Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 145

Neue G 650 GS

Erstellt von Laredo, 29.10.2010, 07:10 Uhr · 144 Antworten · 33.433 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    BMW ist wohl bewusst geworden das ohne Einsteiger es auch keine Aufsteiger gibt.
    Also muss was einigermaßen günstiges Lockangebot für die BMW Welt her.
    Was ist da einfacher, als etwas was man sowieso schon hat wieder zu beleben.
    Aber muss es dieser schwere Plastikbomber sein?
    Eine Contry im Massen tauglichem Design und nicht so einem exotischem, für die meisten nicht hinnehmbaren wie es war, wäre eine viel interessantere Lösung.
    Aber da könnten ja die Einsteiger bei der Contry hängen bleiben und auf die schweren fetten Dinger nicht aufsteigen wollen, weil die Leichtgewichte mehr Spaß bieten.
    Deswegen wohl das fette schwere Ding.
    Als ich vor der Entscheidung stand, konnte ich mich ums verrecken wegen dem Design nicht durchringen eine Country zu kaufen, obwohl die mir viel besser gepasst hätte als die X-Moto die ich jetzt fahre. Früher bin ich 1100GS gefahren.

    Das der Motor aus China kommt stört etwas, muss aber kein Nachteil für den Endverbraucher sein.
    Die Chinesen können nicht nur Mist, sondern auch Qualität bauen.
    Sonst würden die nicht in den Weltraum Fliegen, hätten keine Atombomben und hätten unsere so geförderte Solar Industrie nicht abgeledert.



    Gruß
    Waldemar

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von muminok Beitrag anzeigen
    snip ...
    Die Chinesen können nicht nur Mist, sondern auch Qualität bauen.
    Sonst würden die nicht in den Weltraum Fliegen, hätten keine Atombomben und hätten unsere so geförderte Solar Industrie nicht abgeledert.
    Kreativität und Qualitätsbewusstsein sind in China kaum zu finden und dementsprechend fallen die meisten selbst fabrizierten Produkte aus. Es sei denn man bekommt die Pläne von Westlern oder Japanern, und die schauen dann auch streng und mit Micromanagement-Methoden zu, dass alles wie geplant läuft. So wie BMW bei diesem Motor. In den Welttraum fliegen war eine Pioniertat in den sechzigern, Atombomben bauen war noch nie eine, und wenn Du denkst die deutsche Solarindustrie wird ungebührlich von Subventionen genährt - Manma China schiebt ihrer Solarindustrie beide ...... gleichzeitig in den Mund.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    In der MOTORRAD 03-2011 hat die Transalp die G 650 G übrigens ganz knapp geschlagen, und war in vielen relevanten Abteilungen besser, wie Zweipersonenbterieb + Bremsen. Beim Spritverbrauch war die kleine GS super (3,7 l) und hat eine akzeptable Reichweite trotz Mini-Tank.

  4. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Lächeln

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Kreativität und Qualitätsbewusstsein sind in China kaum zu finden und dementsprechend fallen die meisten selbst fabrizierten Produkte aus. Es sei denn man bekommt die Pläne von Westlern oder Japanern, und die schauen dann auch streng und mit Micromanagement-Methoden zu, dass alles wie geplant läuft. So wie BMW bei diesem Motor. In den Welttraum fliegen war eine Pioniertat in den sechzigern, Atombomben bauen war noch nie eine, und wenn Du denkst die deutsche Solarindustrie wird ungebührlich von Subventionen genährt - Manma China schiebt ihrer Solarindustrie beide ...... gleichzeitig in den Mund.
    Bin auch der Meinung von Peter und will mich lieber nicht über Ostasiatischen Praktiken welche ich bei meinen Aufenthalten in Westafrica erleben durfte auslassen, da dann sicherlich mein Account gesperrt wird.

    Desweiteren besitzte ich noch (wenn es auch beängstigend Schrumpft) etwas Nationalstolz, welcher auch noch hinter den Alpen gilt.

    africanfun

  5. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    Wollte eigentlich nur sagen das aus China nicht nur Schrot kommt.
    Bei inoffiziell 1,6 Milliarden Menschen (20 Mal mehr wie bei uns) und vielen Auslandstudenten werden die genügend kluge Köpfe haben um auch selber einiges in brauchbarer Qualität herzustellen. Es ist schon klar das es noch eine ganze Weile dauert bis es die breite Masse kann, falls es überhaupt mal soweit kommt.
    Natürlich bevorzuge ich auch Produkte aus Ländern von denen ich weiss das die Arbeiter da ordentlich bezahlt werden und am besten bleibt das Geld im eigenen Land.
    Nur ist es heutzutage schwierig zu Beurteilen.
    Z.B. Manches Auto vom Deutschen Hersteller kommt aus Südamerika und manches Koreanische ist in Deutschland entwickelt und in Europa produziert.

    Ob man die Transalp überhaupt als Konkurrenz zur G650 GS sehen kann, ist aus meiner sich ziemlich zweifelhaft.
    Die F650GS passt da eindeutig besser, da beide 2 Zylinder und vom Gewicht liegt die Transalp sogar zwischen der 800 und 1200GS mit ihren 230kg.


    Gruß Waldemar.

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Also ist ja nicht das Thema hier, aber ich muss mich Africanfun anschliessen. Ich koennte bzgl. China einige Dinge beitragen, die man mir vielleicht gar nicht mal glauben wuerde. Eines Tages wird es ein grosses Hallo geben, aber ein sehr boeses.

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    In der MOTORRAD 03-2011 hat die Transalp die G 650 G übrigens ganz knapp geschlagen, und war in vielen relevanten Abteilungen besser, wie Zweipersonenbterieb + Bremsen. Beim Spritverbrauch war die kleine GS super (3,7 l) und hat eine akzeptable Reichweite trotz Mini-Tank.
    Nach der Bewertung Preis/Leistung gewinnt den Test übrigens die BMW.

    Im übrigen waren die Tester der Meinung, dass das Fahren der beiden Einzylinder (BMW/Yamaha) mehr Spaß macht, als das Fahren der Honda und der Kawa.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Im übrigen waren die Tester der Meinung, dass das Fahren der beiden Einzylinder (BMW/Yamaha) mehr Spaß macht, als das Fahren der Honda und der Kawa.
    das schon, aber erstens paßt die Versys da nicht rein, weil keine Enduro und die Motorenwertung geht klar an Kawasaki, deren Motor sich deutlich von den andern abhebt. So gesehen ist die Kawa ein gutes Angebot, inkl ABS. Schade dass Kawasaki sich nicht zu einer richtigen Enduro durchringen kann.

  9. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Nach der Bewertung Preis/Leistung gewinnt den Test übrigens die BMW.

    Im übrigen waren die Tester der Meinung, dass das Fahren der beiden Einzylinder (BMW/Yamaha) mehr Spaß macht, als das Fahren der Honda und der Kawa.

    CU
    Jonni
    Aber auch:,, Beide 2 Zylinder am Berge agiler sind.''

  10. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    621

    Standard Fahrbericht

    Hier ist ein Fahrbericht über den Einzylinder:

    http://www.1000ps.de/testbericht-2351591-BMW_G_650_GS


 
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe: Neue GS oder neue Federbeine!
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:03
  2. Der Neue
    Von Zappa im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 12:01
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  4. Neue 800 GS sieht besser aus als neue 650 GS
    Von rollerboller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 18:23
  5. Neue Forensoftware und neue Sitten!
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 11:54