Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Eure Erfahrungen mit der G650GS

Erstellt von frankxx1, 17.01.2014, 13:38 Uhr · 30 Antworten · 4.127 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von frankxx1 Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht. Mein Beitrag war spaßig gemeint. Sicherheit geht immer vor. Als ich das letzte Mal Motorrad fuhr, eine ETZ150, war nur ein Helm als Sicherheit da.
    Ich bin totaler Laie was Klamotten angeht und bin z.b. für den Tipp @börndi sehr dankbar. Momentan könnte man mir im Laden sonst was aufquatschen.
    Am liebsten wären mir Tipps mal bestimmte Sachen anzuschauen.
    Ich plane z.B. für Schuhe etwa 100 € ein, für Handschuhe ca. 50 € bis 80 € und für Jacke und Hose etwa 300 €. Plus/Minus 100 €.
    Und eben in dieser Preisklasse suche ich "die besten/sichersten" und bequemsten Motorradklamotten. Bei kälterem Wetter und im Hochsommer.

    Und ich denke, hier bekomme ich kompetentere Hilfe als später im Laden.

    Tut mir leid wenn mein voriger Beitrag falsch verstanden wurde...

    Fahre mit deinem Budget zu Polo und lass dich beraten... mehr Geld haste eben nicht dabei!

    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von frankxx1 Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht. Mein Beitrag war spaßig gemeint. Sicherheit geht immer vor. Als ich das letzte Mal Motorrad fuhr, eine ETZ150, war nur ein Helm als Sicherheit da.
    Ich bin totaler Laie was Klamotten angeht und bin z.b. für den Tipp @börndi sehr dankbar. Momentan könnte man mir im Laden sonst was aufquatschen.
    Am liebsten wären mir Tipps mal bestimmte Sachen anzuschauen.
    Ich plane z.B. für Schuhe etwa 100 € ein, für Handschuhe ca. 50 € bis 80 € und für Jacke und Hose etwa 300 €. Plus/Minus 100 €.
    Und eben in dieser Preisklasse suche ich "die besten/sichersten" und bequemsten Motorradklamotten. Bei kälterem Wetter und im Hochsommer.

    Und ich denke, hier bekomme ich kompetentere Hilfe als später im Laden.

    Tut mir leid wenn mein voriger Beitrag falsch verstanden wurde...
    Fuer 100 € bekommst Du keine wasserdichten Stiefel. Da musst Dein Budget schon verdoppeln.

    Falls Dein Mopped (ich sag zu jedem schoenen Motorrad Mopped :-)) Griffheizung hat, brauchst keine Goretex-Handschuhe. Die saugen im Regen bei eingeschalteter Heizung das Wasser nach innen!

    Vielleicht hast Glueck und die Laeden haben noch Vorsaisonware, diraus muss.

    Ansonsten besorg Dir von Polo + Louis die Mitgliedskarte und die Kataloge
    Und warte die naechste Rabattaktion (vermutlich Anfang Maerz oder April) ab. Da gibts dann ca. 10 - 25 % auf den Katalogpreis.

  3. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #13
    Der 4-Jahreszeiten-Moppedanzug kostet ca. 1.000 €.

    Guenstiger ist das Zwiebelprinzip + Regenkombi (keine Einteilige).
    Also Jacke und Hose so gross kaufen, dass 1-2 lange Unterhosen bzw Pullover drunter passen.

  4. Registriert seit
    14.01.2014
    Beiträge
    40

    Standard

    #14
    Danke, ihr habt mir auf jeden Fall weitergeholfen

    Vor allem der Tipp mit den weglassen der Goretex-Handschuhen bei Griffheizung, oder den Wasserfesten Stiefeln - daran hätte ich gar nicht gedacht.

    Vielen Dank und eine schöne Woche.

  5. Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    95

    Standard

    #15
    Wenn du schon im Sommer nur mit Jeans fahren willst, dann Kauf dir wenigstens eine Keval-Jeans. Das hilft den Leuten im OP schon mal wirklich, denn dann können sie sich auf deine inneren Verletzungen konzentrieren. ;-) Spaß beiseite: Ich hab mir eine von HELD zugelegt. Super bequem, angenehm im Sommer und zumindest der Abrieb ist im Fall der Fälle kein Thema. Noch ein Tipp: Schau mal im Netz, da gibts manchmal zweite Wahl. Hab ich mir für 60,- Euro zugelegt und nur das linke Knie ist vom Stoff etwas heller als rechts. Ansonsten nicht an der Sicherheit sparen !!! Viel Spaß mit der GS. Geiles Teil. Wir haben auch eine.

