Ergebnis 1 bis 10 von 10

Lenkkopflager defekt

Erstellt von PD06, 14.10.2008, 07:59 Uhr · 9 Antworten · 5.008 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    33

    Standard Lenkkopflager defekt

    #1
    Hallo zusammen!
    Mein LKL ist nach 32000 km defekt. Da das LKL angeblich eine Schwachstelle bei der F (Bj. 2001, Einspritzer) sein soll und ich auch schon bei meiner Transalp dieses Problem hatte, würde ich gerne wissen ob es auch andere Lager gibt, die ich einbauen lassen kann. Bei der TA warens statt Kugel- dann Kegel- (Wälz) -lager von HG. Ich weiß übrigens nicht, ob das LKL schon mal gewechselt wurde, da ich die F erst seit km 28000 habe.

    Grüße

    Andreas

  2. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #2
    Das an meiner 650 GS war bereits nach 26000km hinüber. Ich habe es noch wechseln lassen bevor ich die 650er verkauft habe. Ich nehme mal an, dass mein wieder ein orginalteil verbaut hat.

    Gruss Mario

  3. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    186

    Standard

    #3
    Bei unser Maschine war schon bei 10 TKM 'Ende' mit dem LKL ...

    Es wurde nach Aussage der WS durch ein 'Fremdteil' erstzt, leider weiß ich nicht von welchem Hersteller.

    Gruß krippstone

  4. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #4
    Hallo,

    Das LKL bei unserer Dakar wurde bei 38000 km erneuert.

    Ich hoffe doch sehr, daß der etwas vernünftiges verbaut hat.

    Daß das LKL bei der F ein Problem ist, davon war nicht die Rede,

    bei der Dakar soll die lange Gabel das Problem sein, nun ja

  5. Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    33

    Standard Danke ....

    #5
    .... für Eure Antworten.

    Grüße,

    Andreas

  6. Smile Gast

    Standard LKL

    #6
    Soeben beim Reifenwechsel entdeckt. LKL zeigt Schwächen.
    km 22.ooo

    Mein Schrauber sagt, dass es bei der F öfters auftritt, aber nicht am Lager selbst liegt, sondern daran das es bei einigen Baujahren mit zu wenig Fett eingebaut wurde. Außerdem habe BMW einen Zeit lang kein hochwertiges Fett beim Einbau entwendet.

    Er riet mir es wieder durch das Original Teil zu ersetzen und dann mit viel Fett zu arbeiten. Er verwendet mittlerweile ein spezielles Lagerfett aus dem LKW Bereich und dass soll besser sein.

    Nun ja, wir werden sehen. Ist jedenfalls eine gute Gelegenheit die Gabel mit Neoprenschützern zu versehen.

  7. Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    72

    Standard

    #7
    Moin,

    bei unserer Ur-F ist seinerzeit in Frankreich das LKl auffällig gewesen. Einen BMW Mechaniker gab es nicht in Sichtweite, wir mussten mit einer "freien" Werkstatt vorlieb nehmen. Der Mechaniker hat das LKL nicht getauscht, er konnte dort etwas nachstellen, es wurde neu gefettet... und heute...nach viele Jahren und vielen km hält es immer noch.

    Komisch... aber es war so *handhebundschwör*

    Gruß James

  8. Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    117

    Standard

    #8
    Bei meiner Freundin war das Lager schon bei ca. 23 Tkm def. und wir haben noch nie das Motorrad mit einem Hochdruckreiniger oder eimen harten Wasserstrahl gereinigt und im Gelände war die Maschine auch noch nicht. Verbaut wurde wieder ein Orginallager.
    Ja, dass Lenkkopflager und das orginale Kettenkit ist ein Schwachpunkt der F 650 GS ab Bj. 2000- 200... ?

  9. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    Bei meiner Freundin war das Lager schon bei ca. 23 Tkm def. und wir haben noch nie das Motorrad mit einem Hochdruckreiniger oder eimen harten Wasserstrahl gereinigt und im Gelände war die Maschine auch noch nicht. Verbaut wurde wieder ein Orginallager.
    Ja, dass Lenkkopflager und das orginale Kettenkit ist ein Schwachpunkt der F 650 GS ab Bj. 2000- 200... ?

    Dann sollte man eine vernünftige Kette und ein vernünftiges LKL verbauen, dann hält das auch. Es nützt doch nichts den originalen Müll wieder einzubauen.

    Kette : DID
    LKL : Mal bei Emil Schwarz nachhören ;-)

  10. Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    117

    Standard

    #10
    Kette habe ich eine D.I.D. 520 VM verbaut. Aus Zeit- u. Krankheitsgründen kam ein Orginallager wieder rein. Ich hätte sonst auch ein Emil Schwarz Lager verbaut.


 

Ähnliche Themen

  1. Lenkkopflager
    Von r-bob im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 22:58
  2. Lenkkopflager schon wieder defekt
    Von Fränki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 21:35
  3. Lenkkopflager
    Von Mogli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:33
  4. lenkkopflager bei 20.000
    Von coufi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 01:08
  5. Lenkkopflager defekt
    Von GULF65 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 23:37