Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Fragen zu Scottoiler und Fußrasten(tiefer)

Erstellt von Prickel, 27.03.2008, 19:20 Uhr · 11 Antworten · 2.397 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard Fragen zu Scottoiler und Fußrasten(tiefer)

    #1
    Halli Hallo,

    ich hab meine Dakar seit Nov. 2007 (neu gekauft) und bin Wetter bedingt gerade mal 4000km gefahren.
    2 Dinge fehlen noch:

    1. Scottoiler
    Ich hab an meinen vorherigen Moppeds eigentlich immer nen Scotti gehabt und war damit super zufrieden, der ist allerdings beim verkauf des letzten Moppeds drangeblieben, war ja auch schon 10 Jahre alt und hatt über 150tkm an den verschiedenen Moppeds rumgeölt.
    Da ich kein Auto hab und das ganze Jahr bei jedem Wetter fahr muß wieder einer dran.
    Jetzt die Fragen:
    Wo habt Ihr das Ding montiert? Ich hab noch den Tube (Vorratsschlauch den wollte ich in dem Fach hinter der Sitzbank verstauen. an der rechten Seite ist Platz, da ich nen Hattech-Topf dran hab.
    Hab auch schon überlegt ob ich den am Kofferträger(Touratech) montier.

    2. Fußrasten
    Gibts für die Dakar tiefere Fußrasten außer den Verstellbaren von Touratech?
    Die haben meiner Meinung nach den Nachteil das die nicht nur tiefer sind sondern auch weiter vorne.

    Gruß
    Dietmar

  2. Smile Gast

    Standard Scottoiler

    #2
    Gegenfrage:

    Geht der Scotti bei der Kleinen?? Woher bekommt man den Unterdruck??

    Als preiswerte Alternative zum Scotti:

    Ich habe einen Oiler mit elektrischer Ventilstuerung und manueller Mengenregelung unter der Sitzbank verstaut. Der Tank befindet sich unter dem "Heckfach" und kann dort einfach montiert und nachgefüllt werden. Somit ist das ganze "System" gut geschützt und verschmutzt nicht.

    Die Zubehörteile habe ich bei ebay für 45 €uronen bekommen. Dazu kamen nochmals 5 € für einen anderen Schlauch aus dem Modellbauhandel und ein Modellbautank.

  3. Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    Gegenfrage:

    Geht der Scotti bei der Kleinen?? Woher bekommt man den Unterdruck??

    Als preiswerte Alternative zum Scotti:

    Ich habe einen Oiler mit elektrischer Ventilstuerung und manueller Mengenregelung unter der Sitzbank verstaut. Der Tank befindet sich unter dem "Heckfach" und kann dort einfach montiert und nachgefüllt werden. Somit ist das ganze "System" gut geschützt und verschmutzt nicht.

    Die Zubehörteile habe ich bei ebay für 45 €uronen bekommen. Dazu kamen nochmals 5 € für einen anderen Schlauch aus dem Modellbauhandel und ein Modellbautank.
    Unterdruck kriegste vom Ansaugstutzen.

    Gruß
    Dietmar

  4. Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    32

    Standard Alternative zu Scott / TT-Fußrasten

    #4
    Hallo miteinander -
    • Den Scott-Oiler hatten wir auch in der Auswahl-Liste für unsere Ride-of-change-2008-Tour , haben aber nach intensiver Recherche den CLS 2000 von Heiko Höbelt vorgezogen - nicht falsch verstehen - der Scotty ist sicher gut (wie ja auch Deine Erfahrungen zeigen) - das CLS-System erscheint uns aber aus mehreren Gründen besser.
    • Die TT-Fußrasten sind sehr sicher und komfortabel - eine Alternative dazu haben wir aber nicht gefunden - die etwas veränderte Position habe ich auf 800 km der letzten 2 Tage - davon ca. 200 km stehend mit Gepäck nicht als irgendwie problematisch empfunden
    Just our 2 cents bevor wir dann mal bald weg sind...

  5. Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard TT Fußrasten

    #5
    Zitat Zitat von ROC2008 Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander -
    • Die TT-Fußrasten sind sehr sicher und komfortabel - eine Alternative dazu haben wir aber nicht gefunden - die etwas veränderte Position habe ich auf 800 km der letzten 2 Tage - davon ca. 200 km stehend mit Gepäck nicht als irgendwie problematisch empfunden
    Wie siehts denn mit dem schalthebel aus?
    Brauchst nen längeren oder reicht der originale?

    Gruß
    Dietmar

  6. Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard TT Fußrasten

    #6
    Hi,
    wie siehts denn mit dem schalthebel aus?
    Brauchst nen längeren oder reicht der originale?

    Gruß
    Dietmar

  7. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #7
    Habe einen Scottoiler an einer 650er Dakar montiert.
    Mal die Fotos vom Einbau suchen.

    Das Fässchen habe ich unter der Sitzbank befestigt. Den Unterdruckschlauch montiert man an der Gummimuffe der Einspritzung.
    Ich finde die Fotos schon noch...


    EDITh meint:
    Hier das Foto der Befestigung. Dasjenige des Unterdruckschlusses an der Muffe hab ich nicht mehr gefunden. Wenn dich das interessiert, mach ein grosszügiges Foto der Einspritzung, dann zeichne ich dir ein, wo du den Anschluss bohren kannst.
    Gruss

  8. Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen
    Habe einen Scottoiler an einer 650er Dakar montiert.
    Mal die Fotos vom Einbau suchen.

    Das Fässchen habe ich unter der Sitzbank befestigt. Den Unterdruckschlauch montiert man an der Gummimuffe der Einspritzung.
    Ich finde die Fotos schon noch...
    Hi,
    das währ super wenn Du ein par Fotos hättest.

    Gruß
    Dietmar

  9. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Prickel Beitrag anzeigen
    das währ super wenn Du ein par Fotos hättest.
    Eben: das Foto der Fässchen-Befestigung siehe oben.
    Dasjenige des Unterdruckanschlusses habe ich nicht mehr gefunden.
    Leider hab ich auch keine 650er mehr, um das Foto nochmals zu machen.
    Wenn du aber ein überschaubares Foto der Einspritzeinheit inkl. Gummimuffe machen kannst, dann zeichne ich dir auf Photoshop ein, wie der Anschluss anzubringen ist.

  10. Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    80

    Standard Scottoiler

    #10
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen
    Eben: das Foto der Fässchen-Befestigung siehe oben.
    Dasjenige des Unterdruckanschlusses habe ich nicht mehr gefunden.
    Leider hab ich auch keine 650er mehr, um das Foto nochmals zu machen.
    Wenn du aber ein überschaubares Foto der Einspritzeinheit inkl. Gummimuffe machen kannst, dann zeichne ich dir auf Photoshop ein, wie der Anschluss anzubringen ist.
    Besten Dank für die Antworten.

    Der Anschluß für den Unterdruck sollte nicht das Problem sein ist ja auch dokumentiert auf der Webseite von Scottoiler.de.

    Den Oiler selber werd ich wohl hinten am Kofferträger oder an der rechten Seite wo normalerweise der Endtopf sitzt montieren.
    Ich hab noch ne Lube-Tube oder wie der Vorratsschlauch heißt, vom vorherigen Mopped hier rumliegen, der soll in das Fach hinter der Sitzbank.

    Gruß
    Dietmar


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fußrasten tiefer??
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 14:48
  2. Fußrasten umbauen (tiefer)
    Von Taps16 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 20:30
  3. Fußrasten tiefer und Lenker höher
    Von crusty78 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 09:40
  4. Fußrasten(tiefer)
    Von Haferkamp-7 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 10:20
  5. Fußrasten vorne tiefer legen
    Von Saarlandboxer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 13:00