Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Höherlegung, aber WIE?

Erstellt von Crocodile Toby, 10.01.2006, 22:46 Uhr · 12 Antworten · 7.481 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    10

    Standard Höherlegung, aber WIE?

    #1
    Hallo alle zusammen,

    ich hab vollgendes Problem:
    Ich bin seit kurzer Zeit Besitzer einer 650er und möchte/muss an dieser nun einige Umbauten vornehmen:
    Denn sie wurde bisher von einer Frau gefahren und ist voll tiefer gelegt.
    Es ist eine 650er von 05/2000 mit knapp 10.000km.
    Gebt mir doch einmal ein paar Tips und Tricks zum Thema Umbau.
    Bin für alles dankbar.

    Grüße

    Euer Crocodile

  2. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #2
    Eine Höherlegung der Maschine ist nicht sehr preiswert. Was machbar ist sind andere Federn / Federbeine z.b. aus der Dakar oder normale Serie einzubauen. Ein anderer Umlenkhebel läßt sich nicht einbauen. Eine hohe Sitzbank bringt auch etwas, da ist die der Dakar zu empfehlen, dies hat sich seiner Zeit als billigste Lösung für die Bank herausgestellt. Mehr Möglichkeiten kenne ich nicht.

  3. Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    #3
    Hey Tina,

    danke schonmal für diese Tips.
    Wo würdest du denn empfehlen die Teile zu kaufen? Touratec oder wen gibts da sonst noch? Gibt es evtl. irgendwo eine Gebrauchtteilebörse, denn ich könnte mit vorstellen dass die Teile zum Tieferlegen doch auch sehr gesucht sind?

    Danke!

    CT

  4. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #4
    Ich kann Dir da keine echte Kaufempfehlung geben, da ich nicht genau weiß was du möchtest. Schau mal Ebay, da dort nicht all zu viel Interesse für die gs ist, sind die Sachen nicht so teuer, aber erkundige dich vorher nach den Neupreisen. Generell zu empfehlen sind natürlich Touratech oder Wunderlich, aber auch die Original BMW Teile sind nicht zu verachten. Andere Varianten sind mir unbekannt. Vielleicht könntest du noch im f650gs Forum fündig werden.

  5. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #5
    Nur daß keine Mißverständnisse aufkommen: wenn ich Toby
    richtig verstanden habe, will er die 650er nicht höher legen,
    sondern eine tiefergelegte wieder in ihren Originalzustand
    bringen. Wäre es da nicht erst einmal wichtig zu wissen, wie
    die Maschine tiefergelegt wurde?

    Gruß Ron

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Ron
    Wäre es da nicht erst einmal wichtig zu wissen, wie
    die Maschine tiefergelegt wurde?
    Soweit mir bekannt andere Hebelage am Federbein, anderer Hauptständer, anderer Seitenständer und die Gabel durchgesteckt. Wenn Du Pech hast muß noch ein anderes Federbein rein. :?

  7. Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    201

    Standard

    #7
    Hmmm, ist die F Bj. 2000 schon die gleiche wie die F Bj. 2004 (bis auf ein paar Kleinigkeiten wie DZ usw.) ?
    Dann muß die Gabel und das Federbein gewechselt werden. Haupt- und Seitenständer auch. Aber das teure ist wohl das Fahrwerk. Dürfte neu so ca. 1500 EUR kosten.
    Die Umlenkhebel vom Federbein sind, glaube ich, die gleichen. Aber ich kann ja bei Bedarf mal nachsehen, hab' ja beide im Stall stehen.
    (ein gebrauchtes Fahrwerk ist wahrscheinlich für 1000 EUR zu bekommen)

    Gruss,
    Huey

  8. Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    #8
    Ron, da hast du recht, ich habe gemeint, dass ich sie wieder in den Originalzustand zurück versetzte, um Sie wieder auf ein normales Fahrlevel zu bekommen.
    Jetzt stellt sich natürlich die Frage für mich: Was ist den gescheiter, auf Normalzustand zu fahren, oder gleich noch etwas höherer legen, als Original. Was sagt denn Eure Erfahrung, wie fährt sich die GS besser normal oder höher? Denn wenn ich schon Geld in die Hand nehme, dann kann ich es ja gleich richtig machen.
    Nächste Woche bekomme ich mein Kälbchen ja endlich in den Stall, dann kann ich auch rausfinden, wie sie tiefergelegt ist.
    Danke für die Hilfe, Leute!

  9. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #9
    Wie groß bist Du denn, davon würde ich die Umbauarbeiten abhängig machen. bist du unter 1,80m reicht eigentlich der Originalzustand, zwischen 1.80 und 1.90 Original mit ner höheren Bank und noch größer da muß man schauen.

    Originalzustand-> Verweis auf BMW Originalteile ob neu oder gebraucht bei Ebay oder Foren.

  10. Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    #10
    Hey zusammen,

    endlich ich habs geschafft, das Kälbchen steht nun in meinem Stall.
    Habe jetzt mal etwas nachgeforscht und so wie es aussieht muss ich die Gabel und das Federbein tauschen (und natürlich Sitzbank und Ständer).
    Hat zufällig jemand ein Teilchen für mich irgendwo rumliegen oder will gar ein ganzes Fahrwerk tauschen gegen den Tieferlegungssatz?

    Grüße Tobi


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Höherlegung !!! f 650 gs
    Von logotobi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 06:58
  2. Höherlegung des Luftansaugschnorchels
    Von Ecki Adventure im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 06:42
  3. 1150er Höherlegung....
    Von Hubert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 13:53
  4. Höherlegung 1100GS
    Von LJ1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 00:45
  5. Höherlegung 1100er
    Von meistersteff im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 12:17