Ergebnis 1 bis 7 von 7

Fußraste ohne Gummi?

Erstellt von wutzi, 20.11.2011, 09:21 Uhr · 6 Antworten · 1.465 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    13

    Standard Fußraste ohne Gummi?

    #1
    Moin,
    nun hab auch ich mal ne Frage.
    Nachdem ich meine ersten Touren mit Boots gefahren bin, die keine Motorradstiefel sind, habe ich nun seit 3 Wochen echte Mopedstiefel. Da diese eine ziemlich dicke Nase haben und insgesamt nicht so "feinfühlig" sind, habe ich den Schalthebel höher gesetzt und mir von W. die Bremshebelvergrößerung angebaut. Die Erreichbarkeit der beiden Hebel ist aber immer noch nicht so doll, wie es vorher war. Nach ca. 100 km ruhiger Fahrt gestern bin ich auf die Idee gekommen, dass eigentlich die Gummis von den Rasten müssen- DARF MAN DAS?
    Und außerdem, haben die die F-GS eigentlich extra so gebaut, dass der Straßendreck (nicht etwa Offroaddreck) sich übers ganze Moped verteilt? Vielleicht, damit man sich wie nach einer richtigen Weltreise fühlt?
    Gruß
    JHR

  2. LGW Gast

    Standard

    #2
    Ja, darf man (die Zähne sind ja nicht zum Spass da, wer runter fährt von der Straße steht da besser drauf als auf dem Gummi. Rausprökeln! Sonst Pivot Pegz, geben noch besseren Stand.

    Und ja, haben die extra so gebaut das alles einsaut

  3. Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #3
    Moin Lars,
    danke für die schnelle Antwort- da sollte ich sie doch gleich heute rausprökeln, zum Fahren werde ich wohl nicht kommen.
    Schöne Gegend bei euch, übrigens.
    JHR

  4. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    53

    Standard

    #4
    Habe mich und die F gestern und heute auch auf den dreckig-nassen Straßen eingesaut. Habe ein bisschen rumgesucht und herausgefunden, dass das Schutzblech (Kotflügel) für das Vorderrad von Touratech Besserung bringen soll. Allerdings muss man es für's Gelände wohl wieder abbauen, weil sich sonst der Zwischenraum zum Reifen zusetzt. Ich wünschte, es gäbe für die F Steckschutzbleche wie für Mountainbikes.

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #5
    Ich habe das Schutzblech von Touratech dran, sogar mit einer zusätzlichen Verlängerung.

    Aber bei nasser Straße oder Regen nützt das garnichts.

    Nach der letzten Tour auf nassen Straßen bin ich in der Waschanlage vorbei, habe erst meine Dakar und danach meine Hosenbeine mit dem Dampfstrahler gereinigt.

    Vorher hatte ich eine K1200RS, da habe ich nach so einer Fahrt nur mal die Lackteile gereinigt.

  6. Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #6
    Tatsächlich habe ich auch schon so einen Zusatzkotflügel dran (Hersteller weiß ich nicht), war angebaut beim Kauf im "Sommer" - aber das Teil scheint nicht viel zu bringen. Für hinten gibt es wahrscheinlich keine Innenkotflügel, oder?
    Am Sonnabend waren wohl auch die Straßenverhältnisse extrem: leichter Schmierfilm nach einer Woche Nebel und viel Treckerverkehr auf den kleinen Straßen auf dem richtig platten Land, aber schön war's.

  7. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    53

    Standard

    #7
    Gut zu erfahren, dass so ein Schutzblech doch nicht so viel bringt. Dann werfe ich die gesparten Euros lieber in den Kärcher-Automat.


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Ventilckel und Fußraste!
    Von Koheilan im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:12
  2. Abrutschen von der Fußraste
    Von beak im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 19:34
  3. Cruser-Fußraste
    Von King im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 18:09
  4. Fußraste löst sich
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 10:03
  5. mit oder ohne Gummi?Breit oder schmal?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 11:27