Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Flüssigkeiten für den Winter???

Erstellt von Rascal, 28.11.2009, 13:05 Uhr · 11 Antworten · 1.697 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    45

    Standard Flüssigkeiten für den Winter???

    #1
    Hallo,
    da ich meine F650GS jetzt auch über den "Winter" (wenn man das bei uns so nennen darf,bei den warmen Temperaturen ) fahren will,hab ich so überlegt wie das beim Auto ist mit Frostschutzmitteln oder ähnlichem.Jetzt wär meine Frage,sollte ich irgend ne Flüssigkeit der Kühlung oder ähnliches austauschen oder einen Zusatz reingeben über den Winter?Wenn ja,welche?
    Würde mich über eine schnelle Antwort freuen,
    Liebe Grüße Rascal

  2. Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #2
    Nö,
    das ist alles schon drin, sonst würde Dir der Kühler auch kaputtfrieren wenn das Mopped an der Straße steht.
    Und Wischwasch-Wasser dürfte ohnehin leer sein nehme ich an.

  3. Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    45

    Standard

    #3
    Ja,dann passt es also so wie ich es mir auch überlegt hab.Danke für die schnelle Antwort.
    Grüße Rascal

  4. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #4
    Tach.

    Häufig wird übersehen, dass Frostschutzmittel auch gleichzeitig Rostschutzmittel sind.
    Die in ihnen enthaltenen chemischen Substanzen bilden Schutzschichten aus,
    welche die Entstehung von Spannungsunterschieden zwischen unterschiedlich Metallen unterbinden,
    daher sollte auch im Sommer ausreichend Frostschutzmittel im Kühlwasser sein.

  5. Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    45

    Standard

    #5
    Ah,das is interessant,danke für den Hinweis.Ma dumm gefragt,wie genau wechsel ich eigentlich das Kühlwasser?

  6. LGW Gast

    Standard

    #6
    Such mal nach der Service-Anleitung, die gibt's hier irgendwo als PDF; da steht das alles relativ detailliert drin (also nicht das Beiheftchen was man mit dem Moped bekommt, sondern die Anleitung für die Werkstatt).

    Lapidarer Kommentar vom als ich gefragt habe:

    "Einfrieren? Ne, also Frostschutz ist da im Grunde drin, und äh... ach weisste, selbst wenn der friert, das taut bei der Kiste sowieso auf bevor irgendwas passiert, wenn der Motor läuft..."

    Genau wie beim Öl... "ach, das ist dem Rotax eigentlich relativ egal, wenn da zu viel drin ist... solange nach oben noch ein klein wenig Luft bleibt"

    Robustes Kerlchen

  7. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    149

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Rascal Beitrag anzeigen
    Ah,das is interessant,danke für den Hinweis.Ma dumm gefragt,wie genau wechsel ich eigentlich das Kühlwasser?
    Hallo Rascal,

    besorg dir ein PASSENDES gebrauchtes Reparaturhandbuch für die F 650, da steht alles drin. Einfach losbasteln ist keine gute Lösung.

    Bei der F 650 wird z.B. die Wasserpumpe durch einen Zusatz in der Kühlflüssigkeit geschmiert. Einfach Wasser raus, neues Wasser mit "irgendeinem" Frostschutz rein, kann auch in die Hose gehen und teuer werden. Im Vergleich dazu ist das Buch eher günstig.

    Ansonsten: Selber machen ist immer besser als in die Wertkstatt gehen, denn es ist Dein Mopet und du wirst dir schon Mühe geben. Was man von den Werkstätten nicht oft behaupten kann. Siehe den Idiotenkommentar von BMW in Beitrag von LGW.

    Und beim Selber machen lernst du jede Menge über dein Motorrad, die beste Versicherung bei Pannen unterwegs !!

    Gruß ULI

  8. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    149

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Lapidarer Kommentar vom als ich gefragt habe:

    "Einfrieren? Ne, also Frostschutz ist da im Grunde drin, und äh... ach weisste, selbst wenn der friert, das taut bei der Kiste sowieso auf bevor irgendwas passiert, wenn der Motor läuft..."

    Genau wie beim Öl... "ach, das ist dem Rotax eigentlich relativ egal, wenn da zu viel drin ist... solange nach oben noch ein klein wenig Luft bleibt"

    Robustes Kerlchen
    "Robustes Kerlchen" Nee, sträflicher Dummschwätzer und leider mitlerweile bei BMW der Standard. Genauso arbeiten die meisten dort auch. Aber es ist ja nicht deren Geld was mit dieser Einstellung verpulvert wird. Die verdienen so viel Geld, dass sie es einfach nicht nötig haben, sich zu engagieren.

