139€ haben sich gelohnt. Ich bin 1,84m und der Windschutz ist im vergleich zur kleinen Scheibe deutlich besser.. Könnte noch ein tick besser sein. Aktuell habe ich die Scheibe auf ganz "steil" gestellt, ist vielleicht nicht das beste, da die Luft dann wieder zum Teil verwirbelt. Ich werde das demnächst mal ein wenig runter stellen.

    Montage war wirklich eigentlich ganz einfach, manchmal ein wenig fummelig aber trotzdem ging das recht fix. Lenkeinschlag ist zu 100% machbar, Lenkschloss kann man ohne Probleme nutzen. Wie gesagt ich nutze sie aktuell auf steilster Position, denke aber wenn man das ein wenig flacher stellt, dass das immer noch keine Einschränkungen sein sollten. Ich habe aktuell gerade keine Bilder zur Hand, werde bei nächster Gelegenheit mal welche machen. Sie sieht in natura ein wenig anders aus, als auf den Wunderlich Bildern, finde ich zumindest. Für die Verstellung muss man aber Werkzeug dabei haben. Ich werde mir die Schrauben aber gehen "Daumenschrauben" oder so tauschen.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, Bilder Folgen in kürze.

    Grüße aus Rostock,

    Dennis

    Edit: Ich war gerade mal eben unten. Hier sind ein paar Bilder:
    20140809_150834.jpg20140809_150907.jpg20140809_150922.jpg20140809_150933.jpg20140809_150944.jpg20140809_151004.jpg20140809_151218.jpg20140809_151229.jpg20140809_151238.jpg20140809_151254.jpg20140809_151302.jpg20140809_151310.jpg20140809_151338.jpg

  3. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #3
    Hallo Dennis.

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort, und vor allem für die vielen Bilder. Besonders die Detailbilder von der Seitenbefestigung der Scheibe sind sehr aufschlußreich, denn das kann man weder im Katalog, noch auf der Wunderlich-Seite so detailiert sehen.
    Die ganzen Haltewinkel schrecken mich ja schon ein bisschen ab, schön ist was anderes.

    Klar krieg ich das montiert, aber die Originaloptik wird schon stark verändert. Hier muss ich mir halt mal überlegen, was mir wichtiger ist, Optik oder Funktion. Es gibt ja auch simple Scheiben von Givi für 99,- ohne jegliche Verstellung, dafür an den Originalhaltepunkten. Flacher und steiler stellen kann man auch mit Unterlegscheiben an den vier Originalbefestigungspunkten erreichen.

    Puh, wer die Wahl hat, hat die Qual. Auf jeden Fall ist die Ergo-Scheibe generell zu empfehlen, lese ich aus Deinen Erfahrungen. Somit bleibt sie auch weiterhin in der engeren Auswahl. Wenn dann würde ich sie natürlich auch getönt nehmen, sieht einfach edler aus.
    Wenn jetzt noch jemand was zu der "Vario-Scheibe" von Wunderlich berichten könnte??? Auch hier kann man auf der Wunderlich-Seite nicht viel erkennen, offenbar kann man das Ding nach oben "ausziehen" oder so ähnlich?

    Bin gespannt, ob noch weitere so freundliche Tipps kommen, wie von Dennis.

    Vielen Dank, liebe Grüße, Reiner

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #4
    Also empfehlen kann ich sie auf alle Fälle. Gegen die Standardscheibe ist aber wohl jede besser (je nach Körpergröße natürlich). Die Optik ist natürlich deutlich anders. Die G650 wirkt wie ich finde dadurch deutlich größer von vorn. Bereut habe ich den Kauf definitiv nicht, ob ich sie nochmal kaufen würde, weiß ich allerdings nicht. Obwohl sie gut festgezogen ist wackelt Sie im oberen Bereich doch schon ordentlich. Aber was will man auch erwarten, sie ist ja nunmal auch sehr groß .

