Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

F650GS Frage zum Wartungszustand

Erstellt von mustinet1900, 14.04.2014, 12:50 Uhr · 25 Antworten · 2.635 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    #21
    ja das würde ich wenn dann mit nem Kollegen zusammen machen.
    Kühlflüssigkeit werde ich nach Anleitung wechseln.

    Das mit dem Sicherungsblech habe ich nicht verstanden.Ist das etwas was bei mir schon dran ist und nach dem Wechsel erneuert werden muss?
    Ich müsste im Keller noch so ne Art Fahrradwerkzeug habe, so ne Art Kettenpeitsche.Kann man damit auch das Ritzel festhalten oder bin ich da grad total daneben?

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #22
    Das Sicherungsblech sitzt zwischen Ritzel und Befestigungsmutter, ist etwas größer, als die Mutter und wird an einer (oder zwei?) Stellen um 90° abgewinkelt, um die Mutter am Drehen zu hindern.
    Wenn dieses Blech mehrmals genutzt wurde, reicht die Kraft des Materials nicht mehr.

    Um das Ritzel am Drehen zu hindern, mach es so, wie Peter es beschrieben hat. Auch BMW macht es genau so.

  3. Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    #23
    Alles klar.
    Werd mal bei BMW vorbeifahren und mir so ein Teil mitnehmen.Ich denke mal beim ersten Mal kann ich das verbaute noch benutzen, aber beim nächsten Wechsel wäre dann das neue fällig.

  4. Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    #24
    Bzgl. Kühlmittel, im Handbuch steht nur was von nitritfrei.
    Hab jetzt mal in ebay einfach das Modell eingegeben und dieses hier gefunden.
    Castrol Coolant Kühlflüssigkeit 1 Liter/13,95? BMW F 650 650 ST, F 650 800 GS | eBay
    Da steht bereits fertig gemischt.Nutzt ihr da auch spezielles Kühlmittel oder einfach normales nitritfreies?

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #25
    Alles wieder fertig.

  6. Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    #26
    Ne, habe nur mal die Kühlflüssigkeit gewechselt.Hätte nicht gedacht dass da noch so viel drin war.
    Bin fast vollständig nach dem Reperatur Handbuch vorgegangen, allerdings konnte ich die Schläuche am Ausgleichsbehälter nicht abziehen daher habe ich den einfach gelockert und umgedreht um alles raus zu lassen.

    Im Buch stand auch dass man die Dichtung an der Ablassschraube unten auch erneuern soll falls sie geöffnet wird.Das habe ich jetzt nicht gemacht.Habs leider auch erst genau gelesen als ich die Schraube ab hatte.
    Scheint aber noch gut zu dichten die "alte" Schraube.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Frage zum 1. Gang
    Von Leander im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 07:59
  2. Frage zum "wilden" Campieren
    Von Jab im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 14:53
  3. Kleine Frage zum Kauf einer 11er / 1150er - Doppelzündung
    Von leanback im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 18:41
  4. Frage zum Questi: Hintergrundbeleuchtung
    Von Mikele im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 20:55
  5. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42