Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fragen

Erstellt von matmax, 27.08.2010, 09:37 Uhr · 4 Antworten · 907 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    1

    Unglücklich Fragen

    #1
    Hallo Leutz,

    ich hab mal ein paar allgm. Fragen.
    Für den Überblick:
    Ich will meine 650 Dakar verkaufen. Der erste Interressent kam. Er behauptete im laufe des Gespräches, nach der Probefahrt, das meine Dakar eine Tachorunde hinter sich hätte und das das Federbein hinten platt wär.
    Hui, dacht ich...wie frech...Ich fragte nach und er konnte es aber auch nicht nachvollziebar erklären. Ich vermute er wollte nur den Preis drücken. Aber Grundsätzlich würd ich gern wissen ob evtl. was drann war.

    Er hatte das Federbein auf weich +5 Umdrehungen gestellt und meinte es federt nach...Ich bin immer auf hart rumgefahren, ich hab nie was bemerkt, fuhr immer 1A.
    Das mit der Tachorunde ist mir auch nicht bekannt, gut sie hat 4 Vorbesitzer...aber der Motor ist absolut dicht, klingt gut, und das Möp sieht auch nicht "verwohnt" aus...als ich sie 2008 gekauft habe gab es für mich keinen Anlass zum zweifel an der angegebenen Laufleistung.

    Frage1: Kann man feststellen wieviel das Möp gelaufen ist? evtl. ne Art von Sollbruchstelle als Indikator oder so? ne Abweichung von 100tkm sollten sich ja "messen" lassen oder?
    Frage2: Wie kann ich das Federbein prüfen? Sichtprüfung meiner Seits hat nur ergeben das es nen bisschen schmutzig ist, keine Beschädigungen sichtbar.

    Achja hier mal ein Link...damit Ihr wisst um was es geht.
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...5&pageNumber=1

    Konstuktive Beiträge gern gesehen Super wär auch ne "vergleichsDakar" in der Nähe

    Grüße aus Magdeburg
    der Matthias

  2. Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #2
    Also ganz ehrlich, ob ein Mopped 25 TKM oder 125 TKM runterhat, das sollte man schon sehen und auch spüren können.
    Da dürfte das Fahrwerk deutlich gelitten haben in der Zeit und eine Neuwertige Optik des Motors ist dann auch nicht zu erwarten.

    Also kurz mal kann das (ausser in ganz seltenen Fällen) dem Fahrzeug , besonders einem Mopped meist ansehen.

    Wenn sich das Federbein normal einstellen läßt und auf die unterschiedlichen Einstellungen auch ragiert, dann ist es mit großer Sicherheit in Ordnung.
    ich vermute mal, daß der Käufer noch ordentlich am Preis drehen wollte und ausnutzen, daß Du offensichtlich nicht der Schrauber bist, der alles widerlegen kann.

    Gibts vielleicht ein Serviceheft von der Kiste? da sollte doch schon recht viel drinstehen. Auch dürfte bei der Laufleistung die Sitzbank
    schon ziemlich durchgesessen sein.
    Was heißen schon 4 Vorbesitzer. Sehr oft ist er erste Besitzer das BMW Zentrum, dann sinds schon nur noch drei und das ist imho so viel nicht.
    Meine 2001er Gs habe ich letztes mit 7500 Km gekauft und da stehen auch schon 3 Leute im Brief (auch inkl BMW).

    Also was ich aus den Bildern sehen konnte ist das ganze ein sehr faires Angebot für eine top gepflegt Dakar.
    Laß Dich nicht ins Bogshorn jagen.


    Gruß ToFu

  3. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #3
    Hallo Matthias.

    Ich finde dein Angebot auch OK. Ist ja auch viel Zubehör dabei.
    Die ganze Maschine sieht auf den Fotos nicht nach 125000km aus.
    Der Typ wollte dich nur verar..... oder den Preis drücken.

  4. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    159

    Standard

    #4
    Hallo Matthias,
    wie meine Vorschreiber halte ich Dein Angebot auch für voll ok. Hätte ich Interesse, könnten wir sicher ins Geschäft kommen!
    Das Federbein kannst Du doch auch als Laie gut selbst überprüfen: minimale Dämpfung einstellen, draufsetzen, einfedern und beim Ausfedern darauf achten, ob das Heck nachwippt! Das Ganze dann nochmals mit max. Dämpfung... .
    Ob man optisch einen Unterschied zw. 25.000 KM und 125.000 KM feststellen kann? Ist schwierig! Eher nicht! Manche Moppeds sehen bei 15tkm nach drei Jahren schon aus, als ob sie so viel runter hätten, andere sehen mit 100tkm noch wie neu aus... . Liegt ja immer an in der Hand der Besitzer.

  5. LGW Gast

    Standard

    #5
    Mit 100tkm wie neu ist bei der Einzylinder-GS fast ausgeschlossen. Ich habe ja eine die immerhin schon 56.000km runter hat, und da ist nix mehr "wie neu" dran, jede Schraube hat Rost; vermutlich hat der Vorbesitzer sie im Winter bewegt, dann bleibt das nicht aus.

    Eine Fahrleistung von über 100.000km in 10 Jahren würde nun aber bedeuten, dass jedes Jahr über 10.000km gefahren worden sind - und das klappt nur mit größten Anstrengungen; vor allem, wenn über 10 Jahre wirklich alle Besitzer so viel gefahren sind. Ich hab' ja selbst mit viel Engagement und einem Arbeitsweg von 130km pro Tag "nur" 14tkm im Jahr geschafft.

    Meiner bisherigen Erfahrung beim Angucken von Gebrauchtmopeds nach sehen Maschinen bis 30tkm tatsächlich "ziemlich neu" aus, danach geht's los mit anlaufen und kleineren Macken, die man eigentlich sehen kann. 125tkm und neuwertige Optik wäre die erste, die ich so zu Gesicht bekomme... ausser die wurde in der Garage auf ner Rolle bewegt um die Kilometer zusammen zu kriegen - Wintertraining

    Scheckheft haste nicht, oder? Da wäre ja ganz klar erkennbar, wie die Wartungsintervalle lagen, wenn das alles passt (drei Inspektionen jeweils alle drei Jahre plus Jahresdurchsicht) ist die Sache ja klar.

    Dein Preis geht als VHB schon klar, ohne ABS musste damit rechnen nachher ein paar Euro weniger in der Tasche zu haben - aber die Größenordnung sollte passen. Also jetzt ohne die Maschine gesehen zu haben


 

Ähnliche Themen

  1. Fragen über Fragen
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:40
  2. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58
  3. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  4. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48
  5. Fragen über Fragen.............!
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 13:06