  5. caracol Gast

    Standard

    #5
    Bin keine 1,87 und habe auch keine Erfahrungen mit Wunderlich Scheiben, wenn ich mir aber die ganze Mimik und Optik der Ergo Scheibe ansehe für mich ein no-go. Und die Wunderlich Varioscheibe scheint ja die normale PUIG Tourenscheibe zu sein.

    Schon mal bei MRA umgesehen? Ich habe die einfache rauchgraue Tourenscheibe ohne Spoileraufsatz montiert, passt für mich, Optik, Material usw. gefallen mir.

    Bei deiner Größe wären vielleicht die zwei Varianten mit zusätzlichem Spoiler interessant

    https://www.mrashop.de/erp/catalog/n...N_KEY.offset=0

  6. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #6
    Stimmt, je öfter ich mir die Bilder von der Ergo-Scheibe ansehe, umso mehr schüttelts mich, so rein optisch. Genauso gehts mir bei der Givi-Scheibe. All diese Scheiben sind halt SEHR hoch und wirken dadurch sehr bieder. Der Windschutz ist bestimmt toll, aber je höher die Dinger sind, umso mehr flattern sie wahrscheinlich auch oben. Hier gilts einen Kompromiss zu finden.
    , die MRA-Teile hab ich auch schon gefunden, vielen Dank für den Link. Will Dir nix Böses, aber optisch finde ich die auch nicht so prickelnd. Und die Aufsätze (gibts ja auch von Wunderlich und anderen) begeistern mich auch nicht, wenngleich ich bei meiner Größe wahrscheinlich so ein Ding brauche.
    Aber der Hinweis mit der Puig-Scheibe war : Stimmt, die kaufen die bei Wunderlich bestimmt von PUIG und schlagen noch nen Zehner drauf. Mittlerweile gefällt die mir eigentlich am Besten, baut halt nicht ganz so hoch, ist zweifach verstellbar, und sieht noch einigermaßen aus. Hat jemand von Euch so ne PUIG-Scheibe montiert, und kann mir seine Erfahrungen berichten???

    Vielen Dank für die wertvollen Tipps von Euch allen!
    So langsam taste ich mich ran, langsam wirds klarer.
    Liebe Grüße, Reiner

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #7
    So, ich habs gemacht!
    Hab mir die Puig-Scheibe in "leicht getönt" gekauft. 110,- in der Bucht. Ist tatsächlich identisch mit der Vario-Scheibe von Wunderlich.
    Diese Vario-Scheibe geht optisch noch so einigermaßen, die beiden "Backen" re. und li. unten sehen ein bisschen gewöhnungsbedürftig aus, so wie bei ner fetten Harley, aber sie halten den Wind gut vom Oberkörper ab.

    Natürlich hab ich schon dran rumgefummelt: Die beiden Einstellmöglichkeiten (hoch oder runter) haben mir beide nicht gefallen. Die untere war zu niedrig, die obere sieht doof aus, zumal dann zwei von den Originalbefestigungsschrauben zu sehen sind. Also hab ich kurzerhand noch vier Löcher gebohrt, nämlich genau dazwischen. Die Scheibe hat jetzt im Abstand von 3cm jeweils ein Loch, insgesamt also 5 auf jeder Seite. Somit habe ich eine "mittlere Stellung" geschaffen, und die gefällt mir gut.

    Zum Fahrverhalten: Bestimmt gibt es eine Menge guter Scheiben, aber der Unterschied, dieser relativ simplen Scheibe, zur Stummelscheibe des Originals ist gigantisch. Zum erstenmal konnte ich das Moped ausfahren bis 170! Das ging mit der Originalscheibe nie, da war bei 140 Schluss, weil der Winddruck so immens war, das das ganze Moped instabil wurde und geschlackert hat.
    Mit der neuen Scheibe ist alles ruhig, und das Vollgasverhalten ist völlig unproblematisch, einfach genial. Natürlich pustets immernoch heftig bei hohem Tempo, aber kein Vergleich zu vorher. Das ganze Moped fährt einfach VIEL ruhiger.
    So einen Unterschied hatte ich nicht erwartet.

