Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 93 von 93

Hintere Bremse schleift nach Belagwechsel ???

Erstellt von mmo-bassman, 18.11.2015, 18:10 Uhr · 92 Antworten · 9.681 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.005

    Standard

    #91
    Nee, so heftig war es bei mir nie. Trotz schleifen konnte ich das Hinterrad mit Schwung 3 bis 4 Umdrehungen laufen lassen. Und das trotz des zusätzlichen Widerstandes mit der Kette. Das bei Deinem Kumpel klingt schon heftiger. Außerdem ist es die Vorderbremse und die ist bedeutend wichtiger. Macht da keinen Mist. Ich würde da mal jemanden draufgucken lassen, der Euch nicht gleich ein Horrorszenario und eine riesige Rechnung präsentiert.

    Den Hammer finde ich allerdings dass die Bremsen ganz offensichtlich so empfindlich sind dass sie so schnell Schaden nehmen. Von einer Brembo Bremse die ständig dem Dreck ausgesetzt ist hätte ich schon etwas mehr erwartet. Vielleicht ist man beim Motorrad auch einfach viel empfindlicher, wenn es beim Auto mal an einem Kolben schleift merkt man es wahrscheinlich gar nicht.

  2. Registriert seit
    06.07.2015
    Beiträge
    737

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Nee, so heftig war es bei mir nie. Trotz schleifen konnte ich das Hinterrad mit Schwung 3 bis 4 Umdrehungen laufen lassen. Und das trotz des zusätzlichen Widerstandes mit der Kette. Das bei Deinem Kumpel klingt schon heftiger. Außerdem ist es die Vorderbremse und die ist bedeutend wichtiger. Macht da keinen Mist. Ich würde da mal jemanden draufgucken lassen, der Euch nicht gleich ein Horrorszenario und eine riesige Rechnung präsentiert.

    Den Hammer finde ich allerdings dass die Bremsen ganz offensichtlich so empfindlich sind dass sie so schnell Schaden nehmen. Von einer Brembo Bremse die ständig dem Dreck ausgesetzt ist hätte ich schon etwas mehr erwartet. Vielleicht ist man beim Motorrad auch einfach viel empfindlicher, wenn es beim Auto mal an einem Kolben schleift merkt man es wahrscheinlich gar nicht.
    "Ich würde da mal jemanden draufgucken lassen, der Euch nicht gleich ein Horrorszenario und eine riesige Rechnung präsentiert."

    Ja macht er jetzt, wie du schon sagst eine werkstatt erzählt einem was vom pferd und es kostet gleich einen haufen geld!

    Danke !

  3. Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    51

    Standard

    #93
    So,
    bei meiner 2000er klemmte die Hinterradbremse. Radbremszylinder voller Rost in der Bremsflüssigkeit, gereinigt, wieder fein. Hauptbremszylinder ein klumpen Rost. Nach Austauch des Hauptbremszylinders kein Durchpumpen bei gleichzeitigem Ansaugen möglich.
    Nach Austausch der hinteren Bremsleitung vom ABS-Modul zum Radbremszylinder alles fein!

    Hab sie seit 2 Jahren, erster Bremsflüssigkeitswechsel war problemslos, so richtig ganz frei drehte das Hinterrad bis gestern aber nie.
    Übrigens sind die Reparatursätze für den Hauptbremszylinder lieferbar.

    Die Linke zum Gruße!


 
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Wie heiß wird die hintere Bremse?
    Von GSandl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.04.2017, 21:55
  2. Vordere Bremse schleift nach Umbau auf 17"
    Von YellowBrick im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.2015, 09:57
  3. Vordere Bremse nach Winterpause blockiert
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 15:39
  4. Bremse gibt nach
    Von PhyloGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 21:01
  5. Hintere Bremse
    Von fstefan im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 23:23