Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Ist die Batterie bei der G650GS Sertao

Erstellt von ueonroad, 19.02.2014, 17:36 Uhr · 48 Antworten · 6.990 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    8

    Standard Ist die Batterie bei der G650GS Sertao

    #1
    ... ein Verschleissteil ?


    Hallo

    bin seit Aug. 2013 Besitzer einer 2013er Sertao. Erstanden habe ich das gute Stueck in San Diego/Californien. Wollte was neues zuverlaessiges um damit in 11 Monaten nach Santiago/Chile zu fahren.
    Jetzt steh ich hier in Medellin nach 5 Monaten beim freundlichen BMW-Haendler, und die Batterie ist durch. Alles kein Problem sagt der, eine neue kostet 100$(US)! Und das ein stinknormaler, winziger Bleiakku.
    Vor einem Monat war ich noch in San Jose zur 12tkm Inspektion - Alles Ok!
    Naiv, wie ich bin, dachte ich, dass das noch unter Garantie fallen sollte.

    Nachfrage bei BMW-Deutschland:
    Also nach der Batterie muesse man schon alle 3 Monate schauen (der hat wohl keine Anhnung wo das Ding eingebaut ist). Ausserdem würde so eine Batterie etwa ca. 2-3 Jahre halten! Und ausserdem gehe das BMW-Deutschland nichts an, dafuer seien allein die Haendler und Importeure zustaendig und er koenne mir in keiner Weise helfen.

    Hat noch jemand aehnliche Erfahrungen mit der Batterie?
    Sollte ich mir gleich ein paar auf Vorrat kaufen?

    Viele Grüsse aus Medellin!
    ueonroad

  2. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #2
    Hi.
    Die Batterie sitzt tatsächlich an einer ungünstigen Stelle... sie wird häufig sehr warm, so verdunstet ein Teil der Flüssigkeit, muss öfter mal nachsehen und auffüllen. Tut mans nicht, "trocknet" sie aus und der Akku ist hin.

    Eine Gelbatterie wäre eine Alternative.
    Ich selbst hab die klassische Variante, pflege/warte regelmäßig.

  3. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #3
    Hallo,

    ich habe Ähnliches erlebt. Inspektionen nach Vorschrift und Überwinterung an Batterielade-/pflegegerät. Auf einer Tour ließ sich meine G650GS nach kurzem Abstellen des Motors nicht mehr starten, km-Stand ca. 8.000 nach 23 Monaten.

    Dank Garantie und durchgeführter Wartungen Abholung durch BMW Pannenservice. Die gleiche Diagnose: Batterie wird zu warm, Wasser verdunstet. Ich habe nicht akzeptiert, dass es meine Aufgabe sei, dort regelmäßig nach dem Rechten zu sehen. BMW oder der Händler haben eingelenkt, dank vollständigem Serviceheft wurde die Rechnung für die Batterie dann storniert.

    Gruß

    Stefan

  4. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #4
    Naja,
    Ich hatte ja ähnliche Probleme mit dem Akku, sehe auch nicht ein, dass meine nach 1er Saison schon kaputt sein soll, aber ein simpler Austausch bringt mich dann auch nicht weiter...schließlich wird die neue genauso schnell wieder kaputt gehen...

  5. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #5
    Morgen
    Das kontrollieren der Batterie ist bei den neuen 650 einfacher als vorher da das Mittelteil ober drauf geschraubt ist und so sich leicht entfernen lässt. Da muss man sich schon fragen ,ob man lieber mal liegen bleiben und eine menge Ärger haben will, oder ab und zu eine viertel Stunde investieren um nach seiner Batterie zu schauen.

  6. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #6
    Hallo, ja, man kann schauen, ob sie noch da ist, aber den Wasserstand in der Batterie kann ich so nicht kontrollieren! Dafür muss ich immer noch seitlich auf die Batterie schauen!

  7. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Gelblichtbremser Beitrag anzeigen
    Da muss man sich schon fragen ,ob man lieber mal liegen bleiben und eine menge Ärger haben will, oder ab und zu eine viertel Stunde investieren um nach seiner Batterie zu schauen.
    Sehe ich auch so, brech ich mir keinen bei ab...
    Nach Mamma und Pappa schreien kann ja jeder ...

    So long...

  8. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #8
    Wenn ich vorher weiß, was für eine Mimosenbatterie in meiner BMW verbaut ist, soll sie gerne ein bisschen Pflege bekommen. Wobei, ich habe mir eine BMW gekauft, um zu fahren! Meine Bastelzeit sollte Geschichte sein ...

    Nichts für ungut

  9. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    312

    Standard

    #9
    Hi!
    Wir haben bei unserer F650GS auf eine AGM Batterie umgestellt. Die 650er wird nicht sooo-o oft gefahren, trotzdem stertet sie seitdem (seit 2 Jahren) immer zuverlässig, ohne dass ich einen Gedanke an die Batterie verschwenden musste (nur in der Winterpause - da fährt nur dei große regelmäßig - kommt die F alle 4 Wochen für ein, zwei Nächte ans Erhaltungs-Ladegerät. Fängt aber dann mit "fast voll" schon an).
    Kostet allerdings etwas mehr als die original Säurebatterie (ich glaub es war so um die 60 - 70 €).

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  10. Registriert seit
    21.01.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    #10
    Hallo,
    vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Ich schaue schon nach meiner Technik, aber ich war vor einem Monat in der Inspektion in San José. Da sollte man davon ausgehen, dass da mal ein Blick drauf geworfen wird.

    Schaut Ihr öfter als 4 Wochen nach eurer Batterie?
    Mein Reisepartner fährt die gleiche Maschine. Haben wir zusammen neu gekauft. Bei Ihm ist der Wasserstand ok bei gleichen Umwelt- und Fahrbedingungen!

    Dass mit der AGM ist ein guter Tipp, allerdings könnte die Beschaffung in Südamerika schwierig werden, da ich auf Tour bin.



    Der ausschlaggebende Grund für den Neukauf der GS war:

    - ausgereifte Technik (passt wohl nicht zum Batterie-Thema)
    - grosses Händlernetz und gute Ersatzteilversorgung (passt)
    - weltweite Garantie (offentsichtlich nicht für Batterie-Probleme in Kolumbien)
    - und natürlich wie s62j69 geschrieben hat: "Wobei, ich habe mir eine BMW gekauft, um zu fahren! Meine Bastelzeit sollte
    Geschichte sein ...

    Gruss
    Stefan


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 22:00
  2. Nach 8 Tagen ist die Batterie leer!
    Von bullharry im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 19:55
  3. Batterie ausbauen bei der GS1150 ADV
    Von Scheng im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 14:02
  4. Sturzbügel für die GS wie bei der Adventure
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 21:24
  5. Und schon ist eine 2Zyl. F650GS bei der BMW-Niederlassung Berlin
    Von Stopsi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 21:25