    Jetzt experimentiere ich noch ein wenig mit dem Winkel, d.h. wie steil die Scheibe sein soll. Das mache ich mit Gummidichtungsringen für den Wasserhahn aus dem Sanitärbereich des Baumarkts. Einfach eine oder zwei Ringe zwischen die beiden Scheiben, quasi als Unterlegscheiben unter die oberen Schrauben, und der Winkel verändert sich entsprechend. Hier hab ich die richtige Stellung noch nicht gefunden, vielleicht brauche ich auch noch so einen "Aufsatz", um weniger Wind in der Fresse zu haben, mal sehn ...

    Auf jeden Fall ist eine hohe Scheibe goldwert, der Handlingunterschied ist phänomenal!
    Vielen Dank für Eure Tipps, Gruß, Reiner




  8. caracol Gast

    Standard

    #8
    Mach doch mal paar Fotos von der puig Scheibe an deiner GS

  9. Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    #9
    Moin zusammen,
    ich habe seit einigen Wochen die Wunderlich Ergo an meiner G650Gs. Meine Erfahrung sind im Bereich Fahrverhalten absolut positiv. Wie oben schon erwähnt, ist es jetzt möglich weit über 140 km/h zu fahren. Ich bin schon Teilstücke dauerhaft mit 140/150 km/h gefahren und das bei aufrechter Sitzposition (ich bin 1,80m). Das war mit der "kleinen"Originalen nicht möglich, der Winddruck war einfach zu groß und das Fahrverhalten wurde gefährlich instabil. Jetzt fährt sich das Moped total ruhig und sehr stabil in aufrechter Sitzposition. Ich besitze auch die originale "große" Scheibe, mit ihr bin ich im Juni von Hamburg zu den Alpen bis nach Südtirol und zurück gefahren, ca. 2800km. Danach war mir klar, Optik hin oder her, das ich einen brauchbaren Windschutz benötige wenn ich weitere Reisen mit der 650er planen will. Mit der originalen "großen" war es zwar auch möglich 130/140 km/h auf Dauer zu fahren, allerdings nicht in aufrechter Sitzposition. Wer schon mal 800 bis 1000 km am Stück gefahren ist weiß, dass das kein Spaß macht die ganze Zeit in gebückter Haltung zu fahren. In aufrechter Sitzposition gibt es bei der originalen "großen" Scheibe zumal soviel Verwirbelung, dass das Moped bei hohen Geschwindigkeiten anfängt sehr unruhig zu werden und teils anfängt zu wackeln und zu schlängern, dass man Angst bekommt.
    Ein weiterer wichtiger Punkt waren mir die Windgeräusche bei hohen Geschwindigkeiten. Mit einem passendem Helm ist es mit der "kleinen" originalen deutlich ruhiger als mit der "großen" Originalen. Bei der großen ist auf langen Distanzen der Krach nicht auszuhalten wenn man aufrecht sitzen will, aber genau das will man bei Langstreckenfahrten. Bei der ERGO von Wunderlich sind die Windgeräusche bei dauerhaft 140/150 km/h Reisegeschwindigkeit auszuhalten.

    Fazit: die ERGO ist für Tourenfahrer eine riesen Bereicherung.

  10. Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    #10
    ich habe auch eine Frage, besitzt jemand die Touratech Windschildverstellung für die originale "große" / "kleine" Scheibe und wie sind seine Erfahrungen damit?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 10:39
  2. Wunderliche Scheibe für die MM
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 14:15
  3. MRA oder Wunderlich Scheibe für 1100GS
    Von Moonwalker im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 22:09
  4. suche eine Original-Scheibe für die R1200GS
    Von simon-markus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 12:06
  5. Ergo Scheibe für f650gs
    Von lupus im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 15:44