Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ermax Windschild

Erstellt von AdmirAlex, 16.01.2016, 17:32 Uhr · 10 Antworten · 2.745 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard Ermax Windschild

    #1
    Hey Leute,

    hier ein erster Eindruck des Ermax Windschildes für die 2001er GS: ERMAX Scheibe hoch BMW F 650 GS bis 2007 +15cm rauchgrau

    Morgen lade ich bessere Photos hoch und zum Verhalten bei Fahrt kann ich noch nichts sagen, aber das wird nachgetragen, sobald es soweit ist. Erstmal dient dies als Orientierung, da ich selber vor dem Kauf im Internet kaum Bilder fand. Ihr wisst ja wie das ist: Es gibt was neues und das muss erstmal photographiert werden. Ich finde es insgesamt schon gut, besser als das originale hohe Windschild kann es ja nur sein!
    Die Montage war alleine etwas frikelig und ohne Anleitung, aber in Retrospektive lagen alle Fehler an meiner "Unüberlegtheit" und es dürfte eigentlich in 10 Minuten moniert sein Ich bin 167cm groß und habe eine niedrige Sitzbank von Touratech.

    img_20160117_132743.jpgimg_20160117_132749.jpgasdf.jpg


    Grüße
    Alex

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #2
    Bei einem Aerodynamikwettbewerb hättest Du damit Platz 2 belegt, Platz 1 geht an die Schrankwand!
    Bei dieser Steilheit gibts Verwirbelungen exakt am Helm, das ist laut und unangenehm.
    Ich empfehle eine Scheibenverstellung, damit Du den Neigungswinkel der Scheibe verstellen kannst.
    Guckst Du auch meinen Senf und meine Fotos hier:
    G 650 GS Windschild, wer hat Erfahrungen?

  3. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Bei einem Aerodynamikwettbewerb hättest Du damit Platz 2 belegt, Platz 1 geht an die Schrankwand!
    Bei dieser Steilheit gibts Verwirbelungen exakt am Helm, das ist laut und unangenehm.
    Ich empfehle eine Scheibenverstellung, damit Du den Neigungswinkel der Scheibe verstellen kannst.
    Guckst Du auch meinen Senf und meine Fotos hier:
    G 650 GS Windschild, wer hat Erfahrungen?
    Aber meine Maschine ist doch die alte von 2001 da sind ganz andere Windschirlder verbaut und das jetzige von ermax bekomme ich an die Verstellung garnicht ageschraubt.

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #4
    Hast Recht, da gibbets nix Passendes!
    Wie ist die Scheibe befestigt, sieht so aus, als ob Du die drei Löcher vorn vom Originalwindschild gar nicht benutzt.
    Die Neue ist scheinbar nur seitlich verschraubt.

    Mir wäre das zu steil, aber probiers im Frühjahr erstmal aus. Eventuell könntest Du eines der seitlichen Befestigungslöcher mit einer kleinen Schlüsselfeile (rund) vorsichtig zu einem Langloch feilen, dann hättest Du darüber eine Verstell-/Verdrehmöglichkeit, das sollte gehen.

  5. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Hast Recht, da gibbets nix Passendes!
    Wie ist die Scheibe befestigt, sieht so aus, als ob Du die drei Löcher vorn vom Originalwindschild gar nicht benutzt.
    Die Neue ist scheinbar nur seitlich verschraubt.
    Ja, richtig. Man schraubt die scheibe an den vordersten drei Schraubn der silbernen Seitenleiste, an der die Blinker befestigt sind, an.
    Mir wäre das zu steil, aber probiers im Frühjahr erstmal aus. Eventuell könntest Du eines der seitlichen Befestigungslöcher mit einer kleinen Schlüsselfeile (rund) vorsichtig zu einem Langloch feilen, dann hättest Du darüber eine Verstell-/Verdrehmöglichkeit, das sollte gehen.
    Gute Idee. Erstmal wollte ich etwas, das hoffentlich besser ist, als der alte Windschild. Wir werden sehen.

