Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

GS-650 im Winterdienst

Erstellt von GS-Jürgen, 02.05.2005, 13:36 Uhr · 11 Antworten · 2.481 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    20

    Standard GS-650 im Winterdienst

    #1
    Hallo allerseits,
    eine nicht ganz zur Jahreszeit passende Frage: Da ich nicht (nur) zu den Schönwetterfahrern gehöre, wie verhält sich die GS650 in der Winterzeit ? Anspringen, Fahrverhalten, Streusalz, Korrosion etc. Ich benötige ein zuverlässiges und wirtschaftliches Ganzjahres-Bike. Kann ich da mit der GS650 rechnen?
    Bin über jede Info dankbar.
    Gruß
    Jürgen

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #2
    Hallo Jürgen,
    Du sprichst genau mein Winterschätzchen an.
    Bin 5500km von Ende Oktober bis Mitte März
    damit gefahren.Habe mir nen "Winterreifen"TKC 80
    draufgemacht,wenn viel Salz auf der Str.war,
    mit Hochdruck abgespritzt,das war alles.Keinerlei Winterspuren.Tolles Moppi.
    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken winter_3_115.jpg   winter_1.5_951.jpg   winter_1_662.jpg  

  3. Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #3
    Hallo Peter,
    danke für die schnelle Antwort. Der TKC80 ist von Continental wenn ich mich nicht täusche. Wie ist das Abrollgeräusch ? gibt es Vibrationen? ist die Gummimischung auch um die "Null" noch einigermaßen gut? dann käme er in Frage. Mit dem Anpringen bei Kälte scheint Deine GS wohl keine Probleme zu haben.
    Jürgen

  4. Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #4
    ... fährt eigentlich sonst keiner (außer Peter) von der 650er-Gemeinde in der kühlen Jahreszeit ??
    Jürgen

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #5
    Hi Jürgen,
    Neeeeeee,sind alles Warmduscher,Sitzpinkler,Weicheier,
    Saisonkennzeichen Heinis,Reifenschoner,Angststreifenbesitzer, :P
    Undnunduckundschnellwechhier
    Unbekannter Gast!

  6. Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #6
    Das klingt hart. Na ja, wir wissen ja wie's gemeint ist. Und manchmal, aber nur manchmal, bin ich auch einer von denen
    Jürgen

  7. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #7
    Jaaa, ich auch! Ich bekenne: Wenn's Wasser auf den Strassen gefroren ist mag ich nicht so recht mit dem Mopped rumfahren.
    Aber sonst, wenn die Strasse trocken ist fahre ich auch im Winter. Hab' ja Griffheizung
    Und bis jetzt hat die schlanke GS keine Probleme damit gehabt. Lediglich der Motorschutz zeigt ein paar Auswirkungen des Streusalzes.

    :twisted: Und Kinner's nit so ungeduldig, ich muß zuweilen auch ein bischen arbeiten :roll:

    Gruss,
    Huey

  8. Registriert seit
    12.07.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    #8
    Mach ich mit der GS auch nicht mehr....in meinem Alter....

    Früher mit der 100 GS war das aber auch kein Thema. Selbst die ist immer angesprungen....

  9. Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    #9
    @Huey
    wenn's nur der Motorschutz ist - den kann man ja halt einmal pro Jahr (oder 2 Jahre) wechseln.
    Jürgen

  10. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #10
    naja, also einmal im Jahr (oder alle 2 Jahre) den Motorschutz wechseln :?:
    Nee, auf gar keinen Fall und überhaupt nicht Bis der durchgefault ist muß aber noch viel Salz auf die Strasse geworfen werden :twisted:
    Gruss,
    Huey


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte