Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Kaufberatung, Leerlauf läßt sich schwer einlegen

Erstellt von GSoxe, 26.02.2014, 07:05 Uhr · 20 Antworten · 2.608 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #11
    Hi,

    der Rotax ist nahezu unverwüstlich, wenn Du sie kaufst, schmeiss alle (Öl, Bremsflüssigkeit & Kühlflüssigkeit) raus, mach frische rein (oder lass das machen. Dann sollte es passen. Ventilspiel ist eine etwas komplexere Geschichte bei dem Moped.
    Und das mit dem hakeligen Getriebe:
    Der Original Schalthebel ist Schrott, investiere hier in was ordentliches (Wundermilch Teuertech usw.) dann geht das um Welten besser und der Leerlauf wird nicht zur Schatzsuche.
    Viel Spass wenn es dann eine wird.

    Gruß

    Andi

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #12
    An der Griffheizung würde ich mich nun wirklich nicht aufhängen.....

    Die Frage ist eher: Gefällt dir die neue besser? Falls ja, dann gib gleich 1000€ mehr aus, du wirst es nicht bereuen.
    Falls nein: Scheuche lieber die alte durch das Salz, sie ist dafür schade genug.

    Alle Flüssigkeiten gleich nach dem Kauf zu tauschen ist nie ein Fehler, dann weiß man dass es definitiv gemacht ist.
    Ob die Kühlflüssigkeit unbedingt raus muss ist Ansichtssache - ich behaupte es ist überflüssig sofern sie optisch noch gut aussieht und der Gefrierpunkt min. -20 Grad beträgt. Entlüften ist etwas diffizil, es muss eine Entlüfterschraube geöffnet werden bis Kühlflüssigkeit austritt. Nicht fachgerecht ausgeführt droht evtl. ein Motorschaden.

    XChallenge und XCountry hast du bereits ausgeschlossen, die sind niGS für dich? Nur der Vollständigkeit haber.... nicht dass es nachher heißt man hätte nicht auf die Alternativen hingewiesen!? Motor ist der gleiche, die Unterschiede nur marginal (Schwachstelle: Kupplungsdeckel).

  3. Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    #13
    Mit der Griffheizung hast du vollkommen Recht. Wenn ich diese vermissen sollte, könnte ich sie ja jederzeit nachrüsten. Entweder für stolze 200,- BMW-Euros oder für laue 60,- Louis-Euros.

    Ich glaube, Ihr habt mich überzeugt. Die 1000,- Euro Mehrpreis gebe ich gerne für so viel Mehrwert aus. Zudem scheinen die Endtöpfe der G650 nicht so sehr schwarz anzulaufen wie die der F650. Diese schwarzen Dinger sehen immer wie Schandflecke aus, finde ich. Weiß jemand warum die so oft schwarz werden?

    Danke für die weitere "Typenberatung". Die X...-Modelle sind echt chic, aber für mich zu sehr Enduro. Es soll ja ein Alltagsfahrzeug werden.

    Leider ist die Auswahl an G650-Modellen hier im berliner Raum sehr mager. Da werde ich wohl ins blau/weise Land fahren müssen.

    Gruss
    GSoxe

  4. Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    69

    Standard

    #14
    Die Griffheizung ist schon praktisch und als BMW-Originalausstattung sicherlich sauberer verlegt und optisch weniger störend.

    Gruss

    Stefan

  5. caracol Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Andi1965 Beitrag anzeigen
    ..... Der Original Schalthebel ist Schrott, investiere hier in was ordentliches (Wundermilch Teuertech usw.) dann geht das um Welten besser ....
    Servus,
    kann ich nicht nachvollziehen, welches Problem gibt's mit dem originalen Schalthebel und was ist besser an den Teilen von "Wundermilch Teuertech usw." (außer vielleicht klappbar)

    Grüße

    @GSoxe
    gute Entscheidung!


  6. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #16
    Hi Caracol,

    wir mussten bei der kleinen GS einen verstellbaren Schalthebel organisieren, damit meine Frau mit Ihrer Schuhgröße 35 auch überhaupt schalten kann.
    Da gabs einen ich glaube von wundermild, der verstellbar war.
    Dieser Schalthebel sitz weitaus genauer auf der Schaltachse als das O-Teil ergo auch feineres Gefühl beim Schalten.
    Ich merke den Unterschied auch bei den Boxern.

    Gruß

    Andi

  7. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #17
    So, will auch noch mal meinen Senf azugeben!

    Ich wollt mir jetzt auch noch eine kleine GS zulegen und schwankte zwischen der F und der G. Letztendlich habe ich mich für eine F mit geringer Fahrleistung entschieden. Sicherlich ist die G auch ein schönes Mopped, aber die Felgen finde ich potthässlich.

    Gruß
    Jürgen

  8. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    77

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von KleinAuheimer Beitrag anzeigen
    Sicherlich ist die G auch ein schönes Mopped, aber die Felgen finde ich potthässlich.
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker halt. Ich finde die Felgen der G schön und möchte Speichen nur am Fahrrad (fahre mit dem Motorrad aber auch nur Straße)

    Viele Grüße

    Christian

  9. xt5
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    48

    Standard

    #19
    Warum kaufen, wenn du dich nicht direkt wohlfühlst.
    Ob das nach wechsle von Flüssigkeiten, oder nem anderen Schalthebel besser wird sei dahingestellt. Ich hatte weder mit Original noch TT Schalthebel beschriebenes Problem. Das Angebot ist recht groß und somit hast du ne nette Auswahl - einfach mal ne andere anschauen :-).
    Gruß

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von xt5 Beitrag anzeigen
    Warum kaufen, wenn du dich nicht direkt wohlfühlst.
    Wenn ich nach diesem Kriterium vorgegangen wäre, hätte ich bis heute noch kein einziges Motorrad gekauft.
    Schalthebel, Griffheizung, Felgen, etc. - das sind Dinge die sich bei Bedarf individuell anpassen/ändern lassen.
    Die Basis muss stimmen und dem jeweiligen Einsatzzweck halbwegs angepasst sein, der Rest ergibt sich mit der Zeit.
    Sich an Kleinigkeiten aufzuhängen ist nicht zielführend.

    Von daher widersprichst du dir sogar selbst:

    Zitat Zitat von xt5 Beitrag anzeigen
    ....oder nem anderen Schalthebel besser wird sei dahingestellt. Ich hatte weder mit Original noch TT Schalthebel beschriebenes Problem. Das Angebot ist recht groß und somit hast du ne nette Auswahl - einfach mal ne andere anschauen :-).
    Die Konkurrenz kocht auch nur mit Wasser, von daher findet sich am jeweiligen Töff immer etwas was einem nicht 100%ig zusagt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 15:57
  2. R 1200 GS Adventure Hinteres Showa-Federbein läßt sich nicht wieder einbauen
    Von Ojo im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 09:51
  3. Conti RoadAttack läßt sich nicht auswuchten
    Von Leo-HOL im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 13:48
  4. Vorderrad dreht sich schwer...
    Von Tomsplett im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 22:42
  5. Öleinfüllschraube läßt sich nicht öffnen
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 11:01