Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Euro 4 killt Eintöpfe ???

Erstellt von mmo-bassman, 16.04.2016, 22:29 Uhr · 60 Antworten · 9.111 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    752

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Nee, andersrum wird n Schuh draus: Weil sie kaum einer mehr anbietet, kann sie auch keiner mehr kaufen.
    Nun könnte man wieder streiten: Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei?

    Ich meine auch, die Verkaufszahlen der Eintöpfe gingen step by step zurück, die 660er Tenere ( tolles Motorrad! ) hat kaum einer mehr haben wollen, die G-Modelle von BMW wurden erheblich weniger!
    KTM wollen nur die sportl. ambitionierten Fahrer... mehr war doch nicht außer die alten Teile aus den 80er und 90er...

    Die Mehrheit will zwei und mehr Zylinder für Straße!
    Ich geh da mit dem AmperTiger mit.

    Der Kreis der Eintopp-Fans wird zusehends kleiner..... leider, iss aber nu ma so.

  2. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #12
    Keine Panik, Jungs, der Kreis der Mopedfahrer als solcher wird auch immer älter, und der Gebrauchtmarkt für Einzylinder ist so voll, dass wir alle bis zum Ende unserer Tage 'unkomplizierte, günstige Einzylinder' fahren können. Mit anderen Worten, das tangiert uns doch alles gar nicht mehr. Andere Frage: Wer von den Trauergästen hier hat denn noch einen Einzylinder in der Garage stehen und benutzt ihn auch?
    Ich fahre mit Begeisterung Moto 6.5 und meine XChallenge und träume von einer Guzzi Falcone, aber für die schnelle oder grosse Tour kommen dann doch die Zweizylinder ans Licht - ist es nicht so?
    Georg, Dublin, 6 Grad, saukalt, die Frisur sitzt!

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.303

    Standard

    #13
    Servus Schorsch,
    Ich habe zwei Einzylinder , die ich nutze, die MZ Baghira und die WR250. Beide bekommen so 5000km im Jahr und es macht nen Heidenspaß. Aber schade dass außer dem Ready to Race -Wahn keine Einzylinder mehr entwickelt werden. BMW läßt seine 310er ja in Indien machen, das was dann auch schon
    Ampermoching, 10 Grad, Dauerregen, die Frisur ist scheiße

  4. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    752

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Dubliner Beitrag anzeigen
    ... Andere Frage: Wer von den Trauergästen hier hat denn noch einen Einzylinder in der Garage stehen und benutzt ihn auch?
    ...

    Meine Dakar bin ich nun rd. 70.000 Km gefahren in den letzten 7 Jahren.
    Nun steht sie komplett entkleidet zum Umbau bereit in der Garage.... und ja: ich fahre auch Zweizylinder, aber meine Dakar wird weiter gefahren! ... bis zum "getno"

    Mahlow,12 Grad, bewölkt, Frisur...: fast keine.

  5. Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    33

    Standard

    #15
    War doch absehbar dass auch die G650 (ohne Sertao) bald verschwindet. Unabhängig von Euro 4. Ist mir aber auch wurscht, meine sollte ja noch ne Weile halten.

    Ich bin eher gespannt ob es bald mal eine GS-Version der G310 geben wird.

  6. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    853

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Sortimentbereinigung ist gut, wer ausser BMW, Ktm und Yamaha hat denn noch dicke Eintöpfe im Programm? Die kauft doch kein Mensch mehr (außer die KTM) also warum sollten die Hersteller sich da noch engagieren?

    Sehe ich nicht so.
    Es gibt eine sehr große Community an Reisenden, die auf der Welt unterwegs sind und viele Strecken fahren, die leichte Motorräder erfordern.
    Und da gibt es nur sehr wenige Modelle, die dafür funktionieren.

    zB BMW Xchallenge
    KTM 690R
    Suzuki DRZ400
    Honda XR 400 oder 600
    Diverse 250er usw.
    Yamaha XT660 wird gerne genommen, gilt aber schon als etwas zu schwer.

    Die Gewichtsgrenze für diese Motorräder sollte bei 170kg liegen, im Idealfall darunter.

    Nur weil man hier nicht viel davon liest, welche Leute da so reisen, heißt nicht das es deswegen das nicht gibt.
    Man schreit nach einem Motorrad, was diese Anforderungen erfüllen würde, nur die Marketingabteilungen bauen immer schwerer und schwerer.
    Was schade ist.

    Von daher kann ich mir kaum vorstellen, das die Einzylinder auslaufen.
    KTM hatte auch kurz mal angedacht, 2016 die 690 R auslaufen zu lassen, das aber nach vielen Protesten widerrufen.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.303

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Klausmong Beitrag anzeigen
    wenige Modelle, die dafür funktionieren.

    zB BMW Xchallenge
    KTM 690R
    Suzuki DRZ400
    Honda XR 400 oder 600
    Diverse 250er usw.
    Yamaha XT660 wird gerne genommen, gilt aber schon als etwas zu schwer.
    .
    nette Aulistung Klaus, aber die Feststellung war nicht, dass damit keiner auf Reisen geht, die Feststellung war, dass die Dinger neu nur noch in homöopathischen Dosen verkauft werden, die Hersteller (Ausnahme KTM) daran nicht verdienen und sie sang- und klanglos von der Fläche verschwinden lassen.
    Xchallenge... gefloppt und eingestellt.
    KTM 690 (eigentlich zur viel Leistung, aber topmodern)
    Suzuki DRZ400 eingestellt
    Honda XR 400 und 600 eingestellt vor langer Zeit
    Es gibt ein paar billig 250er (Honda und Kawa) und eine hochmoderne mit Topfwrk (Yamaha WR250) nur kauft auch die kaum einer.
    Yamaha XT660, die letzte der japanische dicken Eintöpfe......deren Tage sind gezählt, kein ABS und Euro 4 wird sie auch nicht schaffen.


    was bleibt? genau, die Feststellung dass wir alle den guten alten Zeiten auf unseren XL 600, DR 650, Dr Big, XT 600 hinterher trauern, heute aber keiner mehr sowas kaufen würde.

  8. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    752

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    was bleibt? genau, die Feststellung dass wir alle den guten alten Zeiten auf unseren XL 600, DR 650, Dr Big, XT 600 hinterher trauern, heute aber keiner mehr sowas kaufen würde.
    Naja.... nur noch als Liebhaberfahrzeuge.... bei schönem Wetter, im im Tipptopp Zustand, nie im salzigen Winter und immer mit nostalgischen Gefühlen auf so einem alten Eintopp daher pöttern...

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.603

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    nette Aulistung Klaus, aber die Feststellung war nicht, dass damit keiner auf Reisen geht, die Feststellung war, dass die Dinger neu nur noch in homöopathischen Dosen verkauft werden, die Hersteller (Ausnahme KTM) daran nicht verdienen und sie sang- und klanglos von der Fläche verschwinden lassen.
    Xchallenge... gefloppt und eingestellt.
    KTM 690 (eigentlich zur viel Leistung, aber topmodern)
    Suzuki DRZ400 eingestellt
    Honda XR 400 und 600 eingestellt vor langer Zeit
    Es gibt ein paar billig 250er (Honda und Kawa) und eine hochmoderne mit Topfwrk (Yamaha WR250) nur kauft auch die kaum einer.
    Yamaha XT660, die letzte der japanische dicken Eintöpfe......deren Tage sind gezählt, kein ABS und Euro 4 wird sie auch nicht schaffen.


    was bleibt? genau, die Feststellung dass wir alle den guten alten Zeiten auf unseren XL 600, DR 650, Dr Big, XT 600 hinterher trauern, heute aber keiner mehr sowas kaufen würde.
    Hi Tiger,

    verwechselst Du da nicht Ursache mit Wirkung?

    Wenn ich mich in meinem Kiddi-Kreis umschaue, fahren die Kawa, Yamaha, Honda und KTM. Aber alle mit mindestens zwei Zylindern und wenigstens 75 kW. Einer hat noch eine 690 R, so zum Spaß halt.

    Wer von denen möchte denn einen Einzylinder? Mal davon abgesehen, daß die das ziemlich uncool finden, haben die fahrerisch auf der Straße auch leistungsmäßig ihre Nachteile. Flottes Überholen will beispielsweise gut überlegt sein.

    Aber wir brauchen gar nicht soweit in die Ferne zu schauen. Wie sieht es denn hier aus. Fast jeder hier der einen Einzylinder hat, hat den als Zusatzmopped (zweit- Dritt oder N-Mopped). Oder halt was älteres. Aus Kostengründen, der Nostalgie halber oder weil man eben sowas auch noch haben möchte (wie beispielsweise die WR250 auf die nach Deinen berichten hier nun einige abfahren). Aber nicht als vollwertiges Mopped.

    Die Jungen haben meist das Geld nicht sich mehrere Moppeds in den Stall zu stellen, manche ältere die es sich eher leisten könnten, sehen den Sinn nicht darin. Höchstens vielleicht für die Frau, die dann mit ihrem Einzylinder hinterher tuckern darf. Wie soll bei solchen Verhältnissen ein auf Umsatz und Gewinn orientiertes Unternehmen reagieren?

    Und die guten alten Zeiten. Waren die wirklich so gut. Ich weiß, ich sehne mich auch oft danach. Ich frage mich allerdings oft, ob ich das anbetrachts der vergangenen Sturm- und Drangzeiten nicht doch mit einem etwas verklärten Blick mache.

    Gruß Tom

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.989

    Standard

    #20
    Ich trauer den Einzylindern nicht nach. Gefahrene Einzylinder: Mofa Starflite, Kreidler RM, Honda GB 500 Clubman, Aprilia Pegaso 650 und XCountry. Alle waren max. nur für eine Person tauglich. Ein einziges Mal bin ich mit meiner Frau als Sozia mit der Pegaso nach Kärnten gefahren. Mit 2 Personen und Gepäck war die Pegaso hoffnungslos überfordert, was nicht nur die Motorleistung, sondern gerade die Bremsleistung betraf. Danach bin ich in das andere Extrem verfallen und habe mir eine übergewichtige Varadero zugelegt. Letztlich hat sich 2003 für mich die damalige 1150er GS als goldener Mittelweg erwiesen. Erst danach kam die neue F-Klasse auf den Markt, die ich heute allen empfehlen würde, die auch einmal mit 2 Personen eine Tour machen wollen. Das Bessere ist den Guten Feind und die Auswahl an guten Twins ist ja heute riesig. Selbst KTM kommt Ende des Jahres mit einem Reihentwin. Die wissen sicher, warum sie dies machen.

    CU
    Jonni


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...fast 700 Euro solls kosten....
    Von Nichtraucher im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 22:11
  2. Metzeler Tourance "V" für 170 Euro
    Von GS Peter im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 15:53
  3. R 1200 Gs Adv wie neu 13400 Euro
    Von Mainfirst im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 15:25
  4. F650GS mit Zubehör EZ 2005 mit Werksgarantie 5299,-Euro
    Von Stopsi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 12:03
  5. 700 Euro für einen Fensterheber?
    Von AMGaida im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 14:02