Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Motorstart nach ca. 10 Minuten

Erstellt von dieteriv, 06.04.2018, 17:56 Uhr · 37 Antworten · 3.288 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    #31
    Das Teil kam heute mit der Post - knapp 50 Euro. Einbau dauerte 2 Stunden.
    Mit leichtem hämmern geht gar nichts, nix, niente, nada....
    Für jede Form von Abzieher gibt es keinen Platz! Nockenwelle musste raus. Am Dekohebel im Schraubstock festgeklemmt und dann mit Hammer und Durchschlag rausgetrieben. Einbau: im Schraubstock reingedrückt und zum Schluss mit Hammer und Durchschlag zentriert.
    Motor läuft rund; eigentliche Probefahrt muss warten.... Habe keinen so langen Schnorchel als dass ich bei dem Regen losfahren würde.

    Grüsse Andreas

  2. Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    #32
    Getestet wird morgen.

  3. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.562

    Standard

    #33
    Hast Du die Kurbelwelle unten blockiert, damit sich der OT nicht verstellt?
    Und wie bist Du an den Kettenspanner rangekommen?

  4. Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    #34
    Ich habe die KW nicht blockiert. Kolben auf OT gestellt - nach der Markierung auf den Nockenwellenzahnrädern, eine Kerze raus.
    Den Kettenspanner konnte ich von oben mit einem 22er Gabelschlüssel erreichen. Den Schlüssel allerdings 'senkrecht' auf die Mutter gesetzt und dann mit z.B. einem Schraubenzieher auf der andern Seite (Ring) gedreht. Der ....... sitzt nicht sehr fest.

  5. Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    #35
    Übrigens das Problem dass mit dem Hebel behoben wird ist offenbar der Hub des Dekohebels. Das Spiel in der Nut der Auslassnockenwelle ist auf jeden Fall ausreichend. Hier kann es nicht zu thermischen Problemen kommen. Ich habe den Eindruck, dass der Hub 0.1-0.15 größer ist.
    Grüsse Andreas

  6. Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    #36
    Testfahrt erfolgreich absolviert. Der höhere Nocken des Dekohebels ist beim Start deutlich hörbar.
    Grüsse Andreas

  7. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.562

    Standard

    #37
    Saubere Arbeit!
    Was glaubst Du, wie viel Geld Du jetzt gespart hast?
    Denke zwischen 300 - 400 hätten Sie schon aufgerufen, und das, obwohl es als Konstruktionsfehler bekannt ist.
    Diesen Thread könnte man gut ins F-Wissen einstellen, könnte auch anderen helfen.

  8. Registriert seit
    09.10.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    #38
    Ich denke schon, dass der Freundliche so um die 350 Euronen haben möchte.
    (auf das Teil wird er sicher noch einen Materialaufschlag von 30% haben)
    Grüsse Andreas


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. F800GS Motor stellt ab, und geht erst nach ca.10 Minuten wieder an
    Von G(Andi)S im Forum F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 07:53
  2. Navigator IV (Zumo 660) Probleme nach 2013.10 Update
    Von GsCharly im Forum Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 14:30
  3. Nach der 10.000er Inspektion
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 15:50
  4. Biete Sonstiges Vanucci Lederhose Gr 110 ca 10 mal getragen
    Von Gartenkresse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 18:21
  5. RDC fällt nach ca. 2h Fahrzeit aus
    Von AlpenoStrand im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 06:47