Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Iridium ix Zündkerze BMW F 650 GS

Erstellt von ralflocke, 19.10.2014, 19:59 Uhr · 18 Antworten · 3.211 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #11
    Wir sind ja hier bei den 650ern und da macht die Iridium in Verbindung mit Widerstandstuning, K&N-Filter unter 3000 UpM bei mir auf jeden Fall besser.

  2. caracol Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen
    Wir sind ja hier bei den 650ern und da macht die Iridium in Verbindung mit Widerstandstuning, K&N-Filter unter 3000 UpM bei mir auf jeden Fall besser.
    Hallo Peter,
    wie macht sich das "Widerstandstuning" bemerkbar bzw. was ändert sich, wird besser? Gibt's Nachteile?

  3. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #13
    Durch die 3 Änderungen läuft die F etwas fetter und ruckelt weniger bei unter 3000 UpM.

    Der Verbrauch ist bei mir nicht mehr geworden, wobei ich durch meine Fahrweise bedingt schon immer höher liege als Andere.

    Nachteile konnte ich in 4 Jahren nicht feststellen.

  4. caracol Gast

    Standard

    #14
    Danke für die Info, habe mal die Beiträge zum Widerstandstuning auf die Schnelle "überflogen", also wenn ich richtig liege, dann wird ein 10 kOhm Widerstand in Reihe (Reihenschaltung, Widerstandswerte addieren sich) zum Lufttemp.fühler geschaltet, d.h. der Temp.fühler bleibt weiter in Funktion, richtig?

  5. Registriert seit
    07.10.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    #15
    Hallo zusammen
    Habe mir gerade die Kerze einbauen lassen und bin ca .100 km gefahren,was soll ich sagen, bin total begeistert hat sich auf alle Fälle gelohnt, viel besseres
    Laufverhalten (kein ruckeln mehr)
    :-)
    Gruß
    ralflocke

  6. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

  7. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #17
    Hallo,
    ich hatte mal eine Zündkerze mit Platin-Elektrode (bevor die Iridium-Kerzen auf den Markt kamen) an meiner 640-er LC4 verbaut. Der sonst rau laufende Motor lief danach wirklich etwas ruhiger, allerdings war die Standzeit mit nur gut 4000km zu gering, habe danach wieder die Orginalkerze montiert.

    MfG
    Peter

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #18
    Mit den Platin Zündkerzen des angeblichen Marktführers habe ich in diversen Fahrzeugen durch die Bank auch nur negative Erfahrungen gemacht!

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Mit den Platin Zündkerzen des angeblichen Marktführers habe ich in diversen Fahrzeugen durch die Bank auch nur negative Erfahrungen gemacht!
    Ich gebe Dir recht, bei Bosch gab es auch mal Probleme mit den Zündkerzen aber das liegt viele Jahre schon zurück. Dort viel die Elektrode raus...
    Wie gesagt, seit über 10 Jahren ist bei Bosch alles in Ordnung und immer "noch" Marktführer bei der Erstausstattung.
    Natürlich sind die NGK Zündkerzen auch Top, jeder kann schließlich einbauen was er für das Beste hält.
    Bei mir kommen nur Bosch und Beru in Frage.
    Gruß Andreas


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. BMW F 650 GS Dakar
    Von kofra im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 18:55
  2. Suche BMW F 650 GS
    Von Quickfrog im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 19:01
  3. Tausch Sitzbank BMW F 650 GS
    Von BMW F 650 GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 19:48
  4. BMW F 650 GS zu verkaufen
    Von lukas_ch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 20:51
  5. Suche Öldruckschalter für BMW F 650 GS
    Von D. Pride im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 15:58