Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Gel-Akku für F650 GS

Erstellt von moeli, 14.02.2011, 19:17 Uhr · 24 Antworten · 10.971 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Das war der positive Punkt.

    Ein negativer Punkt wie oben von Ray erwähnt ist natürlich, dass die auslaufen kann. Die Schäden die entstehen können sollte man nicht unterschätzen. Das war ja auch die ursprüngliche Intention bei den Gelbakterien.

    Ein anderer negativer Punkt ist die geringe Energiedichte. Das dürfte bei der Kleinen allerdings kein Problem sein.

    Welche Batterie ist denn serienmäßig drin?
    Stinknormale Säurebatterie !

    africanfun

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Nun, normalerweise hat BMW gute Gründe für eine Batterieauswahl bezüglich dem Typ.

    Dann sollte eigentlich sowieso keine Gelbakterie rein. Mit dem Ladeverhalten der Standard-Säurebatterien sind aber AGM Batterien kompatibel.

    AGM Batterien haben deutlich höhere CCA als Standard Batterien, grob ca. 20 - 25 % höher. Man könnte eine etwas kleinere AGM aussuchen, und den entstehenden Platz für eine Isolierung zur Hitzequelle hin nutzen.

  3. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von bmwheike Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Dakar seit 3 Jahren, schon mit einer Hawker gekauft, und ich würde nichts Anderes mehr fahren wollen! Auch wenn das Kälbchen mal wochenlang in der Ecke steht und dann bei Minustemperaturen an die Arbeit muss, es springt immer an. Die Hitze vom Tank macht nichts.

    Gruß, Heike
    Hallo Zusammen,

    hatte an meiner Dakar auch alle 2 Jahre die Batt platt. Zudem ist das ständige Kontrollieren des Säurestands (durch die Wärme) nicht wirklich eine Freude und der Verkleidung tuts auch nicht gut. Nach Einbau einer Hawker war Ruhe und daher unbedingt zu empfehlen.

  4. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    159

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Welche Batterie ist denn serienmäßig drin?
    Mittlerweile nur noch AGM-Akkus!


    Ich verwende AGM-Akkus seit etwa 2003 bei all meinen Moppeds, also auch beim Single sowie jetzt beim Twin. Bislang immer problemlos.
    Dabei kaufe ich Industrieware, die ein renommiertes hiesiges Unternehmen in USV-Anlagen nutzt.
    Ein AGM-Akku kostet für den Single weniger als 20 € - und Pfand muß man auch nicht hinterlegen!

    Eine Hawker ist sicher ein super Akku, aber dafür bekomme ich 6 -7 AGM-Akkus! Mein ältester AGM-Akku ist jetzt fünf Jahre alt und funktioniert immer noch problemlos in meiner Innova! Defekt war bis jetzt noch keiner, habe sie allerdings z. Tl. beim Verkauf meiner Moppeds eingebaut gelassen. Ich habe also auch noch keine Erfahrungen über einen längeren Zeitraum als die o. a. fünf Jahre.

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard welches modell

    #15
    Zitat Zitat von bike-didi Beitrag anzeigen
    Mittlerweile nur noch AGM-Akkus!


    Ich verwende AGM-Akkus seit etwa 2003 bei all meinen Moppeds, also auch beim Single sowie jetzt beim Twin. Bislang immer problemlos.
    Dabei kaufe ich Industrieware, die ein renommiertes hiesiges Unternehmen in USV-Anlagen nutzt.
    Ein AGM-Akku kostet für den Single weniger als 20 € - und Pfand muß man auch nicht hinterlegen!

    Eine Hawker ist sicher ein super Akku, aber dafür bekomme ich 6 -7 AGM-Akkus! Mein ältester AGM-Akku ist jetzt fünf Jahre alt und funktioniert immer noch problemlos in meiner Innova! Defekt war bis jetzt noch keiner, habe sie allerdings z. Tl. beim Verkauf meiner Moppeds eingebaut gelassen. Ich habe also auch noch keine Erfahrungen über einen längeren Zeitraum als die o. a. fünf Jahre.
    passt in den single?

  6. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #16
    Hallo zusammen.

    Hängt das vielleicht mit der Batterie zusammen das meine F erst nach 2-3 mal starten erst anspringt?
    Im warmen kein Problem aber wenns ein bisschen kühl ist braucht sie 2-3 Startversuche.

    Normal? Oder Batterie im ko gehen?

    mfg

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #17
    Miss doch mal. Sollte im eine Leerspannung (kein Motorlauf) von mind. 12,8 V anzeigen.

  8. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #18
    Hallo!

    Batterie hat 12,44 Volt. Is normal nehme ich an.
    Gestern ist sie mir glatt 3 mal auf dem Nachhauseweg ausgegangen die F.

    Heute Batteriespannung gemessen (OK) und danach die Steuerung resetet. Danach ist sie wieder gelaufen wie eine 1.

    Danke für denn Tipp.

    Mfg

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    12,4 V ist zu wenig.

  10. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #20
    Oh ok. Hab mir gedacht das 0,4 Volt nicht so tragisch sind.
    Aber ok.
    Werd das mal in den nächsten paar Tagen beobachten ob das wieder ist. Wenn ja werd ich mal die Bat tauschen.

    Danke

    Mfg Flo


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 278er - Akku defekt
    Von Herzhase im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 20:30
  2. Li Ion Akku
    Von Wilki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 07:46
  3. Akku Handy
    Von Hans BHV im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 15:58
  4. Ladegerät Akku Contour
    Von Leo-HOL im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 12:17
  5. Biete Sonstiges Ladegerät + Akku, Kamera, Playstation
    Von Clamshell im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:04