Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Faltenbalkkit

Erstellt von hinack59, 19.06.2010, 13:38 Uhr · 11 Antworten · 2.251 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    4

    Standard Faltenbalkkit

    #1
    Hi möchte an meine F650 gs faltenbälge anbauen , muss man dafür die Standrohre ausbauen.Lg

  2. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard yepp....

    #2
    Zitat Zitat von hinack59 Beitrag anzeigen
    Hi möchte an meine F650 gs faltenbälge anbauen , muss man dafür die Standrohre ausbauen.Lg
    für Faltenbälge muß man das wohl machen. Wenn du jedoch nur die Rohre wirkungsvoll schützen willst da gabs mal so Neoprenschützer, die man mit Klettverschluß einfachst dranmachen konnte.........
    Suche mal nach Neopren und Klett.

  3. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #3
    Kan ich Oeli nur Zustimmen, Preis/Leistung/Nutzung sind unschlagbar.

    africanfun

  4. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #4
    huhu,

    hier gibts ne Alternative

    http://www.speedbrain.de/index.php?a=619

    aber ohne Klett, dann muss die Gabel raus,

    aber das ist auch kein großes Problem

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Unter diesen Neoprenhuellen kann sich Feuchtigkeit lange halten = Rost an den Standrohren.

  6. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    515

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Unter diesen Neoprenhuellen kann sich Feuchtigkeit lange halten = Rost an den Standrohren.

    Ich vermute mal,
    dies ist eine theoretische Überlegung deinerseits.


    In der Praxis jedoch
    habe ich bei meinen Zweirädern seit vielen Jahren Neoprens montiert
    und keinerlei Rost irgendwelcher Art an den Standrohren entdeckt.
    Übrigens auch keine Defekte an Simmerringen mehr.

    Neopren ist wasserabweisend - d.h. die saugen sich nicht voll
    und sind daher keine Nässespeicher, der den Rost begünstigt.

    Da meine Zweiräder aber einen Platz im Trockenen haben,
    kann ich nicht für Dauerlaternenparker sprechen.
    Feucht wird die Gabel meiner X aber auch ab und an,

    erst gestern früh wieder bei der
    Rückfahrt vom Campingplatz
    in Hechlingen...

    Gruß aus Hip - Ray



  7. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #7
    Es gibt keine Alternativen zu den Neoprens mit Klettverschluss außer Neoprens mit Klettverschluss farbig. Wer welche findet bitte melden !

    africanfun

  8. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    515

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von africanfun Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Alternativen zu den Neoprens mit Klettverschluss
    außer Neoprens mit Klettverschluss farbig. Wer welche findet bitte melden !
    africanfun
    Es gibt eine gute Alternative zu farbigen Neoprens mit Klettverschluss:

    Farbige Neoprens OHNE Klettverschluss.

    Rad raus, Bremssattel sowie die Klemmung an den Gabelbrücken lösen
    ist schnell erledigt - macht nen schlanken Fuß und trägt nicht auf.

    Meine habe ich vom Kindsvogel Trialcenter -
    es gibt die aber zuhauf im Netz. z.B. hier:
    http://www.hessler-motorsport.de/sho...Csid=68f73b...

    Gruß aus Hip - Ray

  9. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #9
    zu Teuer und zu Umständlich, bei mir macht es einfach nur rrrratch und ab. Also doch keine Alternative.

    africanfun

  10. Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #10
    Hmm,
    und wie macht Ihr die Neoprendinger fest? Unten ist der Stabi und oben die Klemmung, wie passt da noch was zwischen bzw. drauf???
    Czeszek


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte