Das Angebot an Dakar ist relativ klein, die Nachfrage dafür umso höher. Demzufolge sind die Preise für brauchbare Modelle recht happig, teilweise unrealistisch hoch. Es gibt auch welche unter 4000 Euro, die dann allerdings auch ziemlich runtergenudelt sind. Ich habe eine in Top-Zustand mit 11 tkm für 4500 Euro gekauft, was genau genommen für ein Alter von knapp 8 Jahren auch schon mehr ein Liebhaberpreis ist. Die normale GS ist im Vergleich hierzu deutlich günstiger. Zu beachten ist, daß ich ohnehin erst ab 2004 kaufen würde, da es ab hier deutliche technische Überarbeitungen gegeben hat. Vor 2004 geht auch, aber sda timmt m. E. das Kosten-Nutzen-Verhältnis überhaupt nicht mehr.

Unwissend wie teuer Deine sein sollten und um welche Baujahre es sich dabei handelt (hast Du nicht erwähnt), würde ich von einer Dakar die Finger lassen, wenn ich die nicht unbedingt haben möchte. Außerdem hast Du Deine Entscheidung wohl eh schon in Richtung normale getroffen, wenn ich Deine Aussagen richtig interpretiere. Was ja nicht verkehrt ist.

Bezüglich der angesprochenen 30 % würde ich nochmal nach der Definition von Prozent nachschauen bzw. nochmal genauer überlegen wie lange ein km ist, auch im Spessart. Die Bemerkung konnte ich mir bei aller versuchten objektiven Bewertung Deiner Frage nicht verkneifen.

Und ja, auf eine Dakkar gehören wenigstens Siracs, Heidenaus oder sonstige Grobstoller. Alles andere sieht bescheiden aus. Ungeachte wieviel Prozent "Offroad" Du nun tatsächlich fährst.

Gruß Thomas