Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Ersatzteilempfehlung für Weltreise -www.ride-of-change-2008.de

Erstellt von ROC2008, 11.03.2008, 22:26 Uhr · 13 Antworten · 2.946 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    32

    Standard Ersatzteilempfehlung für Weltreise -www.ride-of-change-2008.de

    #1
    Hallo ans 650-er Forum -

    haben wir für unsere Tour www.ride-of-change-2008.de nicht zuletzt die 650er Dakars wegen ihres zuverlässigen Rufs ausgewählt, wollen wir doch die Chance nicht ungenutzt lassen , Eure vielen Millionen Kilometer und Erfahrung mit der 650 GS um Rat zu fragen.
    • Gibt es aus Eurer Erfahrung in der aktuellen Baureihe spezifische Schwachstellen an den Mopeds ( Tourberichte anderer Weltreisender beschreiben Zylinderkopfdichtung, Regler, Kühlsystem und CDI )
    • Wenn ja, welche DRINGENDEN Ersatzteilempfehlungen gibt es ?
    • Habt Ihr Erfahrungen mit BMW-Ersatzteilversand in abgelegenen Teilen der Welt ?
    Natürlich haben wir auch unsere eigenen Ideen von dem was wir brauchen - aber Eure Tips können uns helfen, Probleme und Packgewicht unterwegs zu vermeiden - beides Dinge , die man auf 35.000 km rund um den Globus nicht unbedingt brauchen kann. Und nicht jede schlechte Erfahrung muß man erst selbst gemacht haben.

    An dieser Stelle schon einmal im voraus herzlichen Dank für Eure Antworten.

    PS: Am Liebsten hören wir natürlich Geschichten wie " seit 150000 km nur Öl gewchselt , Kette geschmiert und selbst im Amazonastiefland keine Probleme mit der Elektronik ..."

    48 Tage bis Roll-Off

    Bikergrüße von

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #2
    Hallo,

    habe zwar keine Weltreise gemacht, aber die Türkei umrundet.

    Mein hat mir die gängigsten Ersatzteile auf Lieferschein mitgegeben und nach Rückkunft, wir haben nur eine Abblendlichtbirne gebraucht, wurde abgerechnet.
    Ausserdem war mit ihm besprochen, dass er auf dem schnellsten Weg Ersatzteile versendet, falls etwas aussergewöhnliches benötigt würde. Mit dieser Zusage und dem ADAC war das eine beruhigende Sache.

    Wünsche euch eine wunderschöne Weltumrundung mit vielen schönen Erlebnissen und dass ihr wieder ohne grössere Blessuren nach Hause kommt.

    Freue mich schon auf Bilder und Berichte. Haltet uns auf dem Laufenden.

  3. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    572

    Standard

    #3
    Hallo Hombre und Baba,

    wo nehmt ihr eigentlich die Zeit her????? Ich bewundere solche Vorhaben und Umsetzungen über die Maßen, sehe mich selbst aber außer Stande sie auch nur ansatzweise zu verwirklichen...!!! Geschäft, Familie, Kohle ect. ...

  4. bub88 Gast

    Standard

    #4
    Die F650 Gs dakar ist wirklich ein sehr robustes und zuverlässiges Motorrad meine hat jetzt fast 20.000km drauf und hat noch nie irgendetwas gebraucht als eben Kettenspray und das übliche was beim Kundendienst gemacht wird

    Nur aufs Öl muss regelmässig geachtet werden, wenn es zu alt ist spinnt sie ein bisschen rumm.

  5. Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    1

    Standard

    #5
    Hallo bub88
    Wie macht sich denn das "Spinnen" bei Verwendung von altem Öl bemerkbar?
    Gruß. Gerhard.

  6. bub88 Gast

    Standard

    #6
    Dass ''spinnen'' macht sich bemerkbar indem dass sie sich nicht mehr sauber schalten lässt und die Kupplung später kommt ( Frag nicht warum das mit der Kupplung so ist, das weiß ich selber nicht, beim Händler hamm die gesagt das ist normal)

  7. Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    32

    Standard Danke für die bisherigen Infos...

    #7
    In Zeiten hochtechnischer Motorelektroniken ist es doch beruhigend von Zuverlässigkeiten zu hören - auch wenn gute Teile unserer Route wenig mit den Strassenzuständen zu tun haben werden, unter denen die meisten Mopedkilometer hierzulande zurückgelegt werden.
    Umgekehrt werden wir wesentlich weniger schalten, kuppeln und bremsen als auf einer Alpentour nach Monaco. Dafür werden wir Spritqualitäten zum Explodieren brennen, mit denen erfahrungsgemäß schon oft unsere sehr hochwertigen Bezinkocher zu kämpfen haben - wobei grüne Flammen im Kocher schon hübsch sein können .

    Gibt es denn Erfahrungen zu den Ventilspielen - ist Kontrollle engmaschig notwendig, oder findet ihr beim Einstellen meist die Vorwerte wieder ?

    Zu Joerner : ACHTUNG Kurz Off Topic
    Zitat Zitat von Joerner Beitrag anzeigen
    Hallo Hombre und Baba,

    wo nehmt ihr eigentlich die Zeit her????? Ich bewundere solche Vorhaben und Umsetzungen über die Maßen, sehe mich selbst aber außer Stande sie auch nur ansatzweise zu verwirklichen...!!! Geschäft, Familie, Kohle ect. ...
    Die Zeit nehmen wir uns jetzt einfach zurück - nach über 20 Jahren, die wir beide in unterschiedlichsten Funktionen als Zivis, Studenten und v.a. als Ärzte nachts und an Wochenenden wie Feiertagen in der Klinik zugebracht haben. Wir haben viel Leid in dieser Zeit sehen müssen, manche Gespräche mit Patienten geführt, die mit aussichtsloser Diagnose über ihr Leben nachgedacht haben, uns sehr viel mit alten Menschen unterhalten, die auf ihr Leben zurückschauen :
    • Was immer dabei war - REISEN, bevor es zu spät ist.
    Vielleicht ist es das, was unsere Konsequenz ausmacht - neben mehreren Monaten Überstunden und Resturlauben - und toleranten Partnern, Arbeitgebern und guten Freunden wie lieben Verwandten, ohne deren Hilfe das alles sehr viel schwieriger wäre.. Ein guter Schuß Beklopptheit, ein genauso bekloppter bester Freund, sehr viel Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und eine grundlegende Neugier auf die Welt - alles wichtige Zutaten.

    Wenn Du Mark Twain auf unserer Homepage gelesen hast, weißt Du, warum wir tun, was wir tun. Das heißt aber nicht , arrogant über anderen zu stehen, die aus anderen Lebenssituationen heraus vom gleichen träumen, ohne es momentan tun zu können. Wenn Du es willst, wirst Du es eines Tages tun. Maktub, sagte der Alchimist (Paulo Cuellho ).

    Wir spüren in vielen emails und Kommentaren, daß wir die Träume vieler Menschen und Biker mit uns tragen auf dieser Tour - und wir freuen uns darauf, Euch mit auf unsere Tour um die Welt zu nehmen - und sind manchmal fast ein wenig stolz darauf, wenn wir nachts um 2 die Rechner runterfahren oder unsere Telefonkonferenzen beenden, weil wir eben über 500 km Entfernung planen müssen.

    Ach so - wir haben kein Haus , keine Kinder und verlieren jede Menge Kohle in der Zeit unserer Tour - auch ein Preis, den man an dieser Stelle zahlt !?

    In diesem Sinne gute Nacht , denn morgen ist Schrauber-Wochenende und jetzt habe ich mich mit den 250 Seiten Bedienungsanleitung der nagelneuen Pentax K200 D anzufreunden - Details einer Weltreise eben...

    Also bitte aus diesen Zeilen weder Weltanschaung noch Grundsatzdiskussion herauslesen - just our two cents auf Deine Frage

  8. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #8
    Ich finde eure Einstellung genial. Irgendwann werde ich auch mal verschwinden für ein paar Monate. Mann lebt nur einmal, und wenn man noch bei guter Gesundheit ist, sollte man solche Projekte machen. Wenn man solche Projekte auf die lange Bank schiebt, ist es irgendwann zu spät.

    Viel Glück und viel Spass auf eurer Tour.

    Gruss Mario

  9. supermotorene Gast

    Standard

    #9
    Mahlzeit, würde auf jeden Fall einen Limaregler mitnehmen und Ersatzzüge /Hebel , der Rest hält.
    Gruß Rene

  10. Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    134

    Standard

    #10
    Hallo
    Ich wünsche euch für eure Reise viel Glück und jede menge Spass.

    Ich fahre jetzt über 40.000 Km mit meiner GS und als Schwachstelle kann ich bis jetzt nur berichten, das sich das Lenkkopflager schon 2 mal verabschiedet hat und der Wasserkühler Haarrisse bekommen hat.
    Den habe ich vor 10.000 Km mit Flüssigem Aluminium ( 2 Komponentenspachtel) Repariert und seit dem keine weitern Lecks mehr.

    Fahre im Jahr 10.000 Km.

    Gruß Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. :-) Ride-of-Change-2008 is back in town !
    Von ROC2008 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 00:59
  2. Hallo von uns :-) www.ride-of-change-2008.de
    Von ROC2008 im Forum Neu hier?
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 03:07
  3. www.ride-of-change-2008.de
    Von ROC2008 im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 13:06
  4. Alto Turia Ride 2008
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 19:18