Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

F 650 GS Windschild, Fußrasten tiefer, Baujahr 00

Erstellt von ydna, 18.05.2015, 21:52 Uhr · 28 Antworten · 3.090 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    453

    Standard F 650 GS Windschild, Fußrasten tiefer, Baujahr 00

    #1
    Hallo, noch immer suche ich ein Windschild, klar für Touren, passend zu den Handprotektoren, oder eine Verstellmöglichkeit des silbernen Windschildes / steiler.

    Bei 1,75 m habe ich einen sicheren Stand, der Kniewinkel ist bei normaler Sitzbank nach 300 km doch
    unangenehm, Taubheit in den Füßen - Tiefere Fußrasten Wunderl ?

    Was ich nicht verstehe ist die Dämpfungseinstellung Vordämpfung vorne und auch hinten,
    ich spüre da keinen erkennbaren Unterschied

    Danke für jede Hilfe vorab / Peter wird wieder erster sein . .

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #2
    ERSTER!!!

    Peter kann grad nicht, der befüllt nämlich grad seinen KÖS-Kettenöler, hat er nämlich Himmelfahrt im Harz komplett leer gefahren!
    Aber was war eigentlich Deine Frage?
    Windschild - Fussrasten - Dämpfung, das sind ja gleich drei Wünsche auf einmal, das geht nun wirklich nicht ...
    Etwas präzisere Fragestellung wär schön, sonst liegts am Ende wieder nur an deiner Kupplungszugverstellung.

    Duck und wech ...

  3. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    453

    Standard

    #3
    Hallo, Bassman - Mir war das wichtig mit der rutschenden Kupplung, also ich hätte schon gerne ein passendes Windschild kompatibel zu den Handprotektoren
    Für die beiden anderen Themen kann ich gerne auch neue Themen erstellen, wenn s nicht anders geht . .

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #4
    Wahrscheinlich ist Peter doch der bessere Ansprechpartner für Dich, ich hab ja ne "G", da passt das Windschild nicht.
    Peter het ne "F", da kennt er sich besser aus.

    Mein Kniewinkel war war mir auch viel zu eng (bin 1,87 m groß). Hab das mit ner sehr hohen Sitzbank von Wunderlich geregelt, von den Fussrasten hab ich die Finger gelassen. Wenn Du Dir die Fussrasten tiefer setzt, musst Du auch den Schalthebel runtersetzen und vor allem den Bremshebel. Das geht aber nicht so ohne Weiteres, der hat nen Endanschlag, der muss dann auch verstellt werden, is ne ziemliche Fummelei. Und wenn Du das nicht ordentlich machst, hast Du das Nächstemal Stress beim TÜV, bei der Bremse kennen die keinen Spaß.
    Außerdem verlierst Du Schräglagenfreiheit mit tieferen Rasten.
    Dann hol Dir lieber ne höhere Sitzbank. Wenn die Kiste dann zu hoch ist, kannst Du die Gabel 2 cm an den Tauchrohren an der Gabelbrücke absenken. Dann noch den hinteren Dämpfer runterstellen dann passts wieder. Und der Kniewinkel bleibt trotzdem größer.

    Ansonsten kenne ich mich mit den Dämpfereinstellungen auch nicht aus, einfach mal verstellen und gucken was passiert, aber vorher die Grundeinstellung merken/markieren.

    Gruß, Reiner.

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #5
    Na dann,

    zum Windschild in Verbindung mit Handschützern, kann ich nicht viel sagen.
    Bei meiner Dakar ist die Dakarscheibe und Handschützer von Acerbis verbaut, soll nur mit Lenkererhöhung verbaut werden.
    Bei mir geht es auch ohne Erhöhung, weil es sonst für mich zu hoch ist.

    Ich bin auch (Nur noch) 1,75 m groß und habe die mittlere (Low) von Wunderlich.
    Vorteil bei Wunderlich, du kannst deine alte Bank behalten/verkaufen.
    Zusätzlich habe ich Fußrasten von Touratech, ohne Gummi drauf.
    Damit tun mir meine ollen Kniee nicht mehr weh.
    Evtl. schraubst du die Gummis von deinen Serienrasten weg.
    Ohne habe ich auch ein besseres Fahrgefühl, nicht mehr so schwammig.

    Bei der Einstellung des Fahrwerks fällt mir ein,
    Vorn kann man nichts verstellen.
    Hinten reicht die mittlere Einstellung am Drehrad, bei voller Beladung oder 2 Personen die Federvorspannung dann straffer stellen.
    Die Dämpfung wird unten am Federbein mit der kleinen Schlitzschraube verstellt, diese sollte nur so weit auf auf High gestellt werden,
    dass die Fuhre nach langen Bodenwellen nicht nachschwingt.
    Zu weit in Richtung High gedreht spührst du jede Fuge im Kreuz !
    Ansonsten auch mal im Handbuch nachlesen.
    Die Schraube für die Dämpfung ab und an mal bewegen, sonst gammelt die mit der Zeit fest !

  6. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    453

    Standard

    #6
    Hallo mmo,

    die Rasten von Wunderlich sind mit ABE, kosten halt die Hälfte einer Bank, beim Schalthebel bekommt man es sicher eingestellt, bei der Bremse? Sicher schwierig. Danke für die Info

  7. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    453

    Standard

    #7
    Hallo Peter,

    die Gummis mach ich zuerst mal ab.

    Wieviel ist die Low den höher?

    ............................

    Achso, Vorspannung und Dämpfung geht nur hinten?
    Also gelesen habe ich es, aber nicht verstanden
    was eigentlich verändert wird

    Mit den Begriffen Spannung und Dämpfung
    habe ich keine Vorstellung

    Bei mehr Vorspannung spürt man was bzw. wozu sollte man mehr haben
    und Mehr Dämpfung wäre härter oder weicher im Fahrgefühl?

  8. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    453

    Standard

    #8
    und, danke

  9. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #9
    Bei der Sitzbankhöhe musst du mal bei Wunderlich nachsehen, das habe ich nicht im Kopf.
    Die Low ist von der Höhe die Mitte zw. Hoher/Dakar-Sitzbank und der normalen GS-Bank.

    Mit Federvorspannung verändert sich die Höhe der Fuhre, je mehr Belastung/Gewicht, je höher die Vorspannung.
    Bei niedriger Vorspannung und hohem Gewicht sackt die Fuhre in sich zusammen.

    Mehr Dämpfung, gleich härter.
    Ich glaube bei mir habe ich die Dämpfung ganz nach rechts gedreht und dann 1/2 bis 1 Umdrehung zurück.
    Wiege mit Klamotten gut 100 Kg.

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #10
    Hier noch ein passender Link.

    Praxis: Fahrwerk einstellen: TOURENFAHRER ONLINE


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F 650 GS, Bj. 2000 Windschild und tiefe Fußrasten
    Von ydna im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 21:21
  2. Biete F 800 GS BMW F 800 GS und BMW F 650 GS Windschild Groß - Farbe Klarsicht ab BJ 2008
    Von GS-RIDERS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 09:14
  3. Windschild für F 650 GS oder GS Dakar
    Von B2 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 22:26
  4. 1150 GS mit F 650 Dakar Windschild
    Von auevfr im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 22:48
  5. Windschild für F 650 GS gesucht
    Von Biting Cock im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 15:08