Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Kilometerzähler spinnt

Erstellt von lobi, 14.08.2008, 10:09 Uhr · 11 Antworten · 3.481 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    80

    Standard Kilometerzähler spinnt

    #1
    10zeichen.

  2. Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    31

    Standard

    #2
    Hallo.
    Boa das giebts ja nicht! Ich habe gerade follgendes erlebt:
    Hab gerade neu ne BMW F 650 GS Dakar Bj. 2002. Ich bin nach Hause gekommen und im dem moment wo ich in die Einfahrt gefahren bin ist der Tachostand auf 16.000 Km gesprungen was ich noch ganz lustig fand und ich mich deshalb sogut drann erinnern kann. Dann hab ich das Moped in die Garage geschoben und da dann ne Woche Später Koffer und Träger angebaut und die Kette gefettet. Als ich dann mal so die Zündung angemacht habe hat der Kilometerstand 15.997 gezeigt! Wie kann das denn? Ich dachte bei digitaler anzeige könnte sowas nicht sein. Hab jetzt Sorge das 16.000 garnicht der echte Kilometerstand ist sondern was weiß ich vieleicht 50.000. Kann man das irgendwie manipulieren? Und warum istd er gesprungen? vieleicht vom Kette schmieren (hab da das Hinterrad ein paar mla im Kreis gedreht, aber keine 3 Kilometer!)

    Grüße
    GS-Rider

  3. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    #3
    10zeichen.

  4. Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    31

    Standard

    #4
    ja laut service heft ist 16.000 schon richtig

  5. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    #5
    10zeichen.

  6. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GS-Rider Beitrag anzeigen
    Hallo.
    ist der Tachostand auf 16.000 Km gesprungen
    ... dann ne Woche Später ...
    hat der Kilometerstand 15.997 gezeigt!
    Das haben sie aber alle !
    Da man sich normalerweise den km-Stand nicht merkt, fällt das aber nicht weiter auf. Es reicht aber, einfach mal die Zündung aus und wieder einzuschalten, damit der Zähler zurückfällt - man muss keine Woche warten.
    Das Phänomen ist aber oft nicht mal BMW-Werkstätten bekannt.
    Erklärung: Der km-Stand wird in nichtflüchtigen Speichern abgelegt, also solchen, die den Inhalt auch bei Wegfall der Stromversorgung behalten.
    Diese Speicher sind aber nicht beliebig oft beschreibbar, sondern nur einige -zig tausend mal. Daher wird wohl der km-Zählerstand nicht immer sofort dort abgelegt, sondern nach einem Schema, das ich nicht kenne. Schaltet man die Zündung aus und wieder ein, erscheint der letzte gespeicherte Stand. Das erklärt auch, warum das Zurückfallen nur einmal klappt - wenn überhaupt -, man muss dann erst wieder ein paar km fahren, bis sich der angezeigte Stand vom gespeicherten Stand unterscheidet.
    Natürlich hätten die Entwickler das Problem auch geschickter lösen können - haben sie aber nicht !

  7. Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    31

    Standard

    #7
    ist ja geil, woerfährt man den sowas? Arbeistest du bei BMW an ner Lötstation?

  8. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GS-Rider Beitrag anzeigen
    ist ja geil, woerfährt man den sowas?
    Das Phänomen beobachtet man selber oder liest man in Foren wie diesem hier oder dem F650-Forum.
    Den Rest reimt man sich selber zusammen kraft eigener Fachkenntnisse.
    Arbeistest du bei BMW an ner Lötstation?
    Weder bei BMW noch an einer Lötstation !

  9. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    455

    Standard

    #9
    Hallo,

    also an meiner Dakar Bj. 2000 (die ich vorher gefahren hab), hab ich das selbe Problem festgestellt, und niemand konnt mir weiter helfen, ich hab des öfteren festgestellt, das der km-Stand beim Fahren normal weiterlief, und beim Parken und später wieder weiterfahren ist er wieder auf dem alten Wert gestanden. Dies war mehrmals der Fall. Mal gings, mal wieder nciht ... komisch komisch, das dieses Problem immernoch gibt, da meine ja Bj. 2000 war und der Fehler damals schon bekannt war...

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Marius

  10. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von MariusUH Beitrag anzeigen
    Hallo,
    also an meiner Dakar Bj. 2000 (die ich vorher gefahren hab), hab ich das selbe Problem festgestellt,
    Also, wenn man ein, zwei oder vielleicht auch mal drei Kilometer fehlen, fällt das wahrscheinlich eher unter Unvollkommenheit.

    hab des öfteren festgestellt, das der km-Stand beim Fahren normal weiterlief, und beim Parken und später wieder weiterfahren ist er wieder auf dem alten Wert gestanden.
    Wenn die Differenz aber größer ist, wird man wohl von einem Fehler sprechen müssen. Die Tachoeinheit ist - auch nach eigener Erfahrung - nicht ganz unproblematisch und kann Störungen vielfältiger Art zeigen.
    In solchen Fällen wird die Tacholeiterplatte ausgewechselt.

    Eckart


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kilometerzähler oder Tripzähler
    Von Adventure11 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 15:01
  2. Kilometerzähler hängt
    Von FriedelCastro im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 20:11
  3. Kilometerzähler zählt falsch
    Von schherry im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 21:19
  4. Kilometerzähler läuft zu schnell bei 80 G/S
    Von boxxer65 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 11:42
  5. Kilometerzähler klemmt
    Von Humboldt im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 17:03