Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Inspektionskosten oder "gehts noch"

Erstellt von Sven75, 13.07.2011, 10:33 Uhr · 23 Antworten · 9.603 Aufrufe

  1. Sven75 Gast

    Standard Inspektionskosten oder "gehts noch"

    #1
    Moin miteinander,
    hab mal meinen freundlichen angeschrieben was an Kosten auf mich zukommt wenn ich nächstes Jahr die 20 000 km Inspektion mit Kette mache. ( Jahresservice wurde dises Jahr bei BMW gemacht) Nach dem ich nun wieder bissel Luft bekomme, hier mal zum lesen und staunen:

    Sehr geehrter Herr .....,

    vielen Dank für E-Mail.
    Hiermit schicke ich Ihnen wie gewünscht eine Kostenübersicht der anstehenden Reparaturen:

    TÜV HU: 59,50 Euro.
    Kettensatz erneuern: ca. 410,00 Euro. Mit allen Gleitschienen und Ruckdämpfern.
    Inspektion mit Jahresservice: ca. 690,00 Euro.
    Alle Preise sind mit MwSt.
    Um eine genauere Kostenschätzung durchzuführen müsste ich Ihr Motorrad einmal anschauen.

    Ich hoffe ich konnte Ihnen hiermit weiterhelfen.


    Mit freundlichen Grüßen

    BMW AG Niederlassung Bonn


    Da stellt sich die Frage,...wo im Raum Bonn lässt man so was alternativ machen?

    Grüße
    Sven

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.232

    Standard

    #2
    scheint doch was dranzusein,

    mir hat mein bei der Frage nach Boxer oder F800 GS gesagt,
    die 1200-er ist im Unterhalt billiger als die 800-er
    und mit am teuersten sollten - wenn ich mich recht erinnere - die C1 Roller sein, weil die auch so kurze Wartungszyklen haben...

    und für das Geld was die Kette kostet, kann ich viel Getriebeöl fürn Kardan und das HAG kaufen....

  3. Motoduo Gast

    Standard

    #3
    ...alternativ bei der Fa. Motolenz in Bonn direkt neben Polo.

    ein Meisterbetrieb

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von neuerQtreiber Beitrag anzeigen
    und für das Geld was die Kette kostet, kann ich viel Getriebeöl fürn Kardan und das HAG kaufen....
    und für das, was mich Hinterachslager und die blöde Kardanmanschette gekostet hat, kann ich mir 3 Kettensätze kaufen!!

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.262

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Sven75 Beitrag anzeigen
    wenn ich nächstes Jahr die 20 000 km Inspektion mit Kette mache.
    Hallo,
    steht das im Wartungsbuch, Kette bei 20000?
    Da sah meine auf der Africa Twin noch wie neu aus.
    Gruß Jürgen

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #6
    Wenn deine Dakar nicht nur als Dreckfräse benutzt wird, würde ich erst einmal einen Kettenöler ans moped bauen.
    Dann hält die Kette auch deutlich länger.
    Der einfache Scottie kostet bei Louis immer 99 Euro, die Anschaffung hat sich bei meinen Ketten immer gelohnt.

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    steht das im Wartungsbuch, Kette bei 20000?
    Da sah meine auf der Africa Twin noch wie neu aus.
    Gruß Jürgen
    Bei meiner Dakar war die erste Kette bei 18000 fertig, dann gabs eine Neue mit Öler, als ich das Moped dann mit 40000km verkauft habe, sah die Kette noch fein aus.

  8. Sven75 Gast

    Standard

    #8
    Hm,...Kette hat jetzt noch keine Anzeichen. Gelände fahr ich gar nicht. Alle paar Monate reinige ich sie und öle sie neu ein. Kettenöler muss ich mal auf innere Wiedervorlage setzten.
    Das mit den 20000km ist eher so eine Richtgröße. Ich will nur nicht an der falschen Stelle sparen und ne gesprengte Kette bei 120kmh zwischen die Beine kriegen.

    Wie dem auch sei,...ich wollte das Forum mal an meiner Atemnot in Bezug auf die Kosten teilhaben lassen

  9. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #9
    Hallo Sven!!

    Berechnet ihr Deutschen so viel MWSt.??

    Mir ist die Kette bei ca 24.000km rausgesprungen und habe dan den Kettensatz in einer BMW Werkstatt auswechseln lassen.
    Kosten: 249,38€ mit allem drum und dran.

    Mit 28.000km das 30.000er Service mit Pickerl (TÜV) machen lassen (BMW).
    Kosten:318,69€

    Guter Tipp von mir: Fahr nach Österreich und lass es da machen!!(Scherz)

    Mfg Flo

  10. Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    #10
    Hallo,
    also ich hab heuer im Frühjahr für den Tausch vom Kettensatz bei BMW 257,5 (inkl.) bezahlt (in Österreich). Das aber ohne den Tausch der Gleitschienen, Dämpfer udgl., ob diese bei der Km-Leistung schon getauscht werden müssen ? Wenn ja erscheint mir der Preis angebracht, da mit dem Dämpfer wahrscheinlich der im Hinterrad gemeint ist.
    Wenn ich mich recht erinnere sind Inspektionskosten von ca. 600,- bei BMW auch fürs 50tkm Service fällig. Bei 20tkm wird u.a. auch das Ventilspiel geprüft, Aufwand sehr ähnl. wie bei 50tkm.
    Grüße
    HaWe


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Tausche Kahedo "niedrig" gegen Kahedo "normal" für aktuelle GS 1200 oder ADV
    Von GSJB im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 10:52
  2. Stebel Nautilus "Compact" oder "Compact Truck"??
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 06:27
  3. "Teneretreffen" oder "BMW Servicewagen" oder "meinezweite Ringantenne"
    Von MarkusEifel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 10:57
  4. "Made in Germany" ist doch noch was Wert... mein Leben nämlich
    Von cbk im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 23:19
  5. Erfahrung mit Sitzbank von Touratech "hoch" oder "standard"
    Von GS Ralle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 22:22