Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Kettenöler

Erstellt von Sven75, 15.12.2011, 08:57 Uhr · 30 Antworten · 11.348 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #21
    Bis auf das Endstück sollte der LoBo mit dem K.Ö.S. identisch sein.....

    Gute Lösungen!

  2. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von ElCanario Beitrag anzeigen
    das halteblech , das du selbst gebastelt hast , woran machst du das denn fest ?

    , und ich sehe nur eine schraube die dein endstueck hält ...oben links seh ich ein loch ...
    An der Serienhalterung für den Kettenschutz unter der Schwinge .

    Ich sehe da auch ein Loch, das Blech war nicht länger aber es hält bombig.

  3. Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    200

    Standard

    #23
    ok... muss ich mal sehen ob ich sowas an der g gs auch habe ...

  4. Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    200

    Standard

    #24
    si senor , das habe ich auch
    als ich den TT kettenschutz drann gefrickelt habe stand da was von einer moeglichkeit eine kettenführung dranzufrickeln ... die schraube meinst du bestimmt oder ?
    wenn ich jetzt ein L blech daranschraube , das kurze vom l bleck ca 2,5 cm unter die schwinge und auf das laengere stueck das oiler endstueck oder ??
    dann durfte das funzen Don pedro , was meinst du ??

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #25
    Ja, die Schraube ist schon die Richtige.
    Du brauchst ja nur z.B. ein 3 mm Alublech 3 cm hoch und ca. 7 cm lang.
    Das hälst du unter die Schwinge an das Schraubloch, zeichnest das Loch an und bohrst es mit einem 6er Bohrer.
    Dann kurz anschrauben, das K.Ö.S.-Endstück dranhalten, Löcher anzeichnen bohren und festschrauben.
    Fertig.
    Wenn du die Klebedinger von K.Ö.S. nimmst und vorher entfettest, halten die auch.
    Ich finde es ausgesprochen häßlich wenn der Schlauch mit Kabelbindern an der Schwinge befestigt wird.

  6. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.165

    Standard

    #26
    Bei meiner TDM ist ebenfalls der Kös montiert. Die Einstellschraube des Ventils im Endstück habe ich einfach mit einem Stück Schlauch geschützt. Somit ist die Schraube samt Feingewinde immer vor Dreck geschützt. Zum Einstellen wird der Schlauch abgezogen, hinterher wieder drübergestülpt. Derzeit habe ich noch die vom Hersteller vorgesehene Blechbefestigungslösung, werde aber sicher noch vor der nächsten Saison umrüsten auf eine achslose Variante.

  7. Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    200

    Standard K ö S endstueck

    #27
    So Hans , ich habe fertig :-)
    danke dir fuer wie immer deine top tipps !!! bernd elcanario
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_8655-medium-.jpg   img_8654-medium-.jpg  

  8. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #28
    Kommt mir bekannt vor.

  9. Sven75 Gast

    Standard

    #29
    Grummel
    Scottoiler mit neuem Kettensatz installiert (lassen). Soll ja jetzt ne Ewigkeit halten. Wie schön, dass ich die Maschiene jetzt verkaufen muss.

  10. Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    200

    Standard warum

    #30
    verkaufen musst ??
    was ist passiert ???


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CLS 200 - Kettenöler
    Von Glücksritter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 13:50
  2. KÖS Kettenöler
    Von RexRexter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 13:27
  3. Kettenöler F650/800
    Von rabat im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 13:10
  4. Kettenöler
    Von Bladerunner im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 17:35
  5. Kettenöler
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 19:26