Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

MOTORÖL G650GS

Erstellt von mmo-bassman, 28.01.2015, 20:44 Uhr · 14 Antworten · 2.193 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard MOTORÖL G650GS

    #1
    Hallo liebe Eintopffahrer.

    Ich brauch da mal n Tipp von Euch:
    Hab zwar schon diesen Beitrag hier gefunden ...
    Motoröl
    ... werde aber trotzdem nicht ganz schlau daraus.

    Welches Öl sollte ich denn nun verwenden?
    Mein BMW-Händler hat mich dringend darauf hingewiesen, dass ich ausschließlich 15W50 einfüllen soll.
    Bei ihm gibts das vom Fass von Castrol (Power 4T) für popelige 13,95€ (!) pro Liter.

    Bei anderen Ölen gäbs angeblich Probleme wegen Kupplung oder auch mangelhafter Ölkühlung.
    Was ist davon zu halten?
    So wie ich im o.erwähnten Link gelesen habe fahrt Ihr allesmögliche.
    Hab keine Ahnung von Ölen, was ist denn an dem 15W50 so speziell.
    Das Zeug ist kaum zu kriegen, in keinem Baumarkt, habs nur bei Louis gesehn, aber auch nur in teuren 1-Liter-Flaschen.

    Wäre dankbar für Eure Erfahrungen.
    Gruß, Reiner

  2. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #2
    Motor-Öl-günstig

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.113

    Standard

    #3
    Nimm Mineralisches 10-40 oder 10-50 egal dann machst Du keinen Fehler Castrol wird von xxx nur empfohlen. Nicht mehr und nicht weniger ...

  4. Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    16

    Standard

    #4
    Nutze an meiner Sertao 15W40 von Louis... 4l für 23€ oder so...
    Wurde mir hier auch empfohlen und läuft stabil

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #5
    15W40 gibts bei Real für 12 Euro der 5 Liter Kanister...hab damit seit 150.000 km keine Probleme.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #6
    Du kannst auch mal auf die Homepage von Motul gehen, dort unter Ölberater und Dein Modell eingeben.
    Da wird Dir geholfen....

    Gruß Andreas

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #7
    Hallo, wenn 15 W 50 vorgeschrieben oder empfohlen wird, würde ich kein dünneres 10W40 oder 15W40 nach Uraltnorm reinfüllen.
    Ravenol 15 W 50, Motobike 4 T gibts für 25.- und ab 2 Kannen versandkostenfrei. Hat die für Ölbadkupplung notwendige Jaso Norm und gut.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #8
    Ich verwende für meine drei (3) G650X immer Motul 15W50 5100 4T.... günstig über Amazon zu bekommen und zufrieden damit.

    Gruß Andreas

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #9
    Wobei ich vermute, dass die Ölempfehlung auf den Wunsch der Händler zurückzuführen ist. 15W-50 ist das Öl, welches neuerdings für den luftgekühlten Boxer vorgeschrieben ist. Daneben gibt es noch das 5W-40 für die LC und für einige K-Modelle. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Händler weiteres Kapital binden möchten, um auch noch andere Öle, wie z.B. ein 15W-40, ein 10W-40 oder gar ein 20W-50 Öl einzulagern. Nur noch 2 Ölviskositäten vorrätig zu haben, dürfte den Händlern sicher entgegen kommen.

    CU
    Jonni

    p.s.: wir haben damals unsere Pegaso 650 und die Xcountry immer mit einem sehr einfachen Autoöl der Viskosität 15W-40 gefahren, was nach den damaligen Betriebsanleitungen auch so vorgeschrieben war. Darauf zu achten war jedoch, dass das Öl nur nach den Normen API SF/SG zugelassen war. Öle nach diesen alten Normen enthalten nur wenige Additive, was der Kupplung zugute kommt.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #10
    Kann sein, dass man da lieber die Lagerhaltung schlank hält, aber am Öl ist gut verdient, das liegt nicht lange, und wer wenig braucht legt sich halt ein 60 Liter Fass hin. 15- 20 Mal Ölwechsel, schon ist es weg.
    Die 20W50 Öle werden sich mit den Luftgekühlten Boxern noch lange halten, die 10 W 40 sterben langsam mit dem Kadett und Astra billig aus und die 5 W 30 ..40 HC oder Ester haben die "auch BMW PKW Händler" eh immer am Lager auch 0 W 40 Vollsynthetisch.
    Da gibt es andere Kostenintensivere Posten. Wie Reifen wo es zig Fabrikate Marken und Größen gibt..Wo mal gut übelegt, was man da am Lager hat. Klar gibt es Übernachtlieferung, aber da hat der gut sortierte Händler schon lieber was da, für den Premiumkunden.
    Der Morgen in Urlaub will und heute noch schnell einen Neuen Satz braucht. Nur so lässt sich am Reifen Gewinn machen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Motoröl kriegt Eure Q und wieviel Öl verbraucht sie?
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 00:25
  2. Motoröl nachfüllen
    Von Turrican21 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 08:00
  3. SOMMERHITZE: Achtung bei Motoröl und Bremsflüssigkeit!!!
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 01:18
  4. Bei der Einfahrkontolle rotes Motoröl bekommen!
    Von Chris13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 22:09
  5. Wer hat Erfahrung mit welchem Motoröl ??
    Von hoerm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 06:59