Ergebnis 1 bis 10 von 10

G 650 GS Windschild, wer hat Erfahrungen?

Erstellt von Madin, 04.01.2016, 20:31 Uhr · 9 Antworten · 1.914 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.12.2015
    Beiträge
    6

    Standard G 650 GS Windschild, wer hat Erfahrungen?

    #1
    Hallo,

    ich ich bin auf der Suche nach einem Zubehör-Windschils für die G 650 GS und hoffe, der eine oder andere kann mit seinen Erfahrungen weiterhelfen. Wichtigstes Kriterium ist ein niedriger Geräuschpegel sowie "freie Sicht" ohne störende Kanten im Direkten Blickfeld.
    Da diese Kriterien auch abhängig von Körpergröße und Sitzhöhe sind hier diese technischen Daten: Körpergröße ist 172 cm, normale Seriensitzbank.

    Ausprobiert habe ich bis jetzt die Serienscheibe (niedrige Version) und die zweiteilige Puig-Tourenscheibe (identisch mit der zweiteiligen Tourenscheibe, die Wunderlich vertreibt). Beide können mich bezüglich Geräuschentwicklung nicht überzeugen.

    Ich habe schon überlegt, ob die große Wunderlich Ergo-Scheibe eine Möglickeit wäre. Wenn die jemand montiert hat wäre für mich interessant wie hoch die ist (Gemessen von der oberen Kante des Scheinwerferglases des großen Reflektors bis zur Oberkante der Scheibe in der Mitte). Damit kann ich eventuell abschätzen, ob die obere Scheibenkante im Sichtfeld liegen würde.

    Hat jemand von euch schon verschiedene Scheuben montiert gehabt und kann mir seine Eindrücke beschreiben, vielleicht auch mit Angabe der Körpergröße?

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    772

    Standard

    #2
    Hallo Madin!

    Also, dann wolln mer mal ...
    Über die Serienscheibe brauchen wir nicht zu reden, verdient den Namen nicht.
    Die zweiteilige Puig hatte ich auch ein halbes Jahr lang, bin einfach nicht mit warm geworden. Den Windschutz fand ich gar nicht schlecht (1,87m, sehr hohe Wunderlich-Bank), aber die Optik is ja wohl das Letzte. Immer wenn ich mich meinem Bike genähert hab, hätt ich kotzen können. In dem Onlineshop, wo ich die bestellt habe, sah es nicht so schlimm aus, aber in Natura ... Hab gedacht ich gewöhn mich dran, aber war nix, wurd nicht besser, also runter damit und für 85,- in der Bucht weg.

    Und das ist meiner Meinung auch das größte Problem bei unserem Moped: sämtliche Scheiben, die einen guten Windschutz versprechen, sind riesengroß und zerstören definitiv die Optik des Mopeds. Das passt einfach nicht zur 650er. Ich habs jetzt anders gemacht, und bin eigentlich sehr zufrieden: Hab mir auch in der Bucht ne "hohe" original BMW-Scheibe (getönt) geschossen. Das ist die gleiche Höhe wie die klare Scheibe der Sertao. Allein is die noch nicht so dolle, ABER (jetzt kommts), in Verbindung mit der Wunderlich Tobinator Scheibenverstellung isses Spitzenklasse. Guckst Du hier:
    Wunderlich Tobinator-Scheibenverstellung

    Das gute daran ist, 1. - die Scheibe kann durch die Verstellung noch ca. 7cm weiter nach oben gestellt werden und 2. - der Winkel/die Steilheit kann verstellt werden, und das geht mit keiner festmontierten Scheibe. Ich empfehle ausdrücklich das Teil von Wunderlich und NICHT das von TT, da die Verstellung beim TT-Teil mit 4 kleinen Rändelmuttern recht fummelig erfolgt. Beim Wundermilch-Teil sinds nur zwei stabile Schrauben, das geht auch im Notfall mal eben während der Fahrt oder in 3 sek. anner roten Ampel, auch mit Handschuhen.

    Durch die Verstellmöglichkeit des Winkels hab ich beim Ausprobieren erstmal gemerkt, was alles geht. Fahre die Scheibe jetzt meistens auf mittlerer Höhe, aber komplett flach abgewinkelt. Dadurch ist mein Oberkörper gut geschützt, der komplette Helm ist im Wind, was aber nicht schlimm ist, denn es ist ruhiger, als mit der (höheren) Puig-Scheibe. Stelle ich die Scheibe steil nach oben, so hab ich den Winddruck direkt auf dem Visier und es macht nen Höllenkrach. Bei meiner Größe werde ich nie komplett windfrei sein, dafür fahre ich einfach das falsche Moped. Aber bei Dir könnts klappen, ich bin nach viel Rumprobieren jetzt zufrieden, wobei der Schlüssel weniger die andere Scheibe war, sondern der "Tobinator". Das Ganze sieht bei mir dann so aus:


    img_3670.jpg img_3674.jpg img_3676.jpg

    Probiers mal aus, der Tobinator is grad fürn Fuffi im Angebot ...

