Ergebnis 1 bis 7 von 7

Lenkervibrieren

Erstellt von Helge, 31.05.2010, 21:06 Uhr · 6 Antworten · 934 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard Lenkervibrieren

    #1
    Hallo,

    ein Kollege hat eine F 650. Baujahr 2000. Er meinte dass er nach einiger Fahrzeit ein "krippeln" in den Finger bzw. Händen hätte.
    Wodurch kommt das? Wer weiß wie man das abschafft?

    Grüsse Helge

  2. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    200

    Standard

    #2
    Servus
    Zweizylinder kaufen... Sorry
    Bei meiner kleinen ist das nicht so, da spüre ich das eher an den Fußrasten und weniger am Lenker!
    Aber schau doch mal ins www.f650.de Forum, da wirst du wahrscheinlich schneller HILFE bekommen als hier..

  3. Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    #3
    das der einzylinder, das ganz normal..

    bin letzte woche ne F800R mit paralleltwin gefahren, da isses noch schlimmer..

  4. Nyah Gast

    Standard

    #4
    Das gleiche Problem hatte ich nach längerer Fahrt mit meiner Kleinen auch. Das Taubheitsgefühl hat sogar 1-2 Tage angehalten.

  5. Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    78

    Standard

    #5
    Wenn es geht, Lenkergewichte montieren und dann nochmal probieren.

  6. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #6
    Oder einfach den Lenker locker halten, sich nicht daran festkrallen.

  7. LGW Gast

    Standard

    #7
    Ist auf jeden Fall in gewissem Maße normal, nicht am Lenker festkrallen hilft enorm

    Der Einzylinder ruppelt halt schon ganz schön, wenn mans jetzt mit nem modernen Vierzylinder (laaaangweilig) vergleicht. Musser durch - musser lieben.

    Kann mir zwar vorstellen, dass Lenkergewichte helfen, aber wer weiss wie sich das auf's Fahrverhalten auswirkt, und ob ihm das dann wieder gefällt?