  6. Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #6
    Also erstmal ein herzliches Danke, dass Du das hier einstellst. Ich hadere auch immer mal wieder mit der Dakarscheibe der 3-Loch-Stute..äh...Kälbchen und bin auf der Suche nach Alternativen.
    Stimmt schon, die Scheibe steht recht steil, aber trotzdem bin ich mal gespannt auf Deine erstern Erfahrungen. Die Montage ist ja gewöhnungsbedürftig...ob das noch geht, wenn man die Nebler von Wunderlich verbaut hat?
    Was noch wichtig ist: ist der Lenkeinschlag irgendwie begrenzt? Schlägt man mit den Handschützern an die Scheibe?
    So schlecht find ich die Optik jetzt nicht. Wenn man das Ding untenherum noch in "Wagenfarbe" oder dunkler lackiert, bekommt es fast schon Rallye-Optik. Dort werden die Schilde ja auch gern etwas steiler getragen ;-)

    Gruß
    Karsten

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #7
    Die Rallye-Fahrer habens so steil, weil sie i.d.R. nen Haufen Geräte dahinter verstecken müssen, allen voran den mech. Roadbookhalter, um bei der Dakar den Weg durch den Sandkasten zu finden. Ich glaube aerodynamische Gründe spielen hier weniger eine Rolle, bei über 40 Grad ist ein bisschen kühlender Fahrtwind vorm Helm eventuell ganz angenehm.

    In unseren Breitengraden soll das "Windschild" den Wind vom Fahrer ableiten. Je nach Körpergröße, Sitzposition, Helmart gelingt das mehr oder weniger gut. Ich hab bei mir mit der steilen Version keine guten Erfahrungen gemacht, starke Verwirbelungen treffen genau in Visierhöhe auf den Helm und verursachen einen Höllenlärm. Wenn ichs flacher stelle (dasselbe Windschild!), dann is absolute Ruhe, ich wollts selbst nich glauben, is aber so.

  8. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Wenn ichs flacher stelle (dasselbe Windschild!), dann is absolute Ruhe, ich wollts selbst nich glauben, is aber so.

    Also hast du, wie zuvor vorgeschlagen, auch die Löcher ausgefeilt? Magst du da evtl ein Photo zu machen? Wenn die beiden vorderen Löcher ausgefeilt werden, und die Scheibe nach hinten gelehnt wird, ist da nicht sehr viel Platz auf grund des Blinkers. Wie hast du das gelöst? Einfach dort auch ein wenig abgefeilt?

  9. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #9
    Nee, das mit dem Löcher ausfeilen war nur so ne Idee von mir, im Detail kann ich da nicht helfen.
    Ich hab doch die neue "G" 650GS, da ist die Windschildaufnahme na ganz andere.
    Zusätzlich hab ich die Scheibenverstellung "Tobinator" von Wunderlich, damit mache ich das. Die ist ja extra zu diesem Zweck gebaut.
    Für Deine "F" gibts sowas aber nicht, deshalb kam ich auf die Bastelidee, Im Detail musste selbst gucken, wies gehen kann. Kommt halt drauf an, ob Du einigermaßen geschickt bist, oder zwei linke Hände hast ...

  10. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Landy-Paule Beitrag anzeigen
    Was noch wichtig ist: ist der Lenkeinschlag irgendwie begrenzt? Schlägt man mit den Handschützern an die Scheibe?
    Grade getestet und habe bei Volleinschlag noch einen knappen mm Platz. Was Handprotektoren anderer Hersteller angeht kann ich nichts sagen.

    Zur Optik: Es gibt anscheinen noch ein Set, mit der getönten unteren Hälfte beim Hersteller. Aber das ist mir nicht wichtig und ich möchte durch die gesamte Scheibe schauen. Ansonten ist die Optik wirklich gut. Sieht ein wenig nach KTM aus, finde ich


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ermax-Windschild
    Von PDhelikopp im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 19:03
  2. Biete 2 Ventiler Ermax Windschild R100 GS PD
    Von Schnorres im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 18:31
  3. Wunderlich Fahrersitzbank u. Ermax Windschild
    Von uligoetz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 13:38
  4. Ermax Windschild
    Von MMatt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 19:21
  5. Ermax Windschild- Erfahrungen
    Von JörgM im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 22:22