Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Neue G 650 GS !!!

Erstellt von carlo93, 28.08.2015, 19:55 Uhr · 15 Antworten · 2.683 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    223

    Standard Neue G 650 GS !!!

    #1
    Hallo,

    am Mittwoch habe ich meine GS mit 3km auf dem Tacho abgeholt. Nach 90km Fahrt über Landstraßen erster Stop.
    Das ganze Motorrad war eingeölt. Der Motorblock, die Schwinge, der hintere Reifen usw. Solange der Motor lief, tropfte eine größere Menge Öl nach unten. Es enstand eine mehrere handtellergroße Pfütze! Rücksprache mit der Werkstatt ---> Pannendienst. Der Mechaniker stellte dann fest, daß es den Wellendichtring am Antriebsritzel herausgedrückt hatte. Nach Rücksprache mit der Zentrale, hat er ihn mit einem Schraubenzieher wieder hineingedrückt und ich durfte vorsichtig nach Hause fahren. Zu Hause war es wieder die gleiche Sauerei, außerdem siffte es aus dem Bereich des Ventildeckels.

    Ich habe die GS auf den Seitenständer abgestellt, am nächsten Vormittag wurde sie mit einem Transporter abgeholt. Morgens habe ich mir die GS nochmals angeschaut, dabei fiel mir auf, daß das Motoröl fast bis zum Rand des Einfüllstutzens an der Tankattrappe stand, heißt der Tank war randvoll!

    Frage an die Fachleute:

    kann das bei einer Trockensumpfschmierung sein? Die Werkstatt behauptet nun zuviel Öl wäre nicht eingefüllt worden, sondern der Wellendichtring und die Ventildeckeldichtung wären nur fehlerhaft montiert worden. Kann das so sein, oder wurde bei der Übergabeinspektion einfach zuviel Öl versehentlich ein-/nachgefüllt?

    Gruß Carlo

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #2
    Hallo Carlo,
    sehr ärgerlich was Dir da passiert ist. Das Öl darf nicht bis oben an dem Stutzen des Öltankes stehen. Da kann tatsächlich zuviel Öl eingefüllt worden sein. Nicht Dein Fehler...aber trotzdem mehr als ärgerlich. Würde der Werkstatt einen Besuch abstatten und zur Rede stellen.

    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #3
    Da geh ich auch ganz sicher von aus,
    d.h., dein Moped hat gar keinen Defekt, sondern irgendein Idiot hat das Öl nachgefüllt, weil der Ölstab nix angezeigt hat. Wer das gemacht hat, hatte aber überhaupt keine Ahnung. In den Motor gehören 2,3 Liter und kein bisschen mehr. Wenn Du dann den Ölmessstab als Ahnungsloser rausziehst und kontrollierst, zeigt er nix an und entsteht der Eindruck als fehle Öl.
    Ölkontrolle bei diesem Motor immer im warmen Zustand, nach einer ordentlichen Tour. Moped gerade stellen und Ölstand sofort kontrollieren, stimmt i.d.R. immer, wenn mans richtig macht.

    Natürlich wird Deine Werkstatt alles abstreiten und sonstwas behaupten. Eigentlich muss ein kompletter Ölwechsel gemacht werden, d.h. gesamtes Öl raus, und 2,3 Liter rein. Deckel zu und fertig. Man kann der G650 sicherlich die eine oder andere Macke zuschreiben, aber mit dem Öl gibts nie Probleme, die verliert nix, die frisst nix, und da sifft auch nirgends was raus.

    Wenn die doof machen, fackel nicht lange und wende Dich direkt an BMW. Ich vermute, Du hast die Maschine nicht bei einer BMW-Niederlassung gekauft, oder? Ein Feld-Wald-und-Wiesen-Händler weiß es halt nicht besser, und füllt wie bei den Japanern Öl ein bis der Peilstab genug anzeigt, gerade das ist aber bei der G650GS grundverkehrt.

    Kannst Deiner Werkstatt auch gern einen lieben Gruß von mir bestellen (Reiner aus Kassel), hab schon genügend Ölwechsel an den 650er Motoren gemacht, kanns denen gern mal zeigen ...

    Viel Erfolg und wechsel schleunigst die Werkstatt!

  4. Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    24

    Standard

    #4
    Hallo Carlo,
    bei meinem 1. Ölwechsel an der G 650 GS habe ich selbst den Fehler mit zuviel Öl gemacht, habe dann hier im Forum eine gute Antwort erhalten, kannst unter "dieteriv" Dir dies anschauen.

    Gruß Dieter

  5. Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    96

    Standard

    #5
    Hi,
    wenn es nun einen Wellendichtring rausdrückte, sollte der schon durch einen neuen ersetzt werden. Die halten bei mehrfacher Montage nicht mehr so gut. Sonst könnte er bei kaltem Wetter zu Fahrbeginn erneut rausrutschen.
    Gruß Ulf

  6. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #6
    Stimmt,
    aber besser nicht in der Werkstatt, die das Öl eingefüllt hat. Wer weiß, wie die den Dichtring da reinprügeln!
    @ Carlo: Gibts denn schon was Neues? Wäre interessant zu erfahren, wie´s weitergeht.
    Berichte doch mal ...

  7. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    223

    Standard

    #7
    leider gibt es nichts neues. Sie steht in der Werkstatt und ich warte. Da mein Urlaub jetzt eh versaut ist, eilt es nicht.

    Ich hatte geplant, die heißen Tage am letzten Wochenende zum Einfahren zu nutzen, danach 1000er Inspektion und Mitte September 1 Woche Urlaub. Bis dahin kann ich jetzt aber aus Zeitgründen nicht mehr fahren.

    Gruß Carlo

  8. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #8
    Schade!
    Was issn das für ne Werkstatt?

  9. Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    96

    Standard

    #9
    Hi,
    erinnert micht so ein bißchen an meine, ich hatte gerade mal 70 km geschafft bis sie für fast 3,5 Wochen Werkstattaufenthalt hatte...
    Nun 4000 km später läuft sie top, am Freitag hatte ich über 600 km mit ihr gemacht ;-).
    Die macht seither einfach nur Spass.
    Gruß Ulf

  10. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    223

    Standard

    #10
    alteingesessene BMW Werkstatt, ich habe da schon mehrere Fahrzeuge gekauft.

    600km ist jetzt ja nicht die Welt, ich bin auch mit meiner SMF ZX 125 am letzten Wochenende 750km gefahren. Leider habe ich 2 Tage gebraucht, da ich pro Tag, berufsbedingt, nicht beliebig lang fahren kann. Die ZX 125, auch China, habe ich übers Internet gekauft, warte ich selber und sie läuft und läuft ...... bisher schon über 5000km.

    Gruß Carlo


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue G 650 GS
    Von Laredo im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 22:54
  2. NEUE G 650 GS beim Händler kaufen / Nachlass
    Von Circoloco im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 10:00
  3. Neue 800 GS sieht besser aus als neue 650 GS
    Von rollerboller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 18:23
  4. Neue F 650 GS zu verkaufen
    Von bmwcruiser im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 10:56
  5. Verkaufe neues Windschild für F 650 GS
    Von Nightrider im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 15:31