  6. Registriert seit
    14.01.2014
    Beiträge
    40

    Standard

    #16
    So, Klamotten sind da

    Ich habe mir neben ein Paar Lederhandschuhen (46 €) und Schuhe (TCX für179 €) eine Jacke mit dazugehörigen Rückenprotektor und die dazu passende Hose geholt. Jacke und Hose kamen zusammen 390 €. Nennt sich "Drive Cordura" und ist wohl die Stammmmarke von Polo.
    Für alles, bis auf den zusätztlichen Rückenprotektor, bekam ich 15% Rabatt

    Ich danke euch nochmals für die Ratschläge, die mir auf jeden Fall weitergeholfen haben.
    Nun heißt es warten bis März.

    Ich wünsche euch allen jederzeit eine unfallfreie Fahrt.

  7. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #17
    Nierengurt (gibt's Anfang März auch bei Aldi, Lidl & Co), 2. Paar Handschuhe (für den Tankrucksack, falls das 1. Paar bei ner Ausfahrt mal nass wird) und Regenkombi (zweiteilig) fehlen Dir noch.
    Evtl. auch ne Schildkröte (Protektorenweste statt dem Rückenprotektor in der Jacke). Unbedingt Schutzlevel 2 (Lässt Stöße/Schläge nur noch halb so stark durch wie Schutzlevel 1, siehe unter Prüfnorm)

    Aber es pressiert ja niGS. Und die nächste Rabattaktion kommt bestimmt.

  8. Registriert seit
    14.01.2014
    Beiträge
    40

    Standard

    #18
    Hallo,

    danke für den Hinweis. Dann werde ich mal schauen was dort kommt.

    Mal ´ne Frage zur Maschine:

    Ich bin am überlegen ob ich mir den Aluminium-Motorschutz holen sollte und evt. noch die Motorschutzbügel. Wäre das sinnvoll?
    Welche Vorteile hat ein Tankrucksack gegenüber dem Top-Case? Und da es da verschiedene Hersteller gibt, könnt ihr was empfehlen?

  9. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von frankxx1 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Welche Vorteile hat ein Tankrucksack gegenüber dem Top-Case? Und da es da verschiedene Hersteller gibt, könnt ihr was empfehlen?
    Naja, Dein Kälbchen sieht dann nicht aus wie ein Pizzaroller

    Nee, Spaß bei Seite. Ist Geschmackszache, aber ich habe da wo das Topase drauf kommt, normalerweise meine Gepäckrolle liegen. Außerdem habe ich die Dinge, die ich brauche, z.B. Sonnenbrille, leichtere Handschuhe & Co. gerne griffbereit, sprich nicht in der Jackentasche oder aufm Heck, sondern im Tankrucksack. Dann muss ich schon mal nicht absteigen...

  10. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #20
    Den meisten sieht ein Topcase nicht schön aus und passt optisch nicht auf eine Enduro, b.z.w. generell nicht auf ein Motorrad ---> Pizzaroller. ABER es ist wohl super praktisch und da spiel Optik nun wirklich nur eine untergeordnete Rolle.

    Siehs mal so:
    Ein Tankrucksack ist wie ein Handschuhfach beim Auto und das Topcase wie ein Kofferraum.

    Gruß Jürgen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure Erfahrungen mit Federbeine von "WP & Wilbes" in R 1150 GS-ADV
    Von Lutz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.03.2016, 10:27
  2. Eure Erfahrungen mit den Freundlichen aus dem Raum Berlin
    Von hh3010 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 07:28
  3. erfahrungen mit der hornig-sitzbank
    Von herbert_r im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 19:23
  4. Eure Erfahrungen mit Portektorenjacken
    Von Tuareg im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 08:11
  5. Gibt´s mehr Erfahrungen mit der 07er?
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 18:46