Ergebnis 1 bis 3 von 3

Mein Leben mit dem Kälbchen

Erstellt von Geoclaus, 07.04.2016, 15:32 Uhr · 2 Antworten · 1.043 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    11

    Cool Mein Leben mit dem Kälbchen

    #1
    Liebe Community,

    da ich neu hier bin-, habe mich vor einer Woche im entsprechenden Thema vorgestellt-, möchte ich dem ein- oder anderen meine Erfahrungen mit der G 650 GS erzählen.

    1. G 650 GS am 09.01.16 gekauft als Dienstmotorrad mit 6100 km Bj. 5/13 zu einem günstigen Preis bei BMW in Essen mit einer zweijährigen Anschlußgarantie. Ausschlaggebend war die sehr nette Behandlung dort, wobei ich in Düsseldorf bei BMW bei gleich hoher Besucherzahl nicht mal beachtet wurde. Wollte erst die dort angebotene Sertao, bin aber leider nur mit einer Fußspitze auf den Boden gekommen.

    2. "Aufrüstung" mit Handprotektoren, Motorschutz und Sturzbügeln, sowie einem Scott Oiler. Für die Navigation eine Halterung von Touratech, sowie eine Gepäckbrücke, die ich nun nutzen kann für meine diversen Expeditionssäcke.

    3. Bei einer bekannten Firma in Sinzig dann 15 er Ritzel, zwei "Kälbchentaschen" mit C-Bow von Hepko und Becker (Softtaschen 24 l) und Steinschlagschutz für das Fahrlicht, sowie die obligatorische "Verkleidung" der vorderen Federbeinen. Ausgezeichneter Service, sofortige Mailantworten und Höflichkeit pur. Kein dummes Geschwalle, sondern kompetente "Lagebeschreibungen".

    4. Im Moment sind Tourance Reifen vorne und hinten, die aber nächste Woche in K 60 Scout umgewandelt werden,

    Mitttlerweile bin 3800 km gefahren, bei wirklich jedem Wetter (bin Geologe und brauche das Kälbchen auch dienstlich) und hatte bei km 7200 den ersten Defekt.

    Die Dekomprieinheit war kaputt und ich bin im Angesicht meiner Studenten nicht mehr vom Fleck gekommen. Peinlich!!, weil ich gerade über die neue Maschine geschwallt hatte. BMW Service angerufen, war nach einer Stunde vor Ort und hat die Maschine zu BMW mitgenommen. Nach einer Woche wiederbekommen und seither keinerlei Probleme. man wußte dort sofort Bescheid, alles wurde kostenfrei übernommen.

    Was ärgerlich ist, ist die Tatsache, daß man es bei BMW im Service Bulletin weiss, man aber erst liegenbleiben muß, bevor es repariert wird.

    Seither fährt sie bei Wind- und Wetter einwandfrei und springt auch bei 10 Grad unter Null sofort an. Sie wurde sozusagen für mich gebaut und ich passe sowas von ideal auf die Maschine, daß ich keine Minute bereue, sie gekauft zu haben. Im trockenen Gelände,

    Definition von Gelände: ausgefahrene Feld-und Waldwege mit Wiesnabsätzen von bis zu 10 cm, Schotter und toniges Material gemischt, sowie typische deutsche Braunerdeböden. Aber nie abseits der Wege.

    mit den oa. Reifen durchaus befriedigend, wenn m,an sich an das zeitweilige Wegrutschen des Hinterreifens gewöhnt hat. Nach mehr als 5 mm Niederschlag auf den Wegen mit Tonanteil Fahren nur noch für Spezialisten möglich. Ich bin keiner und einfach nur "Anwender" der Maschine mit hohem Sicherheitsbewußtsein und einem Gefühl, wann man es sein lassen sollte.

    Damit ich aber auch bei diesem Wetter im Gelände fahren kann werde ich nun die genannten Heidenau Reifen aufziehen lassen, da ich eben doch 85 % Strasse fahre.

    Verhalten auf der Landstraße, Autobahn und Stadt: Spitze. Man muß allerdings Fan einer aussterbenden Spezies sein, was ich bin (Landy und Niva), um einige Dinge zu übersehen.

    Wer kein Poser ist, seine Maschine selber im Gelände aufheben will, im Stadtverkehr in engen Gassen der König sein will und wer auf der Landstraße hervorragendes handling möchte und außerdem damit leben möchte, daß man sich um ein haustier kümmert, für den ist die Maschine eine sehr gute Wahl.

    Ich wünsche allen immer sichere Fahrt und keine Unfälle, unser Planet bietet so viele schöne Dinge, daß man auf seine Unversertheit immer achten sollte.

    Lieben Gruß Claus

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #2
    Dem is nix hinzuzufügen, sehe ich genauso!
    Na dann weiterhin viel Spaß mit Deinem Kälbchen.

  3. Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #3
    Hallo, Claus,

    liest sich sehr schön (die Panne vor den Studenten kann man sich genau vorstellen...). Übrigens: Landy und F/G650GS BMW gehen ganz gut zusammen! Da gibts noch mehrere von der Sorte hier

    Allzeit gute Fahrt!


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 15:07
  2. Meine Erfahrung mit dem Service von BMW
    Von winnie59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 21:02
  3. Mein Kreuz mit dem Kreuz
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 22:21
  4. Der Trick mit dem 'F'
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 00:18
  5. Wie verhält man sich mit dem Motorrad bei Wildunfall?
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 13:05