    Bei BMW wirst du nur nett behandelt, wenn du alle zwei Jahre einen neuen "Möbelwagen" mit 15.000 Euro kaufst und jedes Jahr 2 Inspektionen a 1.000 Euro dort machst, wovon eine sowieso total überflüssig ist. Und glaubt mir, es gibt genügend Typen, die machen genau das.

    Deswegen gucken die bei BMW auch so komisch und benehmen sich so arrogant, wenn man dort mit einer gebrauchten F 650 ankommt und mit dem Werkstattmeister über ein technisches Problem reden möchte und danach nur ein Ersatzteil kauft.

    Ich habe vor meiner Dakar in 20 Jahren 5 XT 600 verschlissen und so etwas nie bei einem der Yamaha Händler erlebt.

    Boar, ich reg mich schon wieder auf...

    Uli

  9. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #9
    Ein Wassergekühlter ohne Frostschutz geht bei Frost kaputt.

    So einfach ist das. Eis dehnt sich aus, deshalb schwimmt es ja auch oben und deshalb platzen ja auch Bierflaschen, die man in den Tiefkühler tut.

    Beim Motor bedeutet das, das die Froststopfen rausgedrückt werden und das Kühlwasser wenns taut rausläuft und die Froststopfen ersetzt werden müssen. Das wird bei der F ja nicht anders sein.

    Ansonsten ist ein Kühlflüssigkeitswechsel ja nun wirklich keine Kunst.

    Ablaufstopfen suchen, identifizieren und rausdrehen und damit Kühlfl. ablassen. Wieder reindrehen und mit Drehmomentschlüssel anziehen, oder, wenn man keinen hat, nach gutdünken eher zu lose als zu fest anziehen, reicht ja, wenn es dicht ist. Wenn man hat neuen Aluminium oder Kupferdichtring nehmen. Wenn man keinen hat, alten nehmen, geht meist auch (jaja, ich pfusche manchmal)

    Kühlflüssigkeitseinfüllstutzen suchen, identifizieren und öffnen und das vorher separat gemischte Kühlflüssigkeit (dest. Wasser und Frostschutz) einfüllen bis Oberkante Unterlippe.

    Deckel zu, Motor starten, laufen lassen, Temp.-Anzeige beobachten.

    Meist muß nach dem öffenn des Thermostats also wenn der Kühler anfängt warm zu werden nochmal nachgefüllt werden.


    Habe ich was vergessen?

  10. LGW Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Uli_Ddorf Beitrag anzeigen
    Deswegen gucken die bei BMW auch so komisch und benehmen sich so arrogant, wenn man dort mit einer gebrauchten F 650 ankommt und mit dem Werkstattmeister über ein technisches Problem reden möchte und danach nur ein Ersatzteil kauft.
    Vielleicht der falsche "". Bei meinem ist das Klima entspannt, obwohl ich "nur" eine gebrauchte Schüssel gekauft habe, obwohl ich die 'gezwungen' habe den angerissenen Touratech-Hauptständer zu schweissen (klaglos + mit lächeln auf Kulanz gemacht - sogar schön lackiert!), die Bremsbacken hinten selber gewechselt habe, und wenn ich ein Kettenkit vom Fremdhersteller anschleppe, bauen die das auch ein (haben sie gesagt). Und das alles wie gesagt total freundlich, man kriegt immer den Werkstattleiter/Chefmechaniker zu sprechen bei Problemen... faire Rechnung bei Kleinkram (Schlauchwechsel) - alles im grünen Bereich.

    also es gibt halt solche und solche - aber das ist hier irgendwie OT.

    Ich hab' mir hier das Werkstatthandbuch als PDF runtergeladen, und damit bisher alles sauber hinbekommen was so zu schrauben war. Zwar nur Kleinigkeiten, aber die sind alle gut erklärt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20.000er Inspektion inkl. aller Flüssigkeiten
    Von cappo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 15:22
  2. Winter
    Von ackibu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 01:15
  3. Mal ne dumme Frage zu den Flüssigkeiten
    Von Frechbaer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 18:17
  4. Winter
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 16:14
  5. Ach, Winter...
    Von SILBER-KUH im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 09:41