  3. Registriert seit
    16.09.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #3
    Wie sind denn eure Erfahrungen mit der hohen (Sertao-) Scheibe auf der Normalo-G650GS? Meine Frau fährt nämlich diese Konstellation und ist damit äußerst zufrieden. Es sieht ansprechend aus und sowohl Windschutz, wie auch Windgeräusche werden von ihr (162 cm, normale Sitzbank) positiv bewertet.

    Vielleicht wäre das etwas für Madin?

    Viele Grüße
    Martin

  4. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    772

    Standard

    #4
    Hallo Marwe!

    Das sag ich doch, guck Dir meine Bilder an, ich hab doch die hohe BMW-Scheibe auf meiner normalen G650GS.
    Das ist die Sertao-Scheibe, nur in getönt, aber das spielt vermutlich für den Windschutz keine Rolle.
    Wie gesagt, ich hab noch die Scheibenverstellung von Wunderlich dran, damit erhält man nochmal etliche Optionen in verschiedenen Fahrsituationen, für mich die optimale Lösung.

  5. Registriert seit
    16.09.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #5
    Hallo Reiner,

    ja, da hab ich deinen Beitrag wohl nicht richtig zuende gelesen, sorry. Ich war fälschlicherweise davon ausgegangen, dass du den Spoileraufsatz meinst, der zwar funktioniert, aber nicht so richtig toll aussieht.

    Deine Lösung scheint mir gut zu sein. Ich hatte für unsere G650GS auch schon darüber nachgedacht, es aber bislang verworfen, da meine Frau keinen Bedarf signalisiert hatte.

    Viele Grüße,
    Martin

  6. Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    29

    Standard

    #6
    Hi Madin,

    Erfahrungen habe ich bisher mit der hohen (Sertao) Scheibe und der normalen. Zusätzlich habe ich die Verstellung von TT montiert.
    ==> am angenehmsten ist (bisher) die normale Scheibe wenn sie ganz tief eingestellt ist (ist dann etwas tiefer als serienmäßig).

    Alle anderen Einstellungen waren bei höheren Geschwindigkeiten immer irgendwie unangenehm. Mit 1,88 bin ich aber evtl. auch einfach ein bisschen über Normmaß für das Moped. Ich fahre auch noch die Seriensitzbank. Zwar auf der Sertao, aber die ist ja genauso hoch wie bei der normalen GS.

    Ich möchte bald die getönte Scheibe der frühen Dakar-Baujahre testen, die muss ich aber etwas anpassen.
    Andere Zubehörscheiben kamen für mich vor allem aus optischen Gründen nicht in Frage. Da fahr ich lieber komplett ohne.

    Viele Grüße,
    Ferdi

    P.S. wenn du die Sertao-Scheibe ausprobieren möchtest, ich hätte zufällig eine abzugeben...

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    772

    Standard

    #7
    @ Henry Baker:

    Getönte Dakar-Scheibe? Hast Du die schon? Wenn nicht, guckst Du hier:
    Windschild BMW F 650 GS und Dakar in Nordrhein-Westfalen - Ennepetal | eBay Kleinanzeigen

  8. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    535

    Standard

    #8
    Darf ich hier kurz einwerfen, dass die normale Sertao-Sitzbank Uni-schwarz ist und die Höhe Sitzbank der GS ist. Nur damit hier nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden. Die schwarze Sitzbank ist etwas höher als die zweifarbige.

  9. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    772

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Grandy Beitrag anzeigen
    Darf ich hier kurz einwerfen, dass die normale Sertao-Sitzbank Uni-schwarz ist und die Höhe Sitzbank der GS ist. Nur damit hier nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden. Die schwarze Sitzbank ist etwas höher als die zweifarbige.
    Nöö, dat stimmt so nicht!
    Die "normale" Bank der Sertao ist schwarz/grau und genauso hoch, wie die schwarz/rote der normalen GS.
    Die Uni-schwarze ist 4 cm höher, aber auf keinem Moped standardmäßig verbaut, gibts nur als Zubehör.
    Sch..ße sind alle drei Bänke, hatte erst die schwarz/rote, dann die höhere schwarze, beide grauenvoll, viel zu weich und beim Bremsen rutscht Du ständig zur Tankatrappe. Lange Strecken gehen damit gar nicht.

    Mit der (sehr) hohen Bank von Wunderlich hab ich Ruhe, bin aber auch 1,87m groß.
    Die Sertao ist vom Fahrwerk her 4 cm höher als die normale GS, die Sitzbank ist die Gleiche (zweifarbig).

  10. Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    13

    Standard

    #10
    Hallo Eintopfgemeinde,

    stelle mich unter diesem thread kurz vor, nachdem die normale Anmeldefunktion außer Betrieb ist:
    Ich heiße Josef, wohne in München und habe die letzten 10 Jahre und 110' km eine Honda Nt 700VA (Deauville) auf sehr vielen mehrwöchigen Campingreisen durch Europa bewegt, und kann sagen, ein zuverlässiges und ausdauerndes Reisemotorrad. Über die Formgebung des Motorrads kann man unterschiedlicher Meinung sein.

    Um die Langstreckentauglichkeit zu verbessern wurden diverse Umbauten/Ergänzungen vorgenommen:
    Große Kofferdeckel
    Höheres, stufenlos verstellbares Windschild
    Speziell angefertigter Navihalter für zumo 660 hinter der Scheibe, über den Armaturen
    Höhere (+6 cm) Sitzbank mit einem speziellen Bezug
    Wilbers Gabelfedern vorne mit umfangreichen Fahrversuchen und Einstellungen bis das Ansprechverhalten zum Federbein gepasst hat.

    In den letzten Jahren war ich auch in Vietnam, Australien, Südamerika, Peru, Costa Rica etc. auf den verschiedensten Einzylindern unterwegs.

    Meine Reisegewohnheiten haben sich mittlerweile geändert:
    Anschaffung eines Wohnmobiles
    Verkauf der Deauville
    Seit September 2016, G 650 GS BJ. 2015

    War mit der GS 3 Wochen und 3' km in Südfrankreich und kann sagen meine Erwrtungen haben sich voll und ganz erfüllt:
    Tolles Handling durch 60 kg weniger Gewicht
    Gutes Fahr- und Bremsverhalten, das ABS spricht nicht ganz so feinfühlig an wie bei der Honda
    Leichtes Ver- und Abladen auf den Anhänger
    Die 48 PS reichen mir für den neuen Verwendungszweck voll und ganz
    Und ein sagenhaft günstiger Benzinverbrauch, da ist das Tankvolumen von 14 l auch kein Thema, war für die X-Country ein Ausschlußkriterium.

    Wie hier schon mehrfach beschrieben, bei meiner Körpergröße von 1,82 m war das serienmäßige Windschild in Kombination mit der hohen BMW-Sitzbank mehr als unangenehm, auch das hohe BMW-Windschild hat da keine deutliche Verbesserung gebracht.

    Während des Südfrankreichaufenthaltes hatte ich eine Testscheibe von MRA montiert (Variotouringscreen VT), eine Scheibe mit verstellbarem Spoiler, über den link weitere Informationen:
    https://www.mrashop.de/auswahl-nach-...650-gs/bj-11-/

    Fazit:
    Den Winddruck und die -geräusche empinde ich wesentlich gemildert, unangenehm wird es erst ab 110 km/h, ein etwas kleinerer Fahrer auf der nolmalhohen Sitzbank könnte mit dieser Scheibe durchaus glücklich werden, wenn ihn die Optik nicht stört.

    Meine Fahrversuche gehen weiter:
    Bei Powerbronze habei ich eine 46 cm hohe Testscheibe bestellt (Powerbronze.de - Neue Produkte)
    Bei TOURATECH die ganz hohe Sitzbank.

    Warum das alles? Die Wunderlich Tobinator-Scheibenverstellung ist nicht mehr lieferbar, für den noch anzufertigen Navihalter brauche ich auch deshalb eine hohe Scheibe.

    Wenn es euch interessiert, berichte ich gerne weiter, hoffentlich schickt mir Powerbronze noch vor Ende Oktober die Testscheibe.

    Hoffe, das Einstellen der links macht keine Probleme, ansonsten bitte ich die Moderatoren ggf. um Löschung.

    bob-muc


 

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrungen mit HG PSX-RS oder PSX-TR?
    Von Fischkopf im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 22:12
  2. Wer hat Erfahrungen mit diesem Tankrucksack
    Von kurvenfreak im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 21:49
  3. Wer hat Erfahrungen mit dem Windschild-Spoiler von Touratech?
    Von Adventure-Biker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 17:46
  4. Nierengurt von ORTEMA, wer hat Erfahrungen?
    Von Duese im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 11:39
  5. Wer hat Erfahrungen mit gedrosselten 1150?
    Von LLosch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 14:33