Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

GS650 Bj 2003 40tkm - sinnvoll oder lieber doch unbedingt eine ab 2004 mit Doppelzü?

Erstellt von GS650_Greenhorn, 18.01.2016, 23:17 Uhr · 14 Antworten · 2.551 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard GS650 Bj 2003 40tkm - sinnvoll oder lieber doch unbedingt eine ab 2004 mit Doppelzü?

    #1
    Liebes Forum,
    ich liebäugle mit einer 2003er, welche bis auf einen 38tkm Kundendienst und ein Jahr Resttüv, nahezu neuem Hinterreifen - leider wenig Historie mitbringt.
    Sie ist 4. Hand, die letzten zwei Halter hatten sie nur jeweils eine Saison. Der letzte halter hat sie im september 2015 vom Händler erworben und steigt nun gleich auf eine größere um, wegen Langstrecken Sozia Plänen.
    Kein extra Zubehör bis auf Alu Motorschutz unten.
    Für 2300 Euro könnte ich sie haben.
    Ich bin reiner Schönwetterfahrer, suche ein leicht handelbares, zuverlässiges günstiges Moped mit ABS. Hatte davor eine 900 Hornet, welche mir zu sportlich und von der Haltung her irgendwie "zu klein" vorkam. Auch - hat das Insekt mich aufgrund der Leistung doch immer wieder zu sehr flottem Fahrverhalten verführt - nett aber irgendwie doch auch immer ein Risiko.
    Soziabetrieb ist maximal zu Baggersee oder Eiskaffee geplant.
    Längerfristig mein Versuch generell auf BMW GS umzusatteln. Aktuell fehlt das Kleingeld für eine F800GS.
    Ich bin dankbar für jeden Tipp, jede Erfahrung.
    Ist es ein wesentliches Manko, dass sie keine Doppelzündung besitzt - oder kann man dies gut verschmerzen wenn ansonsten alles passt?
    Ach ja - bin ich für eine normal hohe GS650 mit 1,89 "zu groß"?
    Saß heute auf einer 2006 Dakar mit abgepolsterter Zubehörbank und fand sie angenehm.
    Danke im Voraus aus der Weltstadt mit Herz

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von GS650_Greenhorn Beitrag anzeigen
    Ist es ein wesentliches Manko, dass sie keine Doppelzündung besitzt - oder kann man dies gut verschmerzen wenn ansonsten alles passt?
    Warum sollte das ein Manko sein?
    Denkst Du, BMW hat das eingeführt weil es schlechter ist?

  3. Registriert seit
    18.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Danke Wolfgang
    Meine Frage lautete , ob es erheblich sei, dass die 2003 er GS eben noch KEine Doppelzündung bietet?
    Gruß
    Martin

  4. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #4
    Willkommen Greenhorn,

    nun die DZ sind im allgemeinen ein wenig sparsamer, ansonsten ist kein großer Unterschied.
    Wenn Du ABS, Griffheizung und sonst nichts dabei hast, sind die 2.300 Steine m.M.n. etwas viel, zumal auch das gute Stück durch recht viele Hände gegangen ist.
    Falls Du Dich dafür entscheidest, mach einen guten Service (Flüssigkeiten, Verschleissteile, etc.) achte auch auf das Alter der Kette, einen kpl Kettensatz bekommst Du für gute 100 EUR (Verhandlungsmasse - wenn keine Doku vorhanden ;-)).
    Hier ist eine die ähnliche Eigenschaften hat, unverhandelt für 2.300:
    BMW F 650 GS als Enduro/Reiseenduro in Marl
    allederdings eine 2000er.
    Ein kleiner 2000er Betrag sollte bei der ins Auge gefassten schon drin sein.
    Wenn Du ein WHB brauchst, schreib mir ne mail, ich hab noch eins als PDF über.
    Grüßle
    Andi

  5. Registriert seit
    18.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #5
    Danke Wolfgang
    Die GS wurde vom Händler im September gekauft und hat dort eine kompletten Service erhalten . Ich kläre was exakt das beinhaltet hat. Unter 2200 gibt das Moped nicht ab.
    Hat 3250 dafür gelöhnt.

  6. Registriert seit
    18.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #6
    Vielen Dank!

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GS650_Greenhorn Beitrag anzeigen
    Unter 2200 gibt das Moped nicht ab. Hat 3250 dafür gelöhnt.
    Na klar, und morgen fällt grüner Käse vom Mond ...

    Ich find den Preis gar nicht soooo schlecht. Die alten Eintöpfe werden je nach Zustand noch recht hoch gehandelt. Du bist doch (im Allgemeinen) kein Anfänger, wenn Du nix Auffälliges siehst, kannst Du sie kaufen. Die kleine F ist ein robustes Moped, was soll da schon sein bei 40.000 km? Der Verkäufer hat im September vom Händler gekauft, richtig? Dann solltest Du doch noch Händlergewährleistung haben, oder? Lass Dir alle Unterlagen von dem Händler wo gekauft wurde geben, damit Du im Falle eines Falles was in der Hand hast.

    Ausgiebige Probefahrt sollte unbedingt gemacht werden, is halt bei dem Klima im Moment etwas schwierig. Achte untendrunter auf siffende Stellen, insbesondere die Wasserpumpe (linke Seite, unten) macht gern mal schlapp, bzw. wird undicht. Ansonsten Kühlerrippen mit Taschenlampe checken, ob viel Steinschlag die Lamellen verbogen hat. Alle Verschleißteile kontrollieren, wobei Du bei dem Bj. und dem Preis keinen Neuzustand erwarten kannst, is ja klar.

    Durch die (spätere) Doppelzündung läuft sie etwas ruhiger, flüssiger und verbraucht etwas weniger. Aber Einfachzündung funktioniert auch, ist halt etwas rauher, is halt n Eintopf.

    Sitzhöhe ist für Dich zu niedrig, hast es durch Dein Insekt wahrscheinlich noch gar nicht bemerkt. Bin 1,87m groß, und fahre die sehr hohe (7 cm höhere) Wunderlich-Bank und 25mm Lenkererhöhung, das klappt prima. Macht halt Spaß für uns "Lange" so ein kleines handliches Moped um enge Landstraßenkurven zu scheuchen, und genau da macht die Kleine einen Riesenspaß.

    Gutes Gelingen, berichte mal wie´s ausgeht ...

  8. Registriert seit
    18.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #8
    Hallo Reiner
    Vielen Dank für deinen Input.
    Korrekt. Sie hat noch Gewährleistungsanspruch.
    Leider ist sie abgemeldet so dass es mit großer Probefahrt eher nichts werden wird. Am WE schaue ich sie und achte auf die von Dir aufgeführten Punkte.
    Bin jedoch soweit ganz guter Dinge und beabsichtige zuzugreifen falls nichts ganz Gravierendes dagegen sprechen sollte.
    Gruß
    Martin

  9. Registriert seit
    18.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #9
    Hallo,
    es ist inzwischen wahrscheinlich , dass ich doch weider abwandere und mir eine erste hand Suzuki V-Strom mit 67 PS und 30tkm in scheckheftgepflegtem Zustand gönne - denke, dass trotz des Charmes der GS650 ein V-Twin ein anderes Fahrerlebnis vermitteln wird :-)

  10. Registriert seit
    18.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    #10
    Tja - es war ein Fehler die GS nicht genommen zu haben - die Suzuki ist nicht meins - netter Motor und alles - aber irgendwie-nicht meine Optik....Suefz - wer also im Großraum bayern über den Verkauf einer GS ab 2003 nachdenkt - bitte melden :-)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad Faltgarage oder lieber....
    Von cpt.mo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 13:49
  2. Suche Teile für Frontschaden 1150 GS Bj. 2003
    Von hansV im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 18:27
  3. Soll ich oder lieber nicht (1100gs kauf)
    Von kingpin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 20:46
  4. 98er GS1100, kaufen oder lieber nicht?
    Von chemlut im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 21:13
  5. Schnelle Scheibenverstellung-Sinnvoll oder nicht?
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 01:33