Ergebnis 1 bis 10 von 10

F 650 kaufen?

Erstellt von swidi, 18.02.2011, 20:29 Uhr · 9 Antworten · 1.937 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2

    Standard F 650 kaufen?

    #1
    Hallo,

    da ich demnächst mein A direkt fertig haben werde,überlege ich mir eine F 650 zu kaufen.Leider bin ich mir nicht sicher,ob es bei dem Motorrad das richtige ist.

    Möchte keine Heizermaschine kaufen,sonder ein Motorrad für den täglichen Gebrauch,der mich zuverlässig zur Arbeit fährt.Auch am Wochenende würde ich gerne mit Sozius oder ohne Ausflüge unternehmen,oder auch mal eine größe Reise unternehmen.

    Da meine Finanzen begrenzt sind,überlege ich eine gebrauchte BMW zu kaufen.In Auge fasste ich eine F 650, Bj.98, mit 33000KM, für 1990€.
    Dabei handelt es sich um ein ein-Zylinder Motor,den Rotex Motor.
    Habe gehört diese sollen nicht so toll sein?

    Ich würde mich freuen,von Euch hier ein paar Tips zu bekommen,also eine Art Kaufempfehlung.

    Danke schon mal für

    LG

    swidi

  2. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #2
    Hi Swidi.

    Die von dir ausgesuchte hat einen 1-Zylinder Rotax Motor.
    Dieser Motor ist als sehr haltbar bekannt.
    Ich habe selber vor ein paar Jahren als Wiedereinsteiger mit der
    Vergaser F650 angefangen und war sehr zufrieden.
    Mit 33ooo km ist der Motor gerade eingefahren.
    Im Nachbarforum unter www.f650.de findest du die Vergaser-F Spezialisten und bekommst gut und günstig alle Ersatzteile (bei Ludger, dem F-Sammler )

  3. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #3
    Hallo Swidi,

    hab schon gehört, das der Rotax auch für 100.000 km und mehr gut sein soll.

    Hab mir aus dem Grund kürzlich eine F 650 Baujahr '95 geholt um im Sommer in die Arbeit zu fahren!

    Mit Boxergruß

    Roland

  4. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    931

    Standard

    #4
    Hallo Swidi,

    was heisst, die Rotax Einzylinder sollen nicht so toll sein.
    OK, die Konstruktion ist etwas älter.
    Es gibt Nachfolgemodelle.
    Das Ding hat kein ABS.
    Unter 3.000 U/min kann die Kette schlagen.

    Na und?
    Die F650 ist ein grundsolides Moped. Der Motor bei etwas Pflege unkaputtbar.
    Ich habe die F650 immer gerne gefahren: Keine Highlights, keine Diva, sondern
    grundsolide Hausmannskost.

    Worauf ich auf jeden Fall achten würde, ist der Ansaugstutzen zwischen Vergaser
    und Zylinderkopf. Der altert und sieht aus wie Elefantenhaut - da kannst Du Dir
    Falschluft einhandeln.
    Ansonsten kannst Du an dem Moped problemlos schrauben, wenn das
    Plastikgeraffel erstmal ab ist.

    Gruß
    Christian

  5. Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    Hallo,
    vielen Dank für die vielen Antworten.
    Ich denke dass ich mir die f 650 kaufen werde.Da kann mann nix verkehrt machen.

    Wie verhält sie sich jedoch bei Reisen,auch mal zur zweit?
    Würde gerne auch mal mit dem Mopen und meiner Frau verreisen.Auch mal abseits der Autobahnen:-)

    LG

    swidi

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Die F 650 GS hat gerade den 50.000 km Dauertest beim Tourenfahrer beendet.

    Die Redakteure wollten die erst nicht (zu klein, zu wenig Leistung). Später war sie wohl der Redaktionsliebling. Rekordverdaechtige 11 Cent /km. Nix kaputt, außer 1x das Zündschloss. So wie die R 1200 GS sein sollte.

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die F 650 GS hat gerade den 50.000 km Dauertest beim Tourenfahrer beendet.
    ...
    Nur, dass swidi von der Vergaser-F spricht und nicht von der Einspritzer-GS.
    Und wie Christian schreibt, schlägt im 5. Gang unter 3000 u/min gerne mal die Kette; ein Folge des langhubigen Einzylinders.
    Bei vernünftiger Pflege ist der Rotax durchaus für 100 tkm gut.
    Das Fahrwerk ist allerdings bei einer Beladung Fahrer, Sozius und Gepäck sehr schnell an seinen Grenzen. Da wäre mir die Nachfolgerin (F 650 GS) lieber; wenngleich auch diese fahrwerksmäßig ihre Grenzen hat. Aber diese Grenze ist nicht ganz so eng, wie bei der Vergaser-F. Auch läuft der Einspritz-Rotax nicht ganz so rauh wie der Vergaser; er ist dazu etwas kräftiger und verbrauchsgünstiger. Diese Versionen ab Baujahr 2000 sind aber auch erst ab ca. 2800 € in einem brauchbaren Zustand zu bekommen.

  8. frank69 Gast

    Standard

    #8
    Hallihallo !

    Ich hatte mir im Oktober als Zweitmopped für den Arbeitsweg und als Anfängermopped für meine Tochter eine 98er F650 ST gekauft. Doller Pflegezustand, 26tkm, klasse.
    Leider stand das Mopped bei der Vorbesitzerin etwas lange. Bei den 500km die ich mit der F gefahren bin, bin ich 3x liegengeblieben.
    Erst die Nadelventile verharzt, Sprit lief raus, dann ein poröser Benzinschlauch und schließlich der Lima-Regler. Alles auf Garantie gemacht, aber ich hatte kein Vertrauen mehr in die F, mein Händler hat sie zurückgenommen. Da meine Tochter nun doch keinen Motorradführerschein macht war sie über.

    Allerdings hat sie beim Fahren wirklich viel Spaß gemacht, ein tolles Mopped für die Stadt. Sieh zu, daß du eine F bekommst, die auch gefahren wurde.
    Auf Urlaubstour ist sie aber für mich eine Solomaschine.

    Frank

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #9
    Oh ... in der falschen Kneipe ... Sorry

  10. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Oh ... in der falschen Kneipe ... Sorry

    Eine Kneippe kann nie falsch genug sein.

    africanfun


 

Ähnliche Themen

  1. Q Kaufen?
    Von boxertoddi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 18:53
  2. Wo kaufen ?
    Von Leon2004 im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 19:49
  3. GS 800 wo kaufen?
    Von nordluecht im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 19:51
  4. Was kaufen?!?! GS - GSA?!?!
    Von calibrato im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 17:47
  5. R 850 GS kaufen?
    Von Endurofreak im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 20:47