Ergebnis 1 bis 7 von 7

G 310 GS - Alles rund um die "Baby-GS" - Erfahrungen und Meinungsaustausch

Erstellt von a-way-of-life, 13.05.2018, 11:44 Uhr · 6 Antworten · 435 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    5

    Standard G 310 GS - Alles rund um die "Baby-GS" - Erfahrungen und Meinungsaustausch

    #1
    Hallo GS-Forianer, und vor Allem hallo G 310 GS Fahrer.

    Da ich hier leider keine Rubrik für unsere kleine GS finden kann und es wohl auch in absehbarer Zeit keine geben wird, wage ich mich als Neuling des Forums und als G 310 GS Fahrer mal an das Thema und möchte hier alle 310er-Treiber aufrufen, Eure Erfahrungen, Tipps und Technikfragen etc hier ein zu bringen. Es wird doch wohl hoffentlich den ein oder anderen G 310 Fahrer hier im Forum geben, der sich über unsere GS auf diesem Wege austauschen möchte , oder?!


    Ich fahre meine Kleine nun seit gut drei Wochen und bin noch in der "Einfahrphase", weshalb ich momentan noch gar nicht allzu viel zum Motorrad schreiben kann. Allerdings bin ich bis Dato mit dem Fahrverhalten und der Qualität der "Indian-BMW" sehr zufrieden. Sie ist so herrlich einfach zu handeln, geht für die "nur" 34 PS trotzdem recht flott zur Sache und zügig um die Ecken, soweit ich das als über 50-jähriger Wiedereinsteiger beurteilen kann. Die Bremsen greifen gut und tun genau das, was ich mir von ihnen erwarte: Gut dosierbares Verzögern mit, wenn es sein muss, ordentlichem Biss. Das Fahrwerk finde ich ebenfalls sehr ordentlich, es schluckt sehr gut bis jetzt so ziemlich alle Unebenheiten ohne zu Murren weg und hält das Moped astrein auf Kurs. Die Sitzposition finde ich für meine 183cm Körpergröße noch recht gut und komfortabel. Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme mit Rücken oder Knien, bin aber auch noch nicht allzu weite Strecken gefahren. Das Motörchen hängt sehr gut am Gas und bringt über 3000 Umin steigend sogar Beschleunigung. Da ich ja noch die Q einfahre, habe ich mich noch nicht bis über 7000 Umin getraut zu drehen. Bis dahin finde ich macht die GS aber auch schon einen flotten Eindruck für 313cm³, man muss sie natürlich nur gut am Gas halten. Was mich ein wenig stört, ist die Kleine Scheibe. Ab 80 Kmh drückt es doch schon sehr im Helmbereich. Deshalb habe ich mich auch schon nach Zubehörteilen umgesehen und musste leider feststellen, es gibt noch gar nicht all zu viele Teile für unsere kleine GS. Schließlich bin ich nach einiger Suche im Netz und durch Zufall auf zwei Teilelieferanten gestoßen, welche in UK und D ansässig sind: Rally Raid Products und Powerbronze. Dort gibt es schon einiges an Teilen für die Baby-GS und man kann die Q ordentlich aufmotzen und sogar Rallytauglich stylen. Was man bis jetzt bei der Tante Louis und bei Polo bekommt, hält sich eher im engeren Rahmen. Der Spritverbrauch ist sensationell günstig bei meiner Fahrweise mit 3,5 l im Durchschnitt pro 100 km. Ende des Monats steht dann auch schon die 1000er Inspektion an und dann lasse ich die Q auch mal fliegen und berichte natürlich immer mal wieder hier, wenn es was Neues gibt.

    So, jetzt seit Ihr dran und haut mal in die Tasten und postet bitte schön Eure Erfahrungen und Erlebnisse zur 310er. Vielleicht sieht und trifft man sich ja auch mal im Umkreis irgendwo wenn möglich .

  2. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.377

    Standard

    #2
    Lassen wir uns überaschen, ob hier mehr als ein Monolog rauskommt, bzw. sogar mehr als ein Dialog. Was kommt eigentlich nach Dialog? Stuhlkreis?

    Nein, Scherz bei Seite. Ich hoffe, du findestn hier mehr als den einen oder anderen Fahrer (in) (scheisss genderkacce). Wird aber sicher nicht leicht.
    gruß
    andreas

  3. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    250

    Standard

    #3
    Na n bisschen geht ja schon,z.B. Hier
    https://www.wunderlich.de/shop/de/wu...rder=price&p=3


    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  4. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.377

    Standard

    #4
    Gemeint war eher, hier noch andere GS310 Fahrer zu finden.

  5. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    549

    Standard

    #5
    Der Spritverbrauch ist sensationell günstig bei meiner Fahrweise mit 3,5 l im Durchschnitt pro 100 km
    Kann man als sensationell empfinden ,gerade im Vergleich zu meinen 80er Jahre Boxern.(rund 6Ltr/100km)

    Die G650X-Modelle jedoch brauchen bei normaler Fahrweise auch nur rund 3,5 Ltr/100km.
    Und dies mit 653ccm, 53PS - das Ganze schon vor über 11 Jahren....

    Eine rund 190kg schwere F650GS (Einzylinder) kommt auch seltenst über 4Ltr/100km.
    Immerhin eine fast schon 20 Jahre alte Konstruktion.

    Alles ist relativ, trotzdem viel Spaß mit der Kleinen - Gruß- Ray

  6. Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Teilelieferanten habe ich jetzt auch schon einige gefunden, wie zB auch MHornig.de und die oben bereits genannten. Fehlen nur noch die ein oder anderen 310er Fahrer zum Plauschen. Jungs und Mädels, wo seit ihr ?!?

  7. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    5.646

    Standard

    #7
    Kannst ja derweil mit Florian <DerFlo> plauschen, der fährt eine Kawasaki in der gleichen Hubraumklasse.

    Gruß Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. Begriffe rund um die GS
    Von Navi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 18:14
  2. Rund um die Ostsee? 11.-29.07.2011
    Von Tom_nrw im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 21:23
  3. Rund um die Ostsee - Juni/Juli 2011
    Von 2Wheels im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 23:39
  4. Einige Fragen rund um die F 650 GS
    Von ckck im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 19:21
  5. Rund um die Ostsee
    Von spitzbueb